Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

2020 09 04: Nachts am See [by Eiche]

GedichtAllgemein / P12 / Gen
04.09.2020
04.09.2020
1
385
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
04.09.2020 385
 
Tag der Veröffentlichung: 4.9.
Zitat: Freiheit ist das Recht der Seele zu atmen! (Good Will Hunting)
Titel der Geschichte: Nachts am See
Autor: Eiche
Kommentar des Autors: Dieses Gedicht habe ich vor ca. einem Jahr geschrieben. Ich habe es deswegen für dieses Zitat gewählt, weil ich an diesem Tag, an dem ich mitten in der Nacht in Schweden an einen See gesessen habe und dort dieses Gedicht geschrieben habe, gemerkt habe, wie es ist, wirklich frei zu sein. Ja, meine Seele hatte Raum zu atmen und ich hoffe, dass ich das Gefühl mit dem Gedicht einfangen konnte.

Nachts am See





Still liegt der dunkle See in der Nacht
Nur schwach sehe ich die andere Seite
Welche Macht hat dieses Wunder vollbracht
Nicht viel kann ich erkennen in der Weite

Die Sterne am Himmel, so viele zu sehen
Sie zeigen das Wunder der Galaxie
Ich wünschte, es würde nie zu Ende gehen
So viele Sterne sah ich noch nie

Der ganze Himmel ist voller Punkte
Manche leuchten heller, andere schwach
So wunderbar doch ist das ganze Gefunkel
Wie oft könnt ich mir das ansehen, ach

So dunkel und düster ist alles hier
Groß, mächtig, dunkel ragen die Bäume in die Luft
Doch an diesem Ort ich all meine Furcht verlier
Die Dunkelheit mich in ihre Umarmung ruft

Hell erleuchtet ist der Steg, voll mit Lichtern
Im Schein der Lampen ich all das hier schreib
Inspirierend das Bild, vor allem zum Dichten
Mich fröstelst leicht, doch ich gerne noch bleib

Ein Schauer von Glück mich überschwappt
Ich bin hier so frei, wie lange nicht mehr
So oft in den letzten Tagen war ich nur schlapp
Doch das ist vorbei, ich freu mich so sehr

Die Kraft in mir brennt, voll Freud ich erstrahl
So voller Glück bin ich nun, so frei
Ich kann es nicht glauben, ist das wirklich wahr?
Wünscht nur, es könnte für immer so sein

Das Bild gibt mir Kraft und Zuversicht
Ich schaffe alles, wenn ich es nur seh
So Dunkel die Nacht, mein Herz voller Licht
So schön ist es hier am düsteren See






~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ Lulas Nachwort ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Ein wirklich schönes Gedicht. Das Zitat passt einfach perfekt.

Eure lula-chan
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast