Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

After the End

KurzgeschichteDrama / P12 / Gen
Asuka Soryu Langley Shinji Ikari
03.09.2020
03.09.2020
1
1.114
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
03.09.2020 1.114
 
Prolog: After the End
                            ---------------------


NGE     Wiedergeburt  (nach dem Film Air)



1. Part - After the End

Der Mond scheint über dem blutrotem Meer . Shinji und Asuka sind die einzigen
,die den 3th - Impact  überlebt haben.

Asuka will das aber nicht wahr haben und läuft  ziellos den Strand des
ehemaligen Tokyo3 ab.

                    ........................... Prolog
Ende.......................................




Shinji läuft Asuka nach , packt ihren Arm , doch sie läuft einfach weiter.
Tränen laufen über ihr Gesicht und hinterlassen feuchte Spuren auf dem Sand.

Shinji: " Asuka , warte! Bitte , warte!"

Asuka reagiert nicht. Shinji  rennt vor sie und stellt sich ihr in den Weg.

Shinji: " Das hat doch keinen Zweck! Sie sind tot! Erinnnere dich!"

Asuka  greift wild in der Luft herum und  drückt Shinji na hinten , ihre Augen
sind  scheinlos.

"Mama, Mama!", ruft sie  laut und schupst Shinji zur Seite.

Er landet hart  auf dem Sand.

Für eine Moment macht er die Augen zu .  Als er wieder aufblickt , ist Asuka
nicht mehr zu sehn.

Er ist allein , ganz allein. Shinji  kommen die Tränen. Sie laufen sein Gesicht
hinunter und fallen von seinem Kinn auf seine geöffneten Hände.
Er zuckt zusammen , dann steht er auf und wischt sich die Augen.

Langsam und mit gesengtem Kopf , schlendert er den Strand entlang und erreicht
die  zerstörte Hauptstraße des 1. Bezirks.



                          2. Kapitel: death houses
                          ------------------------


2nd Part : Death houses

Überall , wo er auch hinsieht , sieht er nur  zerstörte Häuser und
umgeknickte Strommaste.
Keine Spur von Leben. Kein Strom , keine Energie.

Shinji nähert sich dem Krater , der einst das pyramidenförmige Gebäude des
Nerv - Hauptquatiers war.
Er blickt in die Tiefe und sieht  zerschmolzenes Glas und  Teilstücke
elektrischer Leitungen.

Etwas bewegt sich in den Trümmern. Shinji rutscht zum Kraterinneren hinunter.



                           3.Kapitel: grave of Eva
                           -----------------------


3. Part : Grave of Eva

Er kmpft sich durch die Überreste von Autos  und Panzern und findet Asuka , die
eingekauert  auf dem  Armstück Eva 02 's sitzt.

Er spricht sie an , doch Asuka bleibt wie versteinert sitzen.
Sie murmelt irgendetwas in sich hinein.

Asuka: " Dummer Shinji !Wo bist du , Kaji! Dieser dumme Shinji ist hier! Mama
hilf mir! Ich will nicht allein sein! Lass mich nicht allein!"

Shinji  setzt sich zu ihr , doch sie würdigt ihm keines Blickes!

Plötzlich klingelt in den trümmern ein Handy.
Shinji schreckt auf . Asuka  ignoriert das Geräusch , doch Shinji macht sich
auf die Suche und findet  ein schwarzes Handy unter einer Autotür.
Auf dem Handy steht der Name des Anrufers - MISATO !



                          4.Part Dogma - Botschaft
                          ------------------------


4.Part Dogma - Botschaft

Shinji nimmt ab.

Shinji: " ........Ja?"

Eine Stimme antwortet: " Hallo , Shinji  - kun! Du lebst?"

Shinji's Herz schlägt schneller und ihm kommen Tränen . Er ist doch nicht
allein!

Shinji: " Misato? Bist du es wirklich?"

Stimme: " Ja! Ist Asuka bei dir?"

Shinji dreht sich um und sieht zu Asuka hinüber. Dann antwortet er : " Ja, sie
lebt, aber sie redet nicht mit mir!"

Misato: " Sie brauch wohl noch lange , bis sie ........" Piep......piep....piep

Misato's Stimme erlischt.

Shinji: " Misato?! Misato?! Bitte antwort!.....Wo bist du?!.....Was ist
los?!....Lass mich bitte nicht allein!"

Shinji fällt auf die Knie und beginnt zu schluchtsen , nun kann er die Tränen
nicht mehr zurückhalten.

Ein piepen unterbricht die Stille. Die Klappe des Schachts für das eingebaute
Telefon in Eva02 beginnt  aufzuleuchten. Asuka zuckt zusammen , dann  öffnet
sie langsam die Klappe und hebt das Telefon raus.

Es ertönt eine , ihr bekannte stimme. - KAJI !

Asuka's Augen werden ganz groß.

Asuka : " Kaji -kun! Endlich meldest du dich!"

Shinji läuft zu ihr , doch Asuka scheucht ihn weg!

Kaji: " Wie geht es dir?"

Asuka: " Mir geht es ganz gut , nur Shinji flemmt hier nur rum!"

Kaji *lach*: " Ach , ist das so? Versuch ihn mal zu verstehen! Er will auch
nicht allein sei , genauso wie du!"

Asuka: " Aber ich bin doch nicht allein! Du bist doch da!"

Kaji schweigt einen Moment , dann antwortet er aber : " Ich  bin  auf einer
längeren Reise und kann nicht bei dir sein.............vielleicht nie wieder!"

Asuka schreckt auf und schreit panisch in das Telefon : " Aber Kaji , sag doch
nicht so was! Du weißt doch , dass ich nur dich liebe! Du kannst nicht einfach
gehen!"

Kaji: " Jetzt kann Shinji den Job übernehmen......du magst ihn doch , auch wenn
du es nicht zugibst......aus uns wäre sowiso nie etwas geworden..."

Asuka unterbricht ihn : " weil ich ein Kind bin?"

Kaji: " Nein , weil du mich nicht liebst! Und ich dich nicht liebe! Es ist nicht
nötig dir Gefühle einzureden! Ich hab deine Augen gesehen , wenn du Shinji
ansiehst! Wir wären nie glücklich geworden! Versprich mir , das du nicht den
selben Fehler machst wie ich und dem menschen , den du liebst und beschützen
willst , deine Liebe nicht zu gestehen. Auch wenn er ein Tollpatsch und eine
Heulsuse ist.................." Piep....piep....piep

"Kaji?! Kaji! Antworte! Antworte,bitte!"

Asuka fängt an zu weinen , dann dreht sie sich zu Shinji um und versucht unter
den tränen zu lächeln.



                            5.Part : Adam und Eva
                            ---------------------


5.Part : Adam and Eve

Plötzlich  läuft sie auf  Shinji zu aund  umklammert ihn. Sie drückt ihn gan
fest an sich , dann flüstert sie in sein Ohr : " Du bist dumm aber ich mag dich
trotzdem!"

Shinji lächelt. Dann schlingt er  seine  Arme um sie und reibt sanft über
ihren Rücken.

Shinji * schluchts * : " Ist schon gut!"

Asuka blickt auf , blickt tief in seine blauen augen und küsst ihn.

Für einen Moment scheint alles vergessen und die Welt ist wieder heile.

Dann lösen beide ihre Umklammerung und gehen Hand in Hand in die Morgensonne.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast