Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ihr Lächeln

von Mizuno
GeschichtePoesie, Angst / P16 / Gen
01.09.2020
01.09.2020
1
202
3
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
01.09.2020 202
 
Haare aus flüssigem Gold.
Ihre Haut, glatt und rein wie Porzellan.
Große Augen in der Farbe des Himmels.
Eine Schleife im Haar.
Wie eine Puppe.

Nur ihr Lächeln passte nicht.
Gruselig, gar unheimlich.

Eine Klinge. Silbern glänzend im Schein des Lichtes.

Ritsch Ratsch.

Eins, zwei, drei, vier.
Schaue nur, kleines Kaninchen.

Kritsch, Kritsch.
Dunkle Flecke auf ihrem Kleid.

So viel Rot.
Leben. Sterben. So nah beieinander.
Wer ist unsterblich?

Ein Glockenschlag ganz nah.
Höre nur, 3:00 Uhr, genau.

Darf es noch ein bisschen Tee sein.
Duft in ihrer Nase. Earl Grey. Heiß auf ihrer Zunge. Tropfen auf ihren Kleid, ihren Füßen.
So unrein. Etwas fehlt.
Der Zucker. Vergiss ihn nicht. Drei Stückchen sollen es sein. Nicht mehr nicht weniger.

Klirr.
Oh je, welch Unachtsamkeit. Das schöne Porzellan.
Sie nur. Ein Meer aus Scherben.

Ihre nackten Füße tanzten. Drehten sich im Kreis. Ihr Kleid, wirbelte bei jedem ihrer Schritte.
Hinterließ eine Spur aus Blut.

Komm tanze.

Und noch ein Schnitt. Taubheit.

Wie hübsch. So viel Rot.

Sie war berauscht von diesem Moment.

Niemand wusste, wie sich sich fühlte.

Niemand kannte ihr wahres Gesicht.

War sie doch nur das kleine Mädchen mit einer lebhaften Fantasie.

Verrückt, verrückt, verrückt.

Alice

Und sie lächelte.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast