Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Eine fremde Welt

von Pony1988
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16
Apple Jack Fluttershy Pinkie Pie Rainbow Dash Rarity Twilight Sparkle
28.08.2020
09.09.2020
3
6.254
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
28.08.2020 1.372
 
Es war ein schöner heißer Tag in Ponyville. Celestia ließ die Sonne heute besonders strahlen und die Ponys aus Ponyville genossen jeden Moment.

Es war so heiß das der Eisverkäufer heute einen großen Umsatz machte.

Die Mane 6 und Spike gönnten sich ebenfalls ein Eis. Jeder 2 Bällchen in einer essbaren Eistüte.

Pinkie freute sich ganz besonders auf das Eis. War sie doch diejenige welche Süßigkeiten am meisten liebte.

Twilight: ,,Schon erstaunlich wie heiß es heute ist. Ich denke ich sollte später mal nach der Ursache vorschen."

Dash: ,,Das ist doch langweilig. Ich fliege lieber durch die Wolken bei dem Wetter."

Spike: ,,Klar das würde ich auch wenn ich fliegen könnte."

Dash: ,,Twilight kann fliegen. Aber sie nutzt es nicht so oft wie ich."

Twilight: ,,Das liegt daran das ich lieber der Wissenschaft nach gehe. Dieses Wetter ruft einfach nach mehr Forschungen."

Pinkie: ,,Also so lange es weiterhin so heiß bleibt und wir so gutes Eis bekommen kann Twilight so lange forschen wie sie will."

Die Mane 6 gingen zum Schloss von Twilight. Dort angekommen gingen sie hinein und setzten sich an den großen Tisch. Das Eis hatten sich schon verputzt.

Twilight: ,,Also was machen wir heute noch?"

Rarity: ,,Ich weiß nicht was ihr noch macht aber ich muss später zur Boutique."

Spike: ,,Darf ich dich begleiten Rarity?"

Rarity: ,,Sehr gerne Spike."

Fluttershy: ,,Ich muss zurück zu meinen Tieren. Die warten auf ihre Fütterung."

Applejack: ,,Ich wollte Big Mac noch beim ernten helfen."

Pinkie: ,,Ich habe noch Zeit."

Dash: ,,Ja ich auch. Das Wetter sollte man genießen."

Twilight: ,,Ok dann sind wir also zu dritt. Was sollen wir 3 denn machen?"

Dash: ,,Es gibt da eine Höhle in der war ich noch nicht. Wir könnten sie erforschen."

Pinkie: ,,Oh jaaaa das klingt spannend. Was meinst du Twilight?"

Twilight: ,,Also ich denke es könnte nicht schaden wenn wir es versuchen."

Dash: ,,Na los gehen wir."

Twilight: ,,Moment ich packe uns Proviant ein. Das ist wichtig für uns."

Dash verdrehte die Augen und wartete ungeduldig bis Twilight fertig war. Als sie soweit war trabten die 3 hinaus ins Dorf. Von dort aus in Richtung des Everfree Forest.

Im Wald angekommen flog Dash hinauf um besser sehen zu können. Nach kurzer Zeit hatte sie den Höhleneingang entdeckt.

Dash: ,,Da ist der Eingang."

Sie flog über den Eingang und Twilight packte Pinkie und flog mit dieser zu Dash. Sie schauten nach unten und entdeckten zwischen Lianen und Sträuchern den Höhleneingang.

Sie flogen hinunter und schauten sich den Eingang genau an. Auffällig war das der Weg steil nach unten führte.

Twilight: ,,Wie hast du die Höhle entdeckt Dash?"

Dash: ,,Also ich bin etwas wild umhergeflogen und bei einem Tiefflug konnte ich nicht mehr abbremsen. Ich sauste in diesen Busch neben dem Eingang. Durch meinen Aufprall ist der Felsen welcher vorher das Loch versperrte in die Höhle gefallen. Somit war die Höhle offen."

Twilight: ,,Und deswegen hat niemand vorher von der Höhle gewusst. Das ist sehr interessant. Vielleicht finden wir einen Schatz oder Hinweise auf die Vergangenheit Ponyvilles."

Pinkie: ,,Oder ein altes Grab mit einem Skelett."

Dash: ,,Pinkie du übertreibst nun. Na los gehen wir hinein."

Twilight: ,,Nicht so voreilig. Jemand muss hier bleiben und Hilfe holen wenn was passiert. Deswegen sollten nur 2 hinein gehen."

Pinkie: ,,Ich bleibe freiwillig hier. Ich kann ja ein anderes mal hinein gehen."

Twilight und Dash gingen vorsichtig in die Höhle. Damit sie etwas sehen konnten ließ Twilight ihr Horn leuchten. Dann sahen beide das der steil hinab gehende Weg sehr lang war. Es gab keine Nebengänge. Nur dieser eine lange weg hinunter.

Twilight schaute beim hinunter traben abwechselnd nach Links und Rechts an die Wände. Sie hoffte so etwas wie Wandmalerei zu entdecken. Aber die Höhlenwände waren blank.

Twilight: ,,Der Weg geht immer weiter hinunter. Es muss sehr tief sein."

Dash: ,,Ja aber hoffentlich kommen wir bald unten an."

Nach einer knappen halben Stunde waren beide endlich angekommen. Der Weg dürfte sie direkt in eine riesen große Höhle.

Twilight flog etwas hoch und ließ ihr Horn so hell wie möglich strahlen. Dann sahen sie wie groß die Höhle wirklich war. Beide hatten noch nie zuvor eine solch große Höhle gesehen.

Twilight: ,,Mit solch einer großen Höhle hätte ich nicht gerechnet. Hast du schon mal sowas gesehen Dash?"

Dash: ,,Nein Twilight, noch nie. Die Höhle ist fast so groß wie der Thronsaal von Celestia. Hier kann ich einige Loopings fliegen."

Twilight flog zu den Wänden und untersuchte sie. Aber wieder fand sie keine Wandmalereien.

Twilight: ,,Komisch, eine große Höhle aber sonst nichts darin zu finden. Hier muss es doch irgendwas geben."

Dash: ,,Vielleicht war es nur ein Versteck und es wurde vergessen."

Twilight: ,,Folge mir Dash. Ich suche den Rest der Höhle ab. Ich habe noch nicht alles erkundet."

Dash folgte Twilight und beide flogen durch die dunkle Höhle. Sie bemerken das die Wände der Höhle immer etwas enger zuliefen. Das bedeutet das sie bald das Ende der Höhle erreichten.

Dann kamen sie an eine Felswand vor welcher Stalaktiten hinunter hingen und Stalakmiten vom Boden empor ragten.

Dash: ,,Was? Das ist alles? Dachte wir finden was besonderes."

Twilight: ,,Naja besonders komisch finde ich nur diese Höhlenwand. So als ob dort irgendwas wäre."

Dash: ,,Wie meinst du das?"

Twilight: ,,Na schau mal wie die Stalaktiten und Stalakmiten vor dieser Wand wachsen. Zwischen der Wand und den Tropfsteinen liegt 2 Meter nichts. Hinzu kommt das diese große Höhle bis zu der Wad schmal zu läuft. Es sieht irgendwie komisch aus."

Dash: ,,Jetzt wo du es sagst. Mir fällt gerade auf das vor der Felswand die decke auch sehr tief ist."

Twilight: ,,Nun gut, gehen wir wieder. Hier ist nichts mehr interessantes und Linke wartet bestimmt schon auf uns."

Twilight und Dash verließen die Höhle und gingen hinaus zu Pinkie.

Diese hatte es sich unter einem Baum in der Nähe gemütlich gemacht. Sie hatte schon einen Muffen verdrückt und genoss grade den zweiten.

Pinkie: ,,Da seit ihr ja. Wie war es? Habt ihr einen Schatz oder ein Skelett gefunden?"

Dash: ,,Nein nur so eine öde riesen Höhle und so eine komische Felswand. Twilight meint das dort etwas komisches dran ist."

Pinkie: ,,Und was ist da dran so komisch?"

Twilight: ,,Ich weiß es auch nicht Pinkie. Diese Höhle und die Felswand geben mir zu denken."

Dash: ,,Wie dem auch sei, es wird langsam spät. Ich muss nun nach Hause. Bis Morgen dann."

Twilight: ,,Bis Morgen Dash. Komm gut nach Hause."

Dash flog davon und Twilight und Pinkie machten sich auf den Heimweg.

Pinkie bemerkte wie nachdenklich Twilight neben ihr her ging. War sie etwa immer noch mit der Höhle beschäftigt?

Pinkie: ,,Hey Twilight willst du einen Muffin?"

Twilight: ,,Was? Ähm...nein danke Pinkie. Ich muss nach denken."

Pinkie schaute ihre Freundin nachdenklich an. Pinkie Pie kannte Twilight sehr gut. Sie wusste genau das wenn etwas Twilight beschäftigte, würde sie nach einer Lösung suchen. Egal wie lange es dauerte.

Beide kamen in Ponyville an und vor ihren Haus verabschiedete sich Pinkie von Twilight.

Pinkie: ,,Twilight wenn was ist kannst du mit mir darüber reden. Auch über die Höhle, welche dich so beschäftigt."

Twilight: ,,Woher weißt du das mich die Höhle so beschäftigt?"

Pinkie: ,,Twilight ich merke einfach wenn dich der Wissensdurst packt. Das ist völlig in Ordnung. Aber zerbrich dir nicht deinen Kopf darüber."

Twilight lächelte Pinkie an.

Pinkie: ,,Also Twilight ich geh dann mal. Schönen Abend noch."

Pinkie ging in ihr Haus und schloss die Tür. Twilight trabte nach Hause. Sie öffnete die Tür und ging in die Küche.

Spike schlief schon deshalb war sie leise, als sie ein Glas nahm und Wasser einfüllte.

Nachdenklich trank sie einen Schluck und schaute vor sich auf den Tisch.

Warum soll mir diese Höhle nicht mehr aus dem Kopf? Ich muss Morgen mal alle Bücher aus der Vergangenheit von Ponyville durchstöbern. Vielleicht finde ich dort etwas.

Twilight trank das Glas leer und ging zu Bett. Es dauerte nicht lange da schlief sie auch schon ein.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast