Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Geschichte eines Krieges

von Valerija
GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P18 / Gen
Aang Katara Sokka Yue Zuko
26.08.2020
30.10.2021
42
168.285
20
Alle Kapitel
41 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
17.10.2020 213
 
BUCH I: Wasser

Prolog

Es ist leicht von einem höheren Ziel zu sprechen, solange dieses kein Opfer von einem verlangt, das das ganze Leben, die ganze Existenz aufzuwühlen vermag - oder dieses Leben, diese Existenz vielleicht sogar beendet.
Solange SIE, die Fremden, die Unbekannten, es sind, die den Preis des höheren Ziels, das dem Wohl einer ganzen Nation dient, tragen, ist es hinnehmbar.
Gemeint sind jene Fremden und Unbekannten, von denen man weder etwas sehen, noch etwas hören will.
Wenn man selbst es jedoch ist, der ein Opfer bringen muss, wägt man im Kopf ab, man stellt dieses Ziel, das einem immer heilig war, das nie hinterfragt wurde, plötzlich auf die Waage und versucht abzulesen, ob es das wert ist … aber eigentlich will man nicht feststellen, dass es das wert ist.
In diesem Falle bleiben nämlich nur zwei Optionen: Weglaufen, egoistisch und für ein großes Leid verantwortlich sein … oder die Zähne zusammenbeißen und Selbstlosigkeit beweisen.
Geschichten werden jedoch nicht über Feiglinge und die Selbstsüchtigen geschrieben, sondern über die Mutigen, über die Märtyrer.
Es ist die Geschichte eines Mädchens, das bereit war, für das Wohl ihres Volkes ihre Heimat, ihre Familie sowie alles ihr Liebe und Vertraute zurückzulassen.
Es ist die Geschichte eines Mädchens, das bereit war, für das Wohl ihres Volkes zu sterben.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast