Veränderung...

von Mxyxxa
GeschichteRomanze, Schmerz/Trost / P12
Blaise Zabini Draco Malfoy Ginevra Molly "Ginny" Weasley Hermine Granger
19.08.2020
26.09.2020
26
14.585
3
Alle Kapitel
22 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
16.09.2020 483
 
Morgens wachte Hermine neben Draco im Bett auf. Er schlief noch und hatte sie wie letztes Mal fest umschlungen. Er roch so gut. Seine Haare waren so zerzaust. Ihm lag ein Lächeln auf den Lippen, selbst im Schlaf. Hermine musste ebenfalls lächeln und legte dann ihren Kopf gegen Dracos warme Brust.
Gestern hatte dieser Hermine mal wieder mit in sein Zimmer geschmuggelt nachdem sie fertig gelernt hatten. Alles was Hermine inzwischen scheerte, war nicht der Krieg mit seinen vielen Opfern und ihr Leid... Nein.. Es war Draco und ihre Liebe zu ihm. In so kurzer Zeit hatte es ausgerechnet des Junge der Hermine früher immer so fertig gemacht und beleidigt hatte geschafft, sich in ihr Herz zu schleichen. Er machte sie um so vieles Besser...

Eine Stunde später waren die beiden aufgestanden, hatten geduscht, sich angezogen und waren etwas lernen gegangen . Sie trafen sich mit Blaise und Ginny in der großen Halle um zu essen und ein paar Leute schauten komisch zu den 2 ungleichen Paaren hinüber. Jetzt war die Beziehung von Hermine und Draco und die von Ginny und Blaise ja unfreiwilliger Weise öffentlich. Schließlich hatte ja so ziemlich jeder den Streit der 4 mit Ron mitbekommen und wer nicht dort gewesen war, dem wurden die Neuigkeiten natürlich mitgeteilt. Nicht das Hermine und Ginny ihre Freunde geheim halten wollten. Ganz im Gegenteil! Sie hatten nur noch ein kleines bisschen warten wollen, ehe ein regelrechtes Lauffeuer der Gerüchte in Hogwarts umher ging. Aber so war es nun mal...
Nach dem essen hatten alle Unterricht . Diesmal Gryffindor und Hufflepuff und Slytherin und Ravenclaw. Das war natürlich ganz zum Leidwesen von Hermine und Draco , denn jede Minute die die beiden getrennt verbrachten, brachte sie förmlich um den Verstand. So ging es die nächsten Wochen weiter.... Essen, Unterricht, lernen, zwischendurch Besenfliegen, Besuche im 3 Besen und abends das Schmuggeln durch die Gemeinschaftsräume. Mal Gryffindor, mal Slytherin....



Es war Freitag und Hermine hatte gerade mit Ginny und den Hufflepuffs mal wieder Kräuterkunde gehabt. Hermine konnte es kaum erwarten sich mit Draco vor der Bibliothek zu treffen und Ginny hatte sich ebenfalls mit Blaise verabredet um eine Runde Quidditch zu spielen. Das machten sie regelmäßig, schließlich waren sie beide in der Jeweiligen Hausmannschafft und begeistert von dem Sport.
Gerade war Hermine in den Korridor in dem sich die Bibliothek befand eingebogen, da blieb die junge Hexe mit offenem Mund, geweiteten Augen und geschockter Miene stehen. Was sie dort sah, ließ ihre Arme zittrig werden und so fielen Hermine das Muggelkundebuch und das Handy aus den Händen. Dort stand Pavati Patil. Und das nicht alleine... Sie wurde von einem dunkelhäutigen Slytherin an die Wand gedrückt und innig geküsst. Es war Blaise.... Als die beiden den Knall hörten, der von Hermines fallenden Sachen verursacht wurde, drehten die beiden sich jedoch zu ihr um und Blaise sah erschrocken aus. Pavati dagegen sah gelassen zu Hermine und winkte ihr lässig zu.....