Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Z Nation: Wiedergeburt

Kurzbeschreibung
GeschichteFamilie, Horror / P16 / FemSlash
Demi Lovato Joe Jonas Miley Cyrus OC (Own Character) Selena Gomez Zac Efron
16.08.2020
13.05.2021
2
1.964
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
16.08.2020 950
 
„First Leutnant Gomez?“ die Angesprochene sah zu einem jungen Soldaten, der gerade mitten in seiner Ausbildung war.
„Was kann ich für Sie tun Soldat?“ die Brünette erhob sich und fuhr sich kurz durch die Haare.
Die junge Frau neben ihr beobachtete das alles einfach.
Was sollte sie auch schon großartig sagen?
„Das Training“
„Ich komme sofort. Sagen Sie den Anderen, Sie sollen soweit schon einmal alles vorbereiten“
„Jawohl“ der Soldat salutierte kurz, bevor er auch schon verschwand.
„Was für ein Training?“ fragend sah die Blondine zur Brünetten, während auch sie aufstand.
„Ach, heute ist das Schießtraining der neuen Rekruten. Wenn du willst kannst du mit Melii. Vielleicht bist du ja auch in Echt so gut“ zuckte die Größere mit den Schultern, was Melii laut lachen ließ.
„Wenn ich es denn ausprobieren kann Michelle“
„Ich hab dort gleich das Sagen, also wird das kein Problem sein“ zwinkerte Michelle der Jüngeren zu, ehe die Beiden auch schon zum Schießstand gingen.

Dort angekommen warteten bereits acht junge Männer auf Michelle und schienen überrascht, als sie Melii bei ihr sahen.
„Was macht denn eine Zivilistin hier?“ ertönte die Stimme eines jungen Mannes mit braunen kurzen Haaren und einem ernsten Blick.
Melii hatte das Gefühl ihn schon einmal gesehen zu haben, doch konnte sie ihn nicht wirklich zu ordnen.
Es konnte auch alles nur eine Täuschung sein.
„Sie ist eine alte Bekannte meiner Familie. Zudem wollte sie mich abholen, da wir nachher gemeinsam zurück nach Fort Worth fliegen“ erklärte Michelle, was Melii leicht überraschte.
Aber wenn sie sich recht daran erinnerte, hatte Michelle ihr, im Traum, wenn es denn einer war, gesagt, dass sie eigentlich einen Tag nachdem Zombieausbruch zurück nach Fort Worth fliegen wollte, dies aber nicht mehr konnte.
„Und jetzt nehmt eure Gewehre und zeigt mit, dass ich mir keine Sorgen machen muss, wenn ich euch hier alleine zurück lasse“ ernst sah Michelle die jungen Männer und Frauen an, welche sofort salutierten und sich ihre Gewehre nahmen, ehe sich jeder auf seine Position stellte um mit dem Training zu beginnen.
„Und die sollen einen später beschützen?“ Melii verschränkte ihre Arme vor der Brust, als sie sah, dass diese jungen Soldaten noch einiges an Training brauchten.
Michelle verkniff sich ein Lachen und schüttelte ihren Kopf.
Sie wusste, dass Melii recht hat.
Sie hatte noch nie so schlechte Rekruten gehabt.
„Was fällt dir ein so zu reden du Zivilist?“ ertönte da auch schon wieder die Stimme des jungen Soldaten, der sich gerade schon darüber beschwert hatte, dass Melii anwesend war.
„Privat Scott, Sie sollten sich lieber auf Ihre Schießübungen konzentrieren, als auf das, was Miss Noé von sich gibt“ kam es ernst von Michelle, die ihren Rekruten auch so ansah.
„Wenn sie schon solche Sprüche von sich gibt, dann soll sie es doch besser machen“ ertönte nun die Stimme eines weiteren Rekruten, was Michelle leise seufzen ließ.
Dieses Jahr hatte sie es wirklich nicht leicht.
„Wenn ich ein Gewehr bekomme, dann kann ich es gerne machen“ kam es dann auch schon von Melii, die sich durch die Haare fuhr und zu Michelle blickte.
„Natürlich nur, wenn es für dich in Ordnung ist“
„Mach ruhig. Vielleicht strengen sie sich dann mehr an, wenn sie sehen, was eine Zivilistin so kann“ machte Michelle, was Melii ebenfalls kurz lachen ließ, ehe sie sich eine der M16 nahm und sich auf Position stellte.
Die Soldaten verschränkten alle ihre Arme und beobachteten die junge Frau einfach nur.
Sie wussten, dass keiner so einfach jedes Ziel treffen konnte, wenn man keine Übung hatte.
Wieso sollte es also eine einfache Zivilistin können?
Doch nur wenige Sekunden wurden sie alle eines besseren belehrt.
Melii legte die M16 wieder auf ihren Platz, bevor sie mit einem Grinsen zu Michelle sah.
„Wie es scheint, hast du nichts verlernt“
„Und deine Leute brauchen wohl mehr Training“ die jungen Soldaten schnaubten, nahmen ihre Gewehre und verschwanden allesamt.
„Ich glaube ich habe ihren Stolz ein wenig verletzt“
„Ach, sie haben es doch herausgefordert. Aber wir sollten jetzt gehen“ lächelte Michelle und kurz nickte Melii, ehe sie beide gemeinsam den Stützpunkt verließen.
Zuvor hatte Michelle jedoch noch ihre Tasche geholt und sich natürlich abgemeldet und Bescheid gegeben, dass sie zurück nach Fort Worth fliegen würde.
„Und du kannst jetzt einfach so zurück nach Fort Worth“
„Es war so geplant, dass ich nur bis heute hier bleibe. Also muss ich mich auch nicht weiter um diese Chaoten kümmern“ Melii lachte laut und Beide stiegen sie in den Wagen von Michelle, den sie sich gemietet hatte.
„Und was hast du jetzt genau vor? Ich meine, wir müssen doch irgendwie herausfinden, was das alles zu bedeuten hat“ fragend sah Melii zu Michelle, während diese auf die Straße blickte.
„Wir fahren jetzt zu deinem College, du packst eine Tasche und dann fliegen wir nach Fort Worth“ verwirrt sah Melii nun zu Michelle.
Sie schien sich das alles schon ziemlich genau überlegt zu haben.
Zu mindestens machte es den Anschein.
„Und was wollen wir dann da?“
„Erst einmal nach meiner Familie schauen und ich denke mal, dass du Perrie auch wiedersehen willst. Und dann fahren wir nach Dallas. Als ich heute morgen wach geworden bin, habe ich mir als erstes die Codes aufgeschrieben, die ich gebraucht habe um in diesen Bunker zu kommen. Vielleicht ist er ja wirklich dort und wir können mal schauen, was dort so los ist“ Melii blinzelte ein paar Mal und sah einfach nur zu Michelle.
Die Ältere schien sich wirklich schon Gedanken um das Ganze gemacht zu haben.
„Oder hast du eine andere Idee?“
„Ehrlich gesagt habe ich gar keine Idee. Aber ich glaube das wäre so das Beste. Und wenn die Basis wirklich existiert. Bekommen wir dort vielleicht Antworten auf all die Fragen, die wir haben“
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast