Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Hüter des Lichts - The hidden Truth

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Jack Frost OC (Own Character) Pitch
16.08.2020
24.10.2020
16
15.848
2
Alle Kapitel
16 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
19.08.2020 605
 
"Wir beide?" er zeigte auf sie und sich und merkte an.

"Wir kennen uns noch nicht mal"

"Du musst mir vertrauen" entgegnete sie ihn mit Nachdruck.

"Muss ich das?"

Augenverdrehend verschränkte sie ihre Arme vor der Brust.

"Ja es sei denn du stehst darauf dass die Welt untergeht" erwiderte Maya genervt. War es denn so schwer jemanden zu überzeugen ihr zu helfen? Ja war es, Jack bewies es ihr gerade.

Jack verdrehte die Augen.

"Gut ich bin dabei" sagte er.

"Gute Entscheidung. Dann los, ich weiß wo sein Versteck ist." sagte sie und lies den Wind wieder seine Arbeit tun.

"Und wie willst du dorthin? Du kannst nicht fliegen so wie ich"  erwiderte er belustigt, machte einen Satz und flog vor ihr her.

"Du hast eine ganz schön große Klappe weißt du das eigentlich?" erwiderte sie und machte es ihn gleich.

"Falls du es vergessen haben solltest, ich erzeuge den Wind also kann ich ihn auch nutzen"

"Meinst du, du kannst mich einholen?" lachend flog Jack davon, er forderte sie zu einem Wettfliegen heraus, was Maya mit einem Augenverdrehen erwiderte.

"Ich weiß es sogar" hielt sie dagegen  und flog an ihm vorbei. Mit einem Salto blieb sie schließlich auf einem Baum stehen und grinste ihn an.

"Kleiner Tipp. Fordere mich nicht heraus. Du wirst verlie.." Maya stoppte als sie einen unangenehmen Windhauch spürte, der definitiv nicht von ihr kam. Sie sah sich um und bemerkte einen schwarzen Schatten. Mit einem Satz stand nun auch Jack neben ihr auf dem Baum und sah sie an.

"Was war das?!"

"Ein Warnung. Je näher wir kommen desto mehr Schatten" erklärte Maya und sah ihn an.

"Wir müssen vorsichtig sein.

Jack wollte einen lockeren Spruch bringen doch er verstummte als er Mayas warnenden Blick sah.

Die Beiden setzten ihren Weg fort, als sie schließlich kurz vor ihrem Ziel waren mussten sie eine Rast machen, denn  die Reise war sehr anstrengend und geschwächt kamen sie nicht gegen Pitch an.

Sie machten es sich in einer Höhle gemütlich um Kräfte zu sammeln. Die junge Frau zog sich ihre Kapuze über und fixierte einen bestimmten Punkt an der Wand.

"Wie lange bist du schon Hüterin?" wollte Jack wissen und beobachtete sie.

"Ein paar hundert Jahre" antwortete sie ohne den Blick von ihrem fixierten Punkt zu nehmen.

"Wie bist du zu einer geworden?" fragte er weiter.

"Das erzähl ich dir ein andern mal" war ihre knappe Antwort, sie drehte ihren Kopf zu ihn und bemerkte Jacks Blick.

"Ich habe dich gesehen und die ganze Zeit beobachtet" murmelte sie.

"Du hast was?" ungläubig starrte Jack sie an.

"Ich habe gesehen wie du mit deiner Schwester auf einen zugefrorenen See warst der einzubrechen drohte. Du hast sie gerettet und bist eingebrochen." erklärte sie.

"Woher weißt du das?" Jack ging auf Distanz.

"Ich war da.... Sag mir wieviel weißt du von deiner Vergangenheit?"

"Nur das mit meiner Schwester" antwortete Jack.

"Warum? Wieviel weißt du denn von deiner?" stellte er die Gegenfrage.

"Einiges, genauso weiß ich das wir uns nicht unbekannt waren" erwiderte Maya mit einem seltsamen Unterton.

Sie setzte sich in die Hocke und legte ihre Hände auf den Boden.

"Ich zeige es dir" sie schloss die Augen und konzentrierte sich. Eine schöne Eisskulptur erschien vor ihnen und Jack konnte seinen Augen nicht trauen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast