Die Hüter des Lichts - The hidden Truth

GeschichteDrama, Romanze / P16
Jack Frost OC (Own Character) Pitch
16.08.2020
24.10.2020
16
15.848
2
Alle Kapitel
16 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
16.08.2020 752
 
Die Winde trugen Jack durch die Lüfte von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt, wo er immer mal wieder Blödsinn anstellte. Auch wenn er jetzt ein Hüter war, so verlor er nicht den Spaß daran Streiche zu spielen. Durch seine Streiche war er allerdings so abgelenkt das er nicht bemerkte wie ihn eine Gestalt beobachtete und verfolgte. Ein kühler Windhauch ließ ihn aufblicken und ein Sturm zog auf.

Das war an sich nichts ungewöhnliches, doch er sah eine Gestalt, eine schwarze Gestalt. Sofort zückte er seinen Stab und flog auf die Gestalt zu, er holte aus und schleuderte einen Frostblitz in ihre Richtung, welcher völlig unerwartet reflektierte und ihn umwarf.

Jack rappelte sich wieder auf, ging in Angriffsposition und blickte gebannt auf die Gestalt vor ihm. Ein Donnergrollen ertönte gefolgt von unzähligen Blitzen  die den, vom Sturm verdunkelten Himmel, erhellten und eine Silhouette enthüllten die Jack einen Schauer über den Rücken jagte. Was er sah erinnerte ihn ein bisschen an den Tod persönlich, schwarzer Umhang, Gesicht unter einer Kapuze verborgen und eine Sense in der rechten Hand.

"Wer oder was bist du?" wollte er wissen und war bereit jederzeit anzugreifen.

Leichtes Donnergrollen durchbrach die Stille, die Luft war angefüllt vom jaulen des Windes was die Stimme der Gestalt einen unheimlichen Touch verlieh.

"Ich bin die Hüterin der Elemente" langsam nahm sie die Kapuze herunter, trat aus den Schatten hervor und streckte Jack eine Hand zur Begrüßung entgegen.

"Ich bin's Maya!"

Jacks Gesichtsausdruck wechselte von angespannt auf verwirrt als er vor sich eine lächelnde junge Frau sah, die ganz und gar nicht furchteinflößend wirkte. Ein leichtes Grinsen fuhr ihm ins Gesicht als er merkte dass er auf ein Hirngespinst reingefallen war.

"Ist alles in Ordnung oder bist du eine Eisskulptur?"  fragte sie und legte den Kopf schief.

Er schüttelte den Kopf und sagte:

"Ich habe dich nur für jemanden anderen gehalten" und sprang mit einem großen Satz in die Luft um wegzufliegen. Maya machte allerdings eine Handbewegung und nahm ihm den Wind zum fliegen so dass Jack mit einem Aufschrei im nächsten Baum landete.

Er sah sich um:

"Was zum...!?" Das war neu, das war ihm noch nie passiert.

Die junge Frau besah sich den Jungen im Baum und musste sich ein Lachen verkneifen, langsamen Schrittes ging sie auf den Baum zu und sah  kichernd zu ihm hoch.

"Weit gekommen bist du ja nicht"  sagte sie mit einem unterdrückten Lachen. Sie machte eine kleine Handbewegung um den Wind wieder wehen zu lassen..

"Warst du das?" wollte er wissen und versuchte sich aus dem Geäst zu befreien.

"Wer weiß" schulterzuckend beobachtete sie ihn wie er in einem erneuten Versuch vom Baum sprang um daraufhin in einem riesigen Schneehaufen zu  landen.

Prustend befreite er sich aus dem Schneehaufen und sah sie genervt an.

"Was willst du von mir?" wollte er nun wissen.

Maya ging auf ihn zu und sah ihn nun ernst an.

"Ich bin hier um dich zu warnen"

"Vor wem? Vor dir?"

"Nein vor jemanden der schlimmer ist als ich.

"Vor mir?"

"Ja genau, ich bin hier um dich vor dir selber zu warnen" erwiderte sie sarkastisch und leicht genervt.

Mittlerweile hatte sich Jack aus dem Schneehaufen befreit und sah sie mit verschränkten Armen an.

"Die Rede ist von Pitch" nun hatte Maya mehr oder weniger die Aufmerksamkeit von Jack.

"Ist er wieder da?"

"Sonst wäre ich nicht hier oder? Er plant etwas"

"Wieso kommst du ausgerechnet zu mir? Warum gehst du nicht zu den anderen Hütern?" wollte Jack von ihr wissen.

"Weil es dieses Mal nicht um den Glauben der Kinder geht sondern um etwas anderes und da richten passive Kräfte nichts gegen aus" erklärte sie.

"Du sprichst in Rätseln"

"Ach so tu ich das? Der Weihnachtsmann, der Osterhase, der Sandmann und die Zahnfee sind passiv. Weihnachtsgeschenke, Ostereier, schöne Träume und Zähne. Was aber in der momentanen Situation gegen Pitch hilft sind" Maya führte ihn ihre Kräfte vor Feuer, Erde, Wasser, Eis und das wichtigste, was für Jack auch einen großen Nutzen hat. Der WInd.

"Und was hat das Ganze mit mir zu tun?" wollte er wissen.

"Deine Kräfte und meine zusammen sind stark, vermutlich sogar stärker als die von Pitch. Wir müssen ihn unschädlich machen."
Review schreiben