Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Drogenschmuggel leicht gemacht

von KaSdS
GeschichteDrama, Schmerz/Trost / P18 Slash
02.08.2020
20.09.2020
24
18.053
4
Alle Kapitel
25 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
06.08.2020 468
 
"Mustafa Yildirin, 32 Jahre alt , keine Allergie und Vorerkrankungen. Hat einen Schlag aufs Auge bekommen. War recht lange bewusstlos. Verdacht auf SHT. Augen isokor. Wie man sie, linksseitiges Monokolhämatom. Er ist der Kollegen von dem anderen Patienten." machte Yanik die Übergabe. Oliver nickte "Bringt ihn ins CT wenn es frei ist.
"Wie geht es Daniel?" fragte Mustafa. Er machte sich Sorgen um seinen jungen Kollegen. "Ich darf ihnen eigentlich keine Auskunft darüber geben, weil sie kein Verwandter oder Angehörige sind."murmelte der Arzt. "Aber wir sind Kollegen und Freunde" protestierte er weiter. "Sagen wir so, er ist gerade im OP, aber ob er es überleben wird weiß ich wirklich nicht. Das wird sich in den nächsten Stunden herausstellen. Wir werden aber alles in unserer Macht stehende tun."meinte Oliver ehrlich.
'Hätte ich besser aufgepasst dann wäre er jetzt nicht in Lebensgefahr' dachte Mustafa schuldbewusst.
"Das wird schon wieder." redete der Arzt auf ihn ein." Aber jetzt zu ihnen. Sie werden gleich zum CT gebracht und danach sprechen wir uns wieder. Wenn ihnen irgendwie übel wird oder so, dann sagen Sie Bescheid, ok?
Er bekam ein zustimmendes nicken.

Nach dem CT kam Oliver Dreier wieder zu seinem Patienten. "Also Sie haben eine mittel- bis schwergradige Gehirnerschütterung. Sollte ihnen also schlecht werde ist das , sagen wir mal, normal. Ich würde Sie gerne mindestens 24 Stunden hier behalte und bevor Sie frage, Nein ich habe keine neuen Informationen zu ihren Kollegen" sagte der Arzt.
Mustafa nickte und wurde auf sein Zimmer gebracht.

------------------------------------

"So, haben alle den Plan verstanden?"fragte der Boss.
"Jaaa"kam es eintönig von seinen 'Arbeitern'.
"Sehr gut. Dann last uns alles vorbereiten und morgen Abend geht das Schauspiel los" sagte er voller Vorfreude.
Alle verließen den Raum bis auf eine junge Frau und der Chef.
"So Maria und jetzt zu dir. Du fährst übermorgen über die Grenze nach Polen und dort nach Kuźnica. Dort wird ein Mann auf dich warten der die Drogen mitnimmt und dir dafür 1000€ gibt. Du wirst 20kg mit dem silbernen WV Touran schmuggeln. Ich weiß das ist viel aber du schaffst das. Dann wirst du eine Nacht in Polen schlafen. Wo ist dir überlassen. Am nächsten Tag kommst du wieder hierher. Verstanden?"
Die braunhaarige Frau nickte und verschwand danach aus dem Raum.
'Die Bullen werden noch ihr blaues Wunder erleben' grinste der Boss in sich hinein.

~~~~~~~~~~~~

1. Sry, dass dieses Kapitel so spät kommt.
2. Sry, dass dieses Kapitel so kurz ist.
Mir ging es heute nicht so gut. Ich versuche, dass das nächste wieder länger wird. Ich hoffe das euch das Kapitel trotzdem gefallen hat:D
Liebe Grüße KaSdS :3
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast