Tatsächlich Lebkuchen Diele??

DrabbleHumor, Familie / P12
01.08.2020
01.08.2020
1
458
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
01.08.2020 458
 
Hallo, liebe Nessi00! Ich darf dich mit einem sommerlichen Drabble, hoffentlich erfreuen!
Leider konnte ich mit deinen Fandom Angaben überhaupt nichts anfangen und muss daher die Möglichkeit des freien Schreibens wählen. Ich hoffe, es wird nicht allzu schlecht werden.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!
P.S: Die Links der Bilder, die du mir geschickt hast, haben leider nicht funktioniert.
:::::::::        :::::::::::::::     ::::::::::::::::  :::::::::::::::

Vorgaben:
Name: Nessi00
Drabbleform 222
Prompt: 1 Wort: Hitze,  Szenario: Wenn man sich in der Eisdiele einfach nicht entscheiden kann, welche Sorte man nehmen soll..
Ersatzprompt: 1 Wort: Abkühlung, Szenario: Rein ins kühle Nass. Es geht doch nichts über eine kleine Runde schwimmen, um sich zu erfrischen.
Fandom: Ace Attorney, Professor Layton, Kingdom Hearts, Doctor Who, Zelda, Sonic the Hedgehog, real existierende Prominente: (Thomas Gottschalk) und The Mentalist
Freie Arbeit/
Raiting P12
Was du überhaupt nicht lesen willst?
Horror, Krimi, Thriller oder eine Liebesgeschichte
Noch eine Bemerkung an deinen Wichtel?
Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit meinen Vorgaben und hoffe, dass du etwas damit anfangen kannst.
Ganz viele liebe Grüße Nessi
***************           *****************
Gewählt Prompt 1
******      **********
Nicht mehr ganz so geduldig, beobachtete Manfred seinen Schwiegersohn, beim fast schon hingebungsvollen Lesen der Speisekarte.

„Wird dass heute noch etwas oder sollen wir anderen uns schon einmal überlegen, welche Lebkuchen wir möchten? Diese wunderschöne Eisdiele wird doch in der Weihnachtszeit in eine Lebkuchen Diele umgebaut, nicht wahr, mein liebes Fräulein?“
Die angesprochene Servicekraft lächelte Manfred professionell aber auch ungeheuer falsch an und wandte sich danach an Michael, der sein hübsches Näschen noch immer in die Karte gesteckt hatte.

„Darf ich Ihnen vielleicht den Hausbecher empfehlen? Dann würden Sie in den Genuss von ganz vielen Sorten unseres leckeres Eis kommen.“

Chris, der neben seinen Vater saß, schlug seinen Vater nun kräftig auf dem linken Arm.
„Man, ist das denn so schwer???!! Mach endlich, diese vermaledeite HITZE ist ja nicht auszuhalten!! Und diese blöde Wespe geht mir auch auf den Geist!“
„He, wohl verrückt geworden, was??!! Wedle diese fliegende Bestie doch nicht zu mir!“, brauste Vanessa, Chris ältere Schwester auf und sprang von ihrem Stuhl auf.

„Manfred?“
Ja, mein süßer Herr Schwiegersohn?“
„Welche Sorten hast du denn genommen?“
„Schokolade,  Vanille und Erdbeere.“
Michael stieß einen lauten Pfiff aus.
„Wow,  da bist du ja richtig kreativ gewesen!“
„Werde nicht frech!“ Manfred versetzte Michael eine sanfte Ohrfeige.

„Erich, Michaels Erstgeborener, grinste seinen Großvater an.
„Immerhin befinden sich im Schokoeis weiße Flöckchen.“

„Ich liebe Flöckchen!!“
„Michael!!“


                                                              THE END

https://forum.fanfiktion.de/t/68738/1