Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Perfectly Wrong

von leciliax
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
31.07.2020
07.09.2020
4
3.122
1
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
31.07.2020 1.015
 
Ich stand wieder auf und sagte aufgebracht „Ah mist tut mir leid.. das wollte ich nicht“ und schaute langsam in ihre Richtung. Ich glaube sie war genauso schockiert wie ich. Doch plötzlich brachte sie auch paar Wörter heraus: „Alles ist gut ich lebe ja noch. Hast du dich verletzt?“ "Nein ich werd schon durchkommen" antwortete ich. Ich musste anfangen zu lachen doch plötzlich umarmte mich Leni leicht und sagte "Es ist schön dich wiederzusehen". Ich erwiderte die Umarmung doch nach paar Sekunden drückte ich sie dann ganz leicht wieder weg. Ich schaute sie an und plötzlich kamen Flora und Finja dazwischen. 'Jaja ruiniert nur diesen epischen Moment' dachte ich mir. „Leute kommt oder die besten Betten bzw. Zimmer werden nicht mehr frei sein“ sagte Flora wie ein kleines Kind. „Schon gut wir kommen ja schon“ antwortete Leni. Ich nahm meinen Koffer und ging mit dem dreier Duo weiter bis wir zu den Räumen etc. kamen. Olivia meinte,dass einige von uns noch kommen würden wie z.B. Till und Martha aber wir könnten schonmal untereinander ausmachen wer wo und mit wem in einem Zimmer schläft. Ich schaute die ganze Horde an und wusste ehrlich gesagt nicht zu wem ich gehen sollte, da jeder irgendwen hat und ich ja nicht wirklich Freunde hatte. Deshalb wartete ich bis sich jeder gefunden hat und ging durch den Gang und hörte plötzlich Flora und Leni miteinander reden. Ich bliebe stehen und lauschte weil ich meinen Namen aufgeschnappt habe. „Und wie fühlt es sich an?“ fragte sie ihre Schwester. „Was meinst du?“. Flora zog eine Augenbraue hoch und antwortete: "Naja du bist hier mit uns allen inklusive deiner Ex Freundin. Fühlt sich das nicht seltsam an?“ „Nein! wir sind immerhin keine 14 oder 15 mehr..“ sagte Leni. Ich versuchte langsam vorbeizulaufen ohne das die beiden mich sehen um zu schauen wo noch Plätze frei sind. Ich ging zu Carolin und Olivia and fragte ob bei ihnen noch ein Platz frei wäre. Olivia antwortete: „Leider nein, Lennard kommt noch, glaube aber bei den Jungs ist noch ein Platz frei“. Also beschloss ich zu den Jung zu denen. Als ich gerade die Tür aufmachen wollte machte Viktor sie schon auf. Er schaute mich an und lächelte. Ich lächelte auch und umarmte ihn. „Es ist so schön dich wieder zu sehen Vik“ sagte ich währenddessen ich ihn umarme. „Es ist auch schön dich wieder zusehen Cäcilia“ antwortete er. „Ist bei euch noch ein Platz frei hab nämlich noch kein Schlafplatz“. Zu meinem bedauern schilderte er, dass es leider keine freien Platz mehr gäbe da Martha und Till noch kommen würden und mit Badu sind sie schon zu viert im Zimmer. Badu kam ins Zimmer und sagte „Aber wenn du magst können wir gerne noch eine Matratze hier reinlegen, dann kannst du bei uns sein“. „Seh ich ernsthaft so aus als würde ich auf dem Boden schlafen wollen?“. „Du könntest natürlich auch immer in mein Bett kommen“. meinte Viktor mit einem breiten grinsen. „Vergiss es. Ich dachte das hätten wir schon durch“. Ich ging raus und dachte das er anscheinend immer noch an mir hängt, auch wenn wir das schon oft durchgekaut hatten. Nichts gegen Viktor er ist ein echt süßer Typ und er ist über die Jahre sogar noch heißer geworden aber ich stand nunmal nicht auf ihn. Ich sah ihn nie mehr als nur meinen besten Freund und das Gefühl ist noch immer noch so. Als ich nochmal zu Olivia gehen wollte kam ich Flora entgegen. „Hey wohin willst du denn?“, fragte sie mich. „Ich wollte gerade nochmal zu Olivia wegen meinem Schlafplatz.“

„Du kannst zu uns kommen. Bei uns ist noch ein Bett frei. Das war eigentlich für Rosa vorgesehen aber ich denke mal sie geht lieber zu Carolin und Olivia." Als ich das hörte fragte ich mich ob das Universum mich hasst oder liebt. Sie nahm mich an die Hand und ging mit mir ins Zimmer. „Leute gute Neuigkeiten ich hab eine Mitbewohnerin für uns" sagte Flora währenddessen sie vor mir stand. „Ist Rosa endlich da?" fragte sie Leni. „Nein viel besser" sagte Flora darauf hin und ging zur Seite. Leni sah mich und schaute Flora mit einem Killer Blick an. „Flora komm mal hier her" meinte sie. Währenddessen ich im Türrahmen stand wartete ich auf die beiden. Währenddessen schaute ich Finja zu wie sie versuchte ihr Bett zu beziehen nur leider ohne Erfolg. Ich musste kurz lachen und ging zu ihr. „Soll ich dir helfen?". „Klar gerne" sagte sie und lächelte mich an. Während ich ihr half das Bett zu beziehen schaute ich ab und zu mal zu Leni und Flora rüber und beobachtete Leni. Sie sah noch genauso schön aus wie früher. Ihre dunklen Augen und ihre wunderschönen Haaren. Meine Augen wanderten immer weiter runter und ich musterte sie von oben bis unten. Ob sie mit Sport angefangen hat? Denn ihr Körper sah doch etwas anders aus wie als ich ihn in Erinnerung hatte. Wahrscheinlich denke ich das nur weil ich sie lange nicht mehr gesehen habe. Als ich fertig war mit Finja stand ich wieder auf und sagte „Hey wenn es euch lieber ist dann gehe ich zu Viktor und denn Jungs ins Zimmer". Es dauerte keine Sekunde und schon sagte Leni das ich hier bleiben kann. Ich schaute zu ihr. Ihr Blick scheint doch ein wenig mit Eifersucht erfüllt zu sein und ihr Tonfall verriet das auch. Also lief ich zu dem freien Bett. Als ich auf das andere daneben stehende Bett schaute sah ich das schon einige Sachen ausgepackt waren. Ich schaute auf die Sachen und fragte mich wem die gehören. „Wem gehören die Sachen hier?" fragte ich. Als ich gerade nach einer Sache greifen wollte kam Leni und sagte „Das sind meine Sachen". Schon wieder ein Beweis das mich das Universum aus tiefster Seele hast. „Hey wenn du willst kann ich auch in das andere Bett dann tauschen Flora und ich einfach". Sie schaute mich an und sagte leise „Nein schon ok bleib hier"
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast