Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

2020 07 30: Vor dem ersten Schultag [by Ginada]

Kurzbeschreibung
DrabbleFamilie / P6 / Het
OC (Own Character)
30.07.2020
30.07.2020
1
429
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
30.07.2020 429
 
Tag der Veröffentlichung: 30.Juli
Zitat: "Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet." (Der Kleine Prinz)
Titel der Geschichte: Vor dem ersten Schultag
Autor: Ginada
Hauptcharaktere: Axel Rosier (OC), Prosperus Rosier (OC)
Nebencharaktere: Euphrosyne Rosier (OC)
Pairings: Axel/Euphrosyne
Kommentar des Autors: Eigentlich wäre es ja passender, den Beitrag am 31.8. zu veröffentlichen, aber das Zitat gibt's nun mal heute.


„Morgen ist dein großer Tag, mein Schatz“, sagte Euphrosyne noch und gab ihrem Sohn einen Kuss, bevor sie sein Schlafzimmer verließ. Axel stand schon in der Tür, aber ein Blick zurück auf Prosperus, wie er in seinem Schlafanzug im Bett saß, bewegte ihn, noch einmal inne zu halten, während Euphrosyne schon nach unten ging.

„Papa …“, fing Prosperus zögerlich an.

„Was ist wichtiger in Hogwarts, gute Noten oder gute Kontakte knüpfen?“

Axel setzte sich auf Prosperus‘ Bettkante. Woher hatte ihr Kind nur immer diesen Leistungsgedanken? Euphrosyne und er waren doch ganz anders …

„Am wichtigsten ist, dass du beim Lernen den Spaß nicht verlierst und eine schöne Zeit hast“, sagte er. „Und vielleicht gute Freunde findest. Du weißt ja, dass deine Mutter und ich uns in Hogwarts kennengelernt haben.“

„Darauf kommt es also am meisten an?“, fragte Prosperus skeptisch.

„Ich weiß nicht. So kann man das jetzt auch nicht sagen, und ich bin mir sowieso ganz sicher, dass du keine Probleme im Unterricht haben wirst und schon die richtigen Kontakte knüpfen wirst. Aber das, worauf es im Leben ankommt, kann man nicht immer voraussehen.“

„Aber du hast doch gerade gesagt, dass das Wichtigste ist, Spaß zu haben.“

Er war eben doch nervös, dachte Axel. Die ganzen letzten Tage hatte er es gut überspielt und immer nur gesagt, dass er sich auf Hogwarts freue. Aber natürlich machte er sich, wie fast jedes Kind vor seiner Hogwartszeit, auch Sorgen, und mit diesen Fragen versuchte er wohl, sich ein bisschen Sicherheit zu schaffen.

„Das ist auch wichtig. Aber das kann man nicht planen und muss es auch nicht. Mach dir nicht so viele Gedanken. Die schönste Freude erlebt man immer dann, wenn man sie am wenigsten erwartet.“

„Wirklich?“

Axel nickte bekräftigend. „Wirklich. Und jetzt schlaf, du hast morgen einen anstrengenden Tag vor dir.“





~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ Lulas Nachwort ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Eine wirklich schöne Geschichte, die das Zitat perfekt einfängt.
Ich fand es sehr schön mal wieder was von Ginadas Rosiers zu lesen.

Eure lula-chan
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast