Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

When the night is darkest 4 - Verloren

von Tilajasar
GeschichteDrama, Tragödie / P16 / MaleSlash
OC (Own Character) Pearl Rusty
24.07.2020
13.08.2020
17
14.880
2
Alle Kapitel
26 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
24.07.2020 684
 
Willkommen zum letzten Teil der Tetralogie. Hier wollte ich mal was für mich Neues ausprobieren und mit der von mir an sich verhassten Ich-Perspektive experimentieren. Für die Art der Erzählung empfand ich das als ganz effektiv und zeitsparend, auch wenn ich dadurch auf die ein oder andere Szene, die ich gern beschrieben hätte, verzichten musste. Aber, macht euch selbst ein Bild!

***

Für alle, die die Vorgängerteile nicht gelesen oder deren Inhalt vergessen haben

Eine Kurzzusammenfassung

When the night is darkest 1 - Verletzt

Rusty wird von Greaseball und seiner Gang bewusstlos geschlagen, von einem Zug aus Naiva gefunden und dort einige Tage vom Reparaturwagon Liz zusammengeflickt. Aufgrund einer Intrige von Caboose zum Schutz von Greaseball, glaubt Pearl Rusty sei mit einem anderen weiblichen Waggon durchgebrannt und Liz glaubt Pearl habe Schluss gemacht (für beides gibt es Hinweise). Rusty merkt erst auf dem Rückweg, dass er sich in Liz verliebt hat, will aber natürlich mit Pearl zusammen sein. Da durch Cabooses geschicktes Spiel zu viel darauf hindeutet, dass er Pearl absichtlich mit Liz betrogen hat, kann er sie aber nicht sofort von der Wahrheit überzeugen. Dazu bedarf es wieder Cabooses Eingreifen, der inzwischen eingesehen hat, dass sein Spiel zu weit ging und Greaseball dazu bringt Rusty in einer Scheune zusammenzuschlagen und Pearl dazuzukommen. In Folge dessen ist Pearl zwar von Rustys Version der Geschichte überzeugt, jedoch muss er wieder nach Naiva und droht zu versterben. Liz rettet ihn auf Kosten eines Teils seines Gedächtnisses. Er erinnert sich weder an Greaseballs Brutalitäten noch an Liz, die wohlwissend dass das das Beste für ihn ist, nicht mehr in Erscheinung tritt.


When the night is darkest 2 - Belogen

Rusty träumt oft von einem ihm unbekannten weiblichen Waggon und leidet an Albträumen vom Scheunenerlebnis, infolge dessen er permanent unausgeschlafen ist. Er findet in der neu versetzten jungen E-Lok Tim einen Freund. Mit der Zeit baut Rusty immer mehr ab. Pearl macht sich zwar Sorgen, will aber nicht die Wahrheit offenbaren, die vielleicht helfen würde, da sie ihn nicht an Liz erinnern möchte. Greaseball missversteht Dinah dahingehend, dass er glaubt sie erwarte von ihm als Hauptschuldigem, dass er etwas tue. Also führt er Rusty in die Scheune, wo dieser erkennt, dass all seine Albträume wahr sind und ihn alle, insbesondere Pearl, belogen haben. Völlig am Ende nimmt er Tims Unterstützung in Form von kleinen roten Pillen an und hält sich damit kurze Zeit über Wasser, bis er in einer unglücklichen Situation aus Unwissenheit und Panik mehrere Pillen nimmt. An der Überdosis stirbt er, kann aber von Caboose wiederbelebt und durch Tims Einsatz von Liz versorgt werden. In Naiva flammen Rustys Gefühle für Liz wieder auf, was ihn zur schnellen Rückreise bewegt. Da er Caboose sein Leben verdankt und Tim ihn ermuntert, geht er auf Cabooses Einladung zu einer kleinen Scheunenparty zu dritt ein. Es stellt sich heraus, dass Tim nicht der Freund ist, für den er ihn hielt. Tim möchte lediglich die Wette mit seinem Onkel Electra gewinnen, deren Inhalt es ist, Rusty flachzulegen. Er zwingt Rusty unter Gewaltanwendung wieder die Droge zu nehmen und gewinnt seine Wette. Als Rusty Pearl und Papa vor Tim warnen will, sehen sie nur, dass er wieder rückfällig geworden ist und glauben ihm nicht, zumal sich Tim auch ein Alibi verschafft hatte. Rusty flieht zu Liz, die ihm zwar auch nicht glaubt, das aber nicht offen sagt. Schließlich ist es Caboose, der Tim verrät, weil der durchblicken lässt, eigene Intrigen in Victoria schmieden zu wollen. Rusty fühlt sich genug von Pearl enttäuscht und lässt sich nach Naiva versetzen, um dort mit Liz neu zu beginnen.


When the night is darkest 3 - Verschollen

Ungefähr ein Jahr später wird Rusty von Tim entführt und in einen Raum in einem Bunker eingesperrt. Tim glaubt, Rusty sei schuld, dass er auf einen E-Lok feindlichen Yard versetzt wurde und rächt sich auf seine Art. Rustys Freunden gegenüber, die ihn verdächtigen, ausfragen und sogar beobachten, verhält sich Tim unauffällig. Irgendwann sieht er aber ein, dass es so nicht weitergehen kann, sucht das Weite und lässt Rusty fliehen.

…ein paar Monate später setzt die nun folgende Geschichte an.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast