Harrys Zwillingsschwester

GeschichteAllgemein / P12
Harry James Potter James "Krone" Potter Lily Potter OC (Own Character) Remus "Moony" Lupin Sirius "Tatze" Black
18.07.2020
12.08.2020
23
39.962
4
Alle Kapitel
15 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
01.08.2020 1.329
 
(Sicht Dracorns, Sirius und Harry)

Harry war endlich wieder draußen gewesen.
Er ging den Gang entlang als er jemand vor sich bemerkt und zu Ruby sah „Auf wen wartest du denn?“
„Auf dich.“
er hob eine Augenbraue „Warum auf mich?“
„Weil ich was versuchen möchte.“
„Das wäre?“
„ich will versuchen zu jemanden vertrauen aufzubauen aber ich weiß nicht wie ich das machen kann.“
„kann ich dich was fragen?“
„Was denn?“
„Warum hast du mich damals angepflaumt im Krankenflügel?“
„Meine Eltern haben es mir verboten Umgang mit dir zu haben. Dad meinte das du nicht gut für mich wärst.“
„und jetzt willst du dich ihn widersetzen?“
„Ich widersetze mich jetzt schon.“
„Wie meinst du das?“
„Erinnerst du dich ans Spiel?“
„Lockhardt hat mir da alle Armknochen entfernt gehabt.“
„Ach deswegen Lockhardt ist passiert?“ er nickte
„ich konnte es mir ja nicht ansehen.“
„Warum das?“
„Sagen wir es so. Menschlichkeit tut bei mir weh.“
er sah sie fragend an, aber Ruby hatte leichte Schmerzen gehabt, aber zeigte es nicht „Ich habe mir im Spiel sorgen um dich gemacht, aus welch ein Grund auch immer.“
„Warum das denn?“
„Wie schon gesagt ich weiß es nicht aber als es anfing mir deinetwegen Sorgen zu machen, wirkte der Fluch meines Vaters.“
„Dein eigener Vater hat dich mit ein Fluch belegt?“
„ja das hat er und zwar so einer das ich in seiner Sicht keine Schwäche zeige.“
„Du meinst die Gefühle die einen menschlich machen oder?“
sie nickte und atmete etwas schnell, was Harry merkte „Hey alles klar?“
„Geht schon.“ sie schüttelte den Kopf /Bleib von den Jungen fern habe ich gesagt!/ sie schloss die Augen „Ruby?“
sie sah kurz zu Harry
„Du siehst blass aus.“
„Warte ein Moment kurz.“ die schmerzen wurden stärker aber ihr Wille war stark gewesen, also muss das was anderes sein /Du denkst wirklich das ich so doof bin und nicht dran denke das der eine Fluch gebannt wird das ich was in der Hinterhand habe./
„Verdammt! Geh Harry.“
„Ja aber.“
„Verschwinde!“ knurrte sie jetzt.
Er schnaubte und ging dann wieder.
Ihre schmerzen waren dennoch gewesen da ihr Wille auch leicht gebrochen war.
Das nächste was sie hörte war „Miss Crane verstärken sie ihren Willen. So lange wie sie ein schwachen Willen haben, werden die Schmerzen stärker.“
sie atmete etwas schnell „Das ist nicht der Fluch. Das ist ein anderer.“ die schmerzen wurden stärker „Ist Harry hier?“
„ja er hat mich gerade geholt.“
„Er soll verschwinden.“
„ich will aber helfen.“ hörte sie ihn sagen.
Albus runzelte die Stirn „Harry geh.“ er nickte und verschwand dann auch.
Endlich wurden die Schmerzen weniger und Ruby konnte wieder normal atmen und ihr Wille wurde auch wieder stärker.
Es dauerte etwas bis die Schmerzen weg waren „Geht's wieder?“
„Ja geht wieder.“ sie stand auf und schüttelte sich
„Also kann ich dich alleine lassen?“ sie nickte und der Direktor ging wieder.
Ruby atmete tief ein „Dieser verdammte Mistkerl.“ sie sah sich um, entdeckte aber Harry und ging weg.

Es sind einige Tage vergangen.
Ruby sah auf das Schwarze Brett und schnaubte abwertig und setzte sich dann hin und sah wieder in das Buch als sich jemand neben ihr setzte.
Sie bekam aber keine Schmerzen und sah zu George „Was liest du da?“
„ich recherchiere.“
„Über was denn?“
„ich will wissen was die Kammer des Schreckens ist.“
„Interessierst du dich dafür?“
„Wer interessiert sich nicht dafür ist die Frage.“ zum Glück konnte sie sich durch das lesen ablenken.
Später kam dann Harry in Gemeinschaftsraum, der zum Schwarzen Brett ging „Das gibst doch nicht.“
George sah zu ihn hinter „Was meinst du?“
Potter Junior sah grinsend zu ihn „ich will sehen wer sein Assistent ist, aber vorher muss ich was anderes erledigen.“ er nickte und Harry verschwand wieder aus den Gemeinschaftsraum.

(Sicht Dracorn, Sirius und Harry)

Harry kam bei den Dracorns an und klopfte da an.
Sirius machte auf „Ach hab mich schon gefragt wann du kommst.“
„Wie meinst du das?“
„hast es sicher bei dir oben im Gemeinschaftsraum gelesen.“
Harry grinste fies „klar und ich will sehen welches arme Schwein ihn Assistieren muss. Lust mit zu kommen?“
„Klar. Hey James!“
James war im Schlafzimmer gewesen und er dachte nicht mal an Besuch und sah aus sein Zimmer „Was ist?“
/Tarnung hoch junge. Harry ist da./
Er machte die Augen jetzt richtig auf und tarnte sich schnell bevor Harry sich umgedreht hatte „Also was ist denn?“
„Lockhardt will ein Duellclub machen, Lust zu zuschauen?“
„Klar will sehen wie er nieder gemacht wird.“ und die drei machten sich los.

Ruby stand am Rand und sah zum Podest was erschienenen war.
Die meisten standen schon um es.
Sie atmete tief ein als sie wieder ein stechen spürte.
Sie sah zu Harry, der gerade mit sein Paten und James rein kam /Denk dran bleib den Jungen fern./
/Halt die Klappe du hast mir nichts zu sagen./ die Schmerzen vergingen wieder wo sie kurz auf keuchte, da anscheinend ihr Wille ziemlich stark war und den Fluch der mit Harry zu tun hatte gebrochen war.
Harry sah zu ihr und merkte das sie wieder schwer atmete und ging hin „Ruby alles in Ordnung?“ sie sah zu ihn „Ja geht wieder.“
„Was dagegen?“
„Später nicht jetzt.“ er nickte und ging wieder zu Sirius.
Sie hielt sich die Brust, da sie etwas noch schmerzte /Na wartet wenn ich in den Sommerferien nach Hause komme./ sie sah entschlossen dann nach vorne.

Harry stand auf den Podest und ihn gegenüber war Malfoy „Angst Potter?“
„Träum weiter.“
Ruby ist jetzt auch zum Podest gekommen und sah sich das an. Malfoy griff gerade Harry mit Vertistagro  an, was voll traf und er nach hinten flog.
Er blieb kurz liegen aber stand wieder auf „Ich habe gesagt nur entwaffnen!“ rief Lockhardt.
Harry sah entschlossen zu Malfoy „Rictusempra!“ er flog jetzt auch nach hinten und landete auf den Hintern.
Snape, der Lockhardts Assistent war hob Malfoy hoch und flüsterte ihn was ins Ohr „Das gefällt mir nicht.“ murmelte James, der neben ihr stand.
Malfoy sah zu Harry, schwang sein Zauberstab „Serpensortia!“ eine Schlange erschien aus den Zauberstab und kroch auf Harry zu.
Lockhardt ging an Harry vorbei „Lass mich das machen Volate Ascendare“ die Schlange flog in die Luft und landete wieder auf den Boden.
Sie schüttelte sich und sah dann zu Justin Flinch Fletchley.
Harry sah zur Schlange und fing an was zu zischen.
Sie reagierte erst nicht.
Potter Junior ging näher zu ihr und zischte bedrohlicher, was daraus folgt das sie zu ihn sah.
Er schüttelte den Kopf.
Snape sah zu ihn „Vipera Evanesca.“ die Schlange ging in Flammen auf
„Was soll das werden?“
Harry sah fragend zu ihn „Harry!“
er sah zu Sirius „Mit kommen.“ er nickte und sie verließen die große Halle.

(Sicht Ruby)

Als Ruby das hörte musste sie auch schlucken und sah ihn dann nach „Was zum Teufel.“ sie dachte kurz nach und rannte dann los zur Bibliothek.
Sie kam rein und sah in jedes Regal „Was suchst du?“
„ich suche die Geschichte von Hogwarts.“ Madame Pince sah sie an und holte das Buch mit Accio und gab es ihr „Hier.“ sie nahm das Buch und setzte sich an ein Tisch.
Sie blätterte das ganze Buch durch bis zu der Stelle mit der Kammer „Also hat er doch die Kammer hier eingebaut.“ sie stand auf und holte ein anderes Buch raus, da sie gelesen hat das Slytherin ein besonderes Haustier hatte /Was kann Slytherin für ein Haustier gehabt haben?/ sie nahm ein Buch mit magischen Wesen und schaute nach Schlangenähnlichen Tieren.
Bei ein anderes Tier, was sie sich durch gelesen hat liest sie was von ein Basilisken.
Sie blätterte bis zur Seite mit den Basilisken und liest es sich durch.
Sie lehnte sich zurück „Wenn Slytherin ein Basilisken als Haustier hatte, dann hätten die anderen Gründer doch was dagegen gehabt, außer das Slytherin das Vieh unter Kontrolle hatte durch Parsel.“ sie rieb sich das Gesicht, da sie etwas Müde war.
Sie stand auf und ging dann aus der Bibliothek.