Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Patchwork

von Pikachu26
GeschichteHumor, Familie / P12
11.07.2020
11.07.2020
1
649
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
11.07.2020 649
 
Es klopfte.
"Herein!", rief die Psychologin Frau Meyer freundlich.
Die Tür öffnete sich und Alex Bergen trat langsam ein. Alex Bergen war ein zehnjähriger Junge und hatte kurze blonde Haare. Er war nicht besonders groß und ein bisschen pummelig. Meistens trug er eine Latzhose aus hellblauem Jeansstoff und ein hellrotes T-Shirt. Wegen der Latzhose wurde er in der Schule oft gemobbt. Alex Bergen hatte kein Handy und spielte auch keine Shooter-Spiele wie seine Klassenkameraden. Er spielte mit Bausteinen und malte gerne. Nicht schön, aber gerne. Er sang gerne Lieder mit seiner Mutter und seiner Schwester. Die schönen Lieder aus den Kirchenchorzeiten seiner Mutter.
"Guten Morgen Alex!", begrüßte Frau Meyer ihn, "Heute werden wir ein bisschen Familienaufstellung machen!"
"Morgen. Was machen wir?", fragte Alex leicht bedrückt.
"Du stellst Figuren aus Holz auf und sagst mir wer das ist", erklärte Frau Meyer.
"Okay"
Frau Meyer zog ein großes Brett aus einem Schrank und stellte es auf den Tisch an dem sie saß. Dann holte sie einen Stoffbeutel mit ganz vielen Figuren ebenfalls aus dem Schrank und legte ihn neben das Brett.
"Setz dich doch!", sagte Frau Meyer und Alex setzte sich.
Alex musterte das Brett.
"Dann fangen wir mal an!", sagte Frau Meyer und blickte Alex fragend an.
Alex griff nach einer Figur.
"Das bin ich!", sagte Alex und stellte die Holzfigur in die Mitte des Brettes.
"Okay!"
Eine weitere Figur.
"Das ist meine Mutter Josefina, 45 Jahre, sie ist zusammen mit -"
Alex stellte die Figur neben seine und holte eine weitere aus dem Beutel.
" - Markus, 40, meinem Stiefvater."
Diese Figur stellte Alex neben die seiner Mutter und holte eine weitere aus dem Beutel.
"Das ist meine Schwester Hannah, 13 Jahre sie ist die Tochter meiner Mutter und die meines Vaters, der aber abgehauen ist und deshalb nicht hier steht."
Alex stellte die Figur neben seine.
Und eine neue Figur.
"Das hier ist mein kleiner Stiefbruder Benny, 6 Jahre, Sohn von meinem Stiefvater Markus und dessen Ex-Frau Cornelia die - "
Die Figur stellt er neben seinen Stiefvater und greift nach einer neuen.
" - nervt. Markus findet sie total toll. Sie ist 36."
Alex stellte Cornelia neben Benny.
Er griff eine neue Figur.
"Das hier ist Markus andere Ex-Frau, Marie, 38 Jahre, beste Freundin meiner Mutter."
Marie stellte er neben seine Mutter und griff nach einer neuen Figur.
"Ella, 16, Tochter von Markus und Marie."
Ella landete neben ihrer Mutter.
Die nächste Figur landete in Alex´ Hand.
"Kelly, 41 Jahre, Markus Ex-Frau aus England die jetzt aber ganz in der Nähe von uns wohnt."
Kelly landete an einer anderen Seite von Markus.
Noch eine Figur.
"James, 16 Jahre, ziemlich cool, Sohn von Markus und Kelly."
James stellte er zwischen Kelly und sich selbst.
Und schon wieder eine Figur.
"Das hier ist Hailey, 15 Jahre, Tochter von Markus und Kelly."
Hailey stellte er neben ihre Mutter.
Als nächstes schnappte er sich zwei Figuren.
"Oma Klara und Opa Herbert, 63 und 75."
Die Großeltern stellte er neben sich.
"Stiefoma Renate, 75."
Renate stellte er neben Markus.
"Fertig!", freute sich Alex.
"Hui! Das sind ja ganz schön viele. Die Stunde ist schon wieder um. Deine Mutter wartet bestimmt vorne schon auf dich!"
"Nein da wartet Claire!"
"Wer?"
"Die Franzesin die bei uns wohnt!"
"Dann geh verdammt nochmal zu der!", kreischte Frau Meyer den Tränen nahe.

----------------
Hallo und herzlich willkommen zu meiner neuen Geschichte. Es dreht sich alles um eine ziemlich große Patchworkfamilie. Dieses kleine Vorstellungskapitel bringt euch hoffentlich einen kleinen Überblick. Es wird hier noch einiges kommen!
Über Reviews und Sternchen freut sich immer,
Pikachu26.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast