Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

[Meine glückliche Kindheit]

GeschichteAbenteuer, Familie / P16 Slash
07.07.2020
08.07.2020
2
539
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
07.07.2020 260
 
Anmerkung:
Diese Geschichte entstand aus einem Gespräch mit meiner Psychologin heraus. Ihre Idee war, meinem 8 Jährigen Ich einen schönen Ort zu geben, in dem es leben kann. Viel Spaß beim Lesen. Reviews sind erwünscht, mit Ratschlägen und Verbesserungsvorschlägen.

♡♡♡

Akt 1 - Die schöne Geburt


Kasachstan,
Kökschetau,
1 Dez 1992

Nur das lebendige Schreien des Neugeborenen hallte durch den Raum. Es lag in den Armen einer erschöpften Frau, welche gerade viele Stunden lang in den Wehen lag. Ihr liebevoller Mann strich ihr behutsam über den Kopf, sagte ihr, dass er sehr stolz auf sie war. Immerhin brachte sie ihm ein Kind zur Welt, welches sich mit geschlossenen Augen erkennbar zeigen wollte.

„Haben sie sich schon für einen Namen entschieden?“, sprach die Krankenschwester das glückliche Paar an. Die beiden nickten synchron, waren sie sich doch jetzt schon einig darauf, wie sie ihre Tochter nennen sollten.

„Ja, ihr Name lautet Olga.“, gab der Mann von sich und seine Frau nickte einstimmig. „So sollte unser Baby heißen.“, er küsste seine Frau am Kopf, nachdem er zu Ende sprach. Aus Sicherheitsgründen trug er ein Anzug, welchen er von der Krankenschwester erhielt.

Die Krankenschwester nickte nur, schrieb den Namen auf die Geburtsurkunde, den Zeitpunkt der Geburt – 22:00 Uhr – und das Geschlecht des Babys – weiblich.

Nachdem sich die Mutter einigermaßen erholte, fuhren die frischgebackenen Eltern mit ihrer Tochter nach Hause. Es war eine lange Fahrt, denn sie lebten in einer Stadt Namens Kökschetau. Nachdem sie ankamen, marschierten sie in das Haus und schlossen die Türen ab. Sie machten sich bettfertig und gingen schlafen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast