Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Gefühlschaos

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Harry Möller Lukas Petersen Nina Sieveking Piet Wellbrook
17.06.2020
28.08.2020
17
10.809
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
17.06.2020 393
 
Es war Wochenende. Nina wurde von den ins Schlafzimmer scheinenden Sonnenstrahlen geweckt. Neben ihr lag Daniel und schlief noch. Sie waren seit ca 3 Monaten ein Paar und keiner auf dem Revier wusste bisher davon. Nicht mal Ninas beste Freundin Harry oder Hannes, mit dem Daniel im Innendienst arbeitete. Er hatte mal wieder Streit mit Caro, zog schlussendlich die Reißleine und trennte sich endgültig von ihr. Nina half ihm in dieser schweren Zeit.
Die Polizistin reckte sich, stand auf und schlich den schmalen Flur entlang in Richtung Küche. Dort kochte sie Kaffee und deckte liebevoll den Frühstückstisch.
"Guten Morgen, mein Schatz.", ertönte auf einmal Daniels verschlafene Stimme und umarmte Nina von hinten. Sie wollte grade die Kanne mit dem frisch gekochten Kaffee auf den Tisch stellen. Grinsend drehte sich die Beamtin zu ihm um.
"Moin. Hab ich dich geweckt?", fragte sie und lächelte ihn verschmitzt an.
Daniel verzog sein Gesicht und erwiderte: "Hmmm, das war der Kaffee." Sie küssten sich kurz und setzten sich an den gedeckten Tisch. Es wurde ausgiebig gefrühstückt, anschließend fuhren Nina und Daniel zum Revier.
Vor dem Revier stießen die beiden auf Piet und Harry. "Moin", begrüßten Nina und Daniel ihre Kollegen. "Moin", erwiderten Harry und Piet und sahen sie lächelnd an.
"Na, alles klar bei euch?", kam es von Nina, während die vier Richtung Wache liefen. "Ja. Und bei euch allem Anschein nach auch. Ist da etwas, was wir wissen sollten?" "Nö, wieso?"
"Na, weil mir aufgefallen ist, dass ihr in letzter Zeit oft zusammen auf der Dienststelle erscheint." Mit schiefem Kopf sah Harry ihre Kollegin an, während sie auf dem Revier eintrafen. Lukas und Hannes waren schon vor Ort.
Ein Kollege öffnete ihnen die Tür. "Moin".
"Moin", sagte Piet und lief zu seinem und Harrys Schreibtisch. Harry hakte nicht weiter bei Nina nach und folgte ihrem Kollegen. Nina gesellte sich zu Lukas und Daniel zu Hannes.
"Moin!", rief Frau Küppers plötzlich schrill durch den Wachraum als sie diesen betrat. Die Crew schreckte hoch, keiner von ihnen hatte irgendetwas mitbekommen. Kerzengerade und mit hochgezogenem Kopf blickte sie sich um und stiefelte nach oben in ihr Büro. Verträumt sah Hannes seiner Chefin hinterher, wurde aber durch das Klingeln seines Telefons aus den Gedanken gerissen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast