Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hitze

DrabbleAllgemein / P6 / Gen
05.06.2020
05.06.2020
1
347
7
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
 
05.06.2020 347
 
Hier kommt auch schon mein zweiter Beitrag zu Farringdons wunderbarem Projekt "Inspiration durch Bilder Nr. 4".
Das mir zugewiesene Bild findet ihr hier.

***


„Es war heiß. Brütend heiß.
Schweißtropfen rannen uns von der Stirn, während wir uns mühsam vorwärts kämpften. Schritt für Schritt. Immer weiter. Doch das Ziel schien nicht näher zu rücken. Im Gegenteil, vielmehr verstärkte sich in mir mehr und mehr das Gefühl, dass wir im Kreis liefen. Dennoch gab es keinen anderen Weg.
Stell es dir vor: Der rote, gleichförmige Boden, nur hier und da ein vertrockneter Busch, weit und breit kein Ende in Sicht.
Meine Kehle fühlte sich an wie ausgedörrt und ich lechzte verzweifelt nach einem Tropfen Wasser, nach einer Pause, nach irgendetwas, das mir Erholung verschaffen würde. Aber gleichzeitig wusste ich nur zu gut, dass ich nicht stehenbleiben konnte.
Denn wer stehenbleibt, verliert. Wenn man einmal innehält, kann man nicht mehr weiterlaufen.
Einige waren nicht stark genug. Sie haben aufgegeben, weil sie völlig außer Atem waren oder ihre Beine einfach nicht mehr wollten. Manche stolperten über ihre eigenen Füße.
Ich konnte sie verstehen. Die immer gleichen Bewegungen und die sengende Sonne, die unbarmherzig auf uns niederbrannte und nur hin und wieder hinter einer Wolke verschwand, zermürbten den Geist. Ich spürte, wie langsam, aber stetig meine Kräfte schwanden. Meine Beine begannen zu zittern. Lange würde ich nicht mehr durchhalten können. Mein Atem ging stoßweise. Und diese immerwährende Hitze ...
Es war verlockend, aufzugeben. Einfach nicht mehr weiterzumachen. Aber für mich kam es nicht infrage. Ich würde es mir nicht verzeihen, wenn ich nicht durchhalten würde.
Und schließlich haben wir beide das Ziel erreicht und unsere Anstrengungen wurden belohnt.“


„Ihr ... ihr wart wirklich in der Sahara?“, fragte seine kleine Schwester völlig hingerissen.
„Natürlich nicht“, zerstörte sein Freund die schöne Illusion. „Du weißt doch, dass dein Bruder gerne ein bisschen übertreibt. Wir hatten einfach nur Sportfest. Immerhin, ich muss ihm zustimmen, der Ausdauerlauf in dieser Hitze war wirklich anstrengend.“

***


Irgendwie konnte ich nichts Ernsthaftes zu diesem Bild schreiben, deshalb ist nun dieses Triple-Drabble daraus geworden.
Ich hoffe, es hat euch gefallen.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast