Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Super sexy Rapses

GeschichteFamilie, Liebesgeschichte / P18 / Gen
OC (Own Character) Scarab
03.06.2020
06.06.2020
2
1.231
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
03.06.2020 528
 
Auch ich musste mich der siebenteiligen Prüfung unterziehen, um Pharaonin zu werden. Denn ich wollte das Werk meines lieben Vaters weiterführen, den ich leider durch Mörderhand verloren hatte. Die OOber Prüfung hatte es in sich, ich musste sauschwere Aufgaben bewältigen, die das Äusserste von mir abverlangten! Unter anderem ein Wettlauf gegen die Zeit auf Inlinern oder völlig blind Auto fahren, nur mit Hilfe des aktivierten dritten Auges. Es war der reinste Wahnwitz! Ein normaler Mensch wäre außerstande sowas übernatürliches zu vollbringen. Aber Pharaonen waren alles andere als normale Menschen sondern Götter in menschlicher Gestalt und hatten in der antiken Welt eine Sonderstellung unter allen Herrschern in den alten Hochkulturen.
So stand ich nun Ra Auge in Auge gegenüber und erwartete das Ergebnis der Prüfung. Mein Herz raste und meine Knie waren Wackelpudding! Ra schaute mich an und sagte trocken zu mir: "Du hast bestanden, fehlerfrei bestanden! Herzlichen Glückwunsch, Du bist jetzt Ägyptens neuer weiblicher Pharao!!!" Ich fühlte wie ein ganzer Felsblock von mir abfiel und brach in lautem Jubel aus! Alle anderen Götter jubelten auch und ich wurde von Ra  gekrönt und empfing die Herrscher Insignien Krummstab und Geissel aus seinen Händen. Mir war ganz feierlich zumute! Alle gratulierten mir und auch der Geist meines verstorbenen Vaters liebkoste mich: "Du hast es geschafft, ich bin stolz auf Dich meine geliebte Tochter!" Und ich dankte meinem Vater. Er nahm seine Krone in Empfang, aus der meine Krone herausspross (dass passiert bei der bestandenen Prüfung, dass die Krone des Vorgängers die Krone des Nachfolgers "gebar") und brachte sie in die Galerie der Kronen. Trunken vor Glückseligkeit schaute ich in die Runde und gelobte für mein Volk und mein Land mit Klugheit und Fürsorge zu leiten, da tippte mich jemand an die Schulter. Es war Hathor bzw Lunala in Menschform, die sagte zu mir:" Schau , hier ist jemand der herrscht jetzt mit Dir, es ist jemand den Du früher aus den Augen verloren hast! " Ich drehte mich um und wer stand vor mir? Rapses! Nicht mehr Prinz sondern auch jetzt Pharao! Ich schaute ihn an und war hin und weg, der Traum meiner schlaflosen Nächte stand vor mir: Er sah genauso aus wie sein Vater Amenhotep, nur hatte er grüne Augen und karamellfarbenes Haar aber sonst genau das gleiche markante Gesicht mit der kantigen Nase, die hervorspringenden Wangenknochen und das eckige Kinn. Den muskulösen geschmeidigen Körper mit Waschbrettbauch und Sixpack! Er trug die berühmte Doppel-Krone auf dem Kopf und einen langen prächtig verzierten Leibrock und einen bestickten Umhang. Er lächelte mich an und sprach: "Hast Du mich vermisst, Naunet?" Ich schluckte , wurde puterrot und tottelte ganz benommen: "Ja ha, i ich habe es..." Weiter konnte ich nicht , ich fiel Rapses um den Hals und er umfing meinen Leib mit seinen starken muskulösen Armen und wir knutschten und ab vor den Augen der Götter, die in Jubel ausbrachen. "Jetzt feiern wir nicht nur unsere Thronbesteigung, sondern auch unsere Hochzeit! Wir weinten vor Glück und Freude. Schließlich kehrten Rapses und ich wieder auf die Erde zurück und feierten unsere Hochzeit und Thronbesteigung in einem dreitägigen rauschendem Fest.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast