Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Just A Dream

von Jasmin13
KurzgeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P12
Frankreich
29.05.2020
29.05.2020
1
564
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
29.05.2020 564
 
Seufzend schritt ich durch die Straßen von Paris. Heute war ihr Todestag.

Jeanne d'Arc...

Ich vermisse dich noch immer, mo cher.

,,Francis!"

Überrascht blieb ich stehen. Ich hätte schwören können, gerade ihre Stimme gehört zu haben... aber das war unmöglich. Sie war seit 600 Jahren tot!

,,Francis!"

Ich wurde am Arm gepackt und herum gedreht und tatsächlich stand ich meiner Jeanne gegenüber.

,,Jeanne?", hauchte ich fragend, spürte wie meine Augen zu brennen anfingen.

Wie war das möglich?

,,Oui, ich bin's!", kicherte sie und umarmte mich fröhlich.

Die Augen schließend und mich meinen Gefühlen hingebend, schloss auch ich meine Arme um sie und zog sie näher an mich.

Tief atmete ich ihren vertrauten Geruch ein. ,,Oh Francis... es tut mir so leid, was du alles durchmachen musstest.", murmelte sie.

,,Schon in Ordnung... aber du bist hier... Du bist wirklich hier..", hauchte ich ungläubig und konnte nicht verhindern, einmal aufzuschluchzen. ,,Ich dachte wirklich, ich hätte dich für immer verloren, mon cher. Ich dachte wirklich, du wärst tot..."

,,Nicht weinen, bitte Francis.", flüsterte sie sanft, löste sich aus meiner Umarmung und wischte mir die Tränen von den Wangen.

,,Ich bin doch jetzt da."

,,Je t'aime.", hauchte ich, glücklich sie wieder bei mir zu haben.

,,Je t'aime aussi, Francis. Je t'aime aussi.", erwiederte sie und stellte sich auf die Zehenspitzen. Ich schloss meine Augen und...

,,Francis!"

Erschrocken riss ich meine Augen auf. Neben meinem Bett saß mein neuer Präsident Emmanuel Macron und sah mich besorgt an. Sofort setzte ich mich auf.

,,Ist etwas passiert?"

Oh Gott, meine Stimme klang ja furchtbar!

Besorgt musterte er mich. ,,In der Tat.. du bist auf dem Weg von Berlin hier her zusammen gebrochen, Deutschland hat dich hergebracht.", meinte er.

Was?

Dann war alles nur ein Traum und die Liebe meines Lebens ist nicht wieder da?

Wie hätte das auch gehen sollen, sie ist tot, verdammt! Seid 600 Jahren!

Ich sah auf meinen Schoss, als meine Augen erneut zu brennen begannen, während mein Herz sich wieder schmerzvoll zusammenzog.

Es war nicht das erste Mal, dass ich so etwas in der Richtung träumte, aber das erste mal, dass ich wegen dem Herzschmerz zusammenbrach.

Ich vermisste sie so schrecklich...

,,Francis?" Besorgt legte mir Emmanuel seine Hand auf die Schulter. Ich schluckte die Tränen runter. ,,O-oui?",,Ist alles in Ordnung?"

Nein, seid 600 Jahren nicht mehr, seid Angleterre die Liebe meines Lebens hinrichten hat, seid mir mein Herz auf qualvollste Weise gebrochen wurde.

,,Oui.", log ich schließlich und schloss meine Augen. Ohne das ich sie hätte stoppen können, flossen mir die ersten Tränen über die Wangen.

Ohne weiter nachzufragen, nahm Emmanuel mich in den Arm und gab mir Beistand.

Je t'aime, Jeanne d'Arc...


----


Hey!

Ich hoffe es gefällt euch!

Tut mir leid, wenn es etwas OOC geworden ist.

Übersetzungen:
Oui = Ja
mon cher = Meine Liebste
Je t'aime. = Ich liebe dich.
Je t'aime aussi, Francis. Je t'aime aussi. = Ich liebe dich auch, Francis. Ich liebe dich auch.
Angleterre = England

Sollte im Französischen ein Fehler sein, gebt Google die Schuld^^
Ich kann kein Französisch, habe es nie gekonnt und werde es wahrscheinlich auch nie können.

Hinterlasst mir doch eure Meinung :)

Jasmin<3
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast