Alleine in der Zukunft

von Derbystar
KurzgeschichteAllgemein / P16
Five / Nr.5 / The Boy
21.05.2020
21.05.2020
1
376
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
21.05.2020 376
 
/Sicht von Fünf/
—————————————————————
Was? Was ist mit der Zukunft los? Ich geh einfach zurück- FUCK meine Kräfte sind nicht stark genug.. Verdammt... „HALLLOOO? IST HIER JEMAND???“ Okay, ich.. ich- geh zur Academy!

*Fünf rennt durch die staubige und brennende Landschaft und kommt an der Academy an*

„VANYA?! KLAUS?! LUTHER?! ALLISON?! DIEGO?!“
*Fünf läuft durch die Trümmer und findet nacheinander seine toten Geschwister*

Wass ist hier passsiert?? Nein... NEIN!!! DAS WAR EIN FEHLER!
*Fünf fällt auf seine Knie und fängt an heftig zu Weinen*

NEIN! Was ist nur passiert?!! Wieso ist die Welt untergegangen???!! Wieso sind alle tot??! Und bin ich der einzige Mensch?!!! Was soll ich nur machen??!!!

———————
Fünf war verzweifelt. Er war komplett alleine auf der Welt. Und wer alleine ist, der wird immer einsamer und depressiver.
Es ist als würde man in seinem eigenem Meer aus Gedanken ertrinken, doch diesmal ist niemand da der dich retten kann. Du bist in deinem eigenen Kampf mit der Einsamkeit.


/Irgendwann Jahre später/

Hmm.. ich guck mal in diesen Trümmern nach was ich finden kann. Oh eine Konservendose.. heute ist mein Glückstag! Und hier-
„Ha-hallo?“
Fünf wusste genau dass es nur eine Puppe ist, aber dadurch dass er seit Jahren kein menschenähnliches Wesen gesehen hat, baute er eine Verbindung zu der Puppe auf.

/Imaginärer Text aus Fünf‘s Gehirn:/
„Ha-hallo?“
„Hey“
„Wer bist du?“
„Ich bin Dolores. Ich bin ganz einsam. Willst du mein Freund sein?“
„Ja natürlich mir geht es genauso.“
„Wie geht‘s dir so?“
„Ich bin so glücklich dich gefunden zu haben. Ich war jahrelang einsam und traurig, aber wir zwei stehen das durch.“
„Das ist ja schön. Ach und tut mir leid für dich. Wie heißt du denn?“
„Ich bin Fünf.. also naja eigentlich hab ich keinen richtigen Namen.. lange Geschichte, aber wir haben ja alle Zeit der „Welt“ haha:
Eines Tages bekamen 43 Frauen auf der Welt ein Kind, ohne am Morgen schwanger gewesen zu sein...“

———-
/Den Rest kennt ihr ja.. Diese kleine Geschichte dient nur dazu, sich in Fünf hineinzuversetzen, was für einen starken Charakter er haben muss, wieso er so besessen von dieser Schaufensterpuppe ist und dass er ein gutes Herz hat, um nach all den Jahren voller Einsamkeit und Verzweiflung zurückzukehren um die Welt zu retten./