Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Prinzessin und das Labyrinth

GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16 / Gen
Chuck Minho Newt OC (Own Character)
30.04.2020
06.01.2021
4
7.515
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
30.04.2020 657
 
Die Prinzessin und das Labyrinth:

AN: Hallo, liebe Lichter, Läufer und diejenigen, die es werden wollen! Willkommen zur obligatorischen "Mädchen auf der Lichtung"-Geschichte mit Twists! Mein Aufenthalt im Kaninchenloch des Maze Runner-Fandoms ist schon sehr lang geworden und anscheinend habe ich noch nicht die Absicht zu gehen (wahrscheinlich nie...). Also habe ich beschlossen, meine eigene OC Insert-Geschichte zu versuchen, von denen es in Maze Runner nur so wimmelt. Ich werde mein Bestes geben, um dieser Geschichte meine persönliche Wendung zu geben und euch auf den Beinen zu halten. (Was du sowieso sein musst, um den Grievers zu entkommen, nicht?)

*schaut zu Gally auf* Was sagst du? Oh, er sagt mehr Arbeit, weniger reden. Na dann wollen wir den Guten mal nicht enttäuschen, oder? Willkommen auf der Lichtung! Die nicht mir gehört, sondern James Dashner! Außer meine OC, die hat er nicht, hähähähä!

Yuna McHill

X-x-x-x-x-x-X

Es war wieder diese Zeit des Monats. Newt konnte es spüren. Eine seltsame Energie ließ die Luft in der Lichtung vibrieren. Bald würde es einen weiteren Frischling geben, der herumgeführt werden musste und eine Schulter zum Ausweinen brauchen würde. Bratpfanne murrte immer, dass es nur ein weiterer Mund zum Stopfen war, aber der Blonde wusste, dass er heimlich immer neugierig darauf war, neue Gesichter kennenzulernen. Der neueste Lichter, Chuck, grinste von Ohr zu Ohr, hüpfte auf der Lichtung herum und erzählte allen, die auch nur halb zuhörten, wie froh er war, dass er bald nicht mehr Frischling genannt werden würde.

Ihr Anführer Alby saß vor dem Gehöft und beobachtete die Box in der Mitte ihres Zuhauses, als ob auch er das Gefühl hätte, dass der vertraute Alarm nun jederzeit losgehen könnte. Ein anderer Lichter sprach leise mit Alby, stand aber auf und ging, als er Newt auf ihn zukommen sah: Gally, der Hüter der Baumeister. Alby half seinem hinkenden Freund, sich neben ihn zu setzen. "Stört dich dein Bein wieder?", fragte er, Besorgnis schlich sich in seine Stimme. "Nein, es ist ok.", antwortete Newt und bewegte seinen Knöchel kreisförmig. "Ich bin fast den ganzen Tag auf den Beinen gewesen. Es fühlt sich gut an, sich hinzusetzen, das ist alles…“ Der Himmel bekam langsam einen rosa Farbton, was darauf hinwies, dass bald der Abend hereinbrechen würde.

Alby lächelte und nickte. "Was hat Gally gewollt?", fragte der Junge. Sein Freund machte eine vage Geste und murmelte: "Du kennst ihn, Alter. Der findet doch immer etwas, über das er... reden kann. Ich habe das Gefühl, dass der Neuling jetzt jeden Tag kommen könnte. Die Vorräte werden knapp, daher sollte die Box eher früher als später raufkommen." "Das fühl ich auch. Hoffen wir's...", flüsterte Newt und unterdrückte ein Gähnen. Die warme Luft und die Arbeit hatten ihn schläfrig gemacht. Aber bevor er zum Gespött der Lichtung werden konnte, indem sein Kopf fast auf Albys Schulter fiel, wurde er von einem Alarm wachgerüttelt, den sie nur zu gut kannten... Die Box kam!

Die beiden Jungen kamen auf die Beine und liefen zum Fahrstuhl, der mit hoher Geschwindigkeit zu ihnen hoch ratterte. Die Hüter, Chuck und ein paar neugierige Lichter hatten sich bereits versammelt. Sie traten respektvoll zur Seite, um Platz für ihren Anführer und Stellvertreter zu machen. Dann, mit einem letzten lauten Klappern, hielt die Box an. Alby öffnete die Käfigtüren... und fuhr zurück, als wäre eine Schlange herausgeschossen und hätte ihn gebissen. Newt beugte sich vor, um ebenfalls einen Blick zu erhaschen und stieß überrascht die Luft aus. Bratpfanne flüsterte: "Das ist unmöglich...". Gally stieß einen leisen Fluch aus. Im Käfig, inmitten ihrer erwarteten Vorräte liegend, war ein Mädchen.

ENDE KAPITEL 1


Und so endet das erste Kapitel des spannenden, gefährlichen und adrenalingeladenen Abenteuers eurer Lieblings-Lichter und ihrer neuen Freundin. Hoffentlich kann ich Kapitel 2 bald posten!

Bis dahin, Lichter und Fanctionados!

Küsschen und Kuchen,

Yuna McHill
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast