Die Geschichte von Schlesien Teil 1

GeschichteAllgemein / P12
Deutschland OC (Own Character) Preussen
25.04.2020
23.05.2020
5
3.397
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
23.05.2020 457
 
Eine Stunde zuvor

Die Weltkonferenz hatte noch nicht begonnen doch schon jetzt herrschte ein heilloses Durcheinander. Kurze Zeit nach ihrer Ankunft hatten England und Frankreich angefangen zu streiten. Romano hatte am Anfang wenigstens noch versucht Spanien zu ignorieren scheiterte allerdings kläglich und ging stattdessen dazu über den Älteren zu beschimpfen. Zwischen all dem saß Deutschland, der froh war von der voran gegangenen Nacht, keinen Kater zu haben (den Fähigkeiten der Länder sei Dank) und fragte sich ob Griechenland nicht Schlafgewandelt war, um zu dieser Konferenz zu gelangen. Wenn Italien nur mal aufhören würde ihm zum zigsten Mal die Geschichte der Pasta zu erzählen. Dann könnte er sich darauf konzentrieren die Anwesenden Länder zu zählen, ohne ständig von vorn beginnen zu müssen. Nach dem hundertsten Versuch und einem Blick auf die Uhr beschloss er das jetzt alle anwesend sein mussten. Ruckartig stand Ludwig auf und knallte die Handflächen auf den Tisch vor ihm. Schlagartig war es Still und alle Aufmerksamkeit lag bei ihm. "Da alle Anwesend zu sein scheinen würde ich vorschlagen mit der Konferenz zu beginnen." Alle Länder nickten Ludwig zustimmend zu und setzten sich ordentlich auf ihre Plätze.

Damit begann die Weltkonferenz. Und endete keine 15 Minuten später in völligem Chaos. Zwischen Frankreich und England war wieder ein Streit ausgebrochen. Amerika hatte es für nötig gehalten sich einzumischen und hackte nun auf Beiden rum. Während dessen wurden Kanadas Versuche den Streit zu schlichten gekonnt ignoriert. Russlands bedrohliche Aura breitete sich über eine gute Fläche des Raumes aus, da Preußen (der fünf Minuten nach Beginn auch gekommen war) es sich zur Aufgabe gemacht hatte den Russen zu reizen. Mitten drin saß ein ziemlich verzweifelter Deutschland der fieberhaft überlegte, was er noch tun könnte außer alle zusammen zu Schreien. Plötzlich jedoch kam ihm etwas unerwartetes zur Hilfe.

Ein Klopfen. Über den Lärm im Inneren des Raumes war es kaum zu hören gewesen und doch waren alle mit einem Mal still. Fragend schauten sich die Nationen an. "Haben wir jemanden vergessen?" fragte Ungarn nervös. Alle Anwesenden verneinten. Schnell ermahnten sie sich ihre menschlichen Namen zu benutzen während sie schnell aufräumten und sich ordentlichen hinsetzten. Als alle schließlich soweit waren bat Deutschland die Person vor der Tür herein. Das schwere Eichenholz schwang zur Seite und herein trat eine junge Frau. Ihrem Aussehen nach mochte sie vielleicht 20 sein. Ihre braun-blonden Haare waren schulterlang und an den Spitzen grün gefärbt. Ihre Haut zeigte eine leichte Sonnenfärbung. Sie trug eine einfache schwarze Hose und rotbraune Stiefel. Ihr T-Shirt war weiß mit gelben Applikationen. Sich auf einen alten Gehstock stützend trat Sie in die Mitte des Raumes. "Verzeihung Miss" erhob Arthur das Wort. "Das hier ist eine geschlossene Konferenz."

Fortsetzung folgt...
Review schreiben