Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Alte Narben

GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P12 Slash
Carlos Gil Harry Hook Jane Jay
18.04.2020
28.11.2020
31
28.429
8
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
22.11.2020 854
 
Nach einer weile schob ich ihn aber wieder von meinen Lippe „Harry ich liebe dich, aber ich will es ruhig angehen lassen, meine letzte Beziehung war ein ziemliches Desaster, ich will mich nicht einfach in die nächste stürzen“ er nickte verständnisvoll und legte mir den Arm um die Schultern. Ausserdem machte ich mir wirklich sorgen das ich Jane so weit getrieben hatte, natürlich war sie schuld und sie hatte mich unter liebes zauber gesetzt und das war nicht okay, aber dennoch tat sie mir leid. „Ich habe Ben gefragt ob er meine kleine Schwester holen könnte“ erzählte mir Harry „Calista? Find ich eine gute Idee Ben wollte ja eigentlich schritt weise alle Kinder von der Insel holen und dann die erwachsenen die man wieder eingliedern könnte, das sie eine zweite Chance erhalten“ sagte ich ihm und schaute auf den See „Ich glaube du bist der einzige der CJ Calista nennt“  erwiderte Harry lachend und ich kicherte und legte den Kopf auf seine Schulter. Es tat gut ihn hier zu haben, dann fing mein Handy an zu vibrieren und ich zog es aus meiner Tasche. Die Nachricht darauf stammte von Ben „Treffen um 19:00? „ aus den Kontakten ging hervor das es eine rund Mail an mich und meine Freunde gewesen war. Harry schaute neugierig auf meinen Display „was will er den?“ fragte er mich und ich zuckte nur mit den Schultern „wahrscheinlich etwas wegen deinem antrag besprechen, Ben hat die Sachen gerne schnell erledigt“ erklärte ich ihm, er sah mich eine Weile an „du würdest ihn gerne fragen ob er Diego holen könnte was?“ er hatte mich völlig durchschaut, das ging mir schon durch den Kopf seitdem Dizzy hier war, Diego war mein Cousin er war der Sohn von Cecil B de Vil dem Bruder meiner Mom, er war ein Paar Jahre älter als ich und so was wie mein ältere Bruder, er hatte sich um mich gekümmert bis ich in Mals Gang aufgenommen wurde, da ich dort „Sicher“ war konzentrierte er sich voll auf seine Musiker Laufbahn. „Ja, es wäre doch irgendwie cool wenn er hier wäre“  gab ich zu, Harrys Gesichtsausdruck wirkte unschlüssig aber ich beschloss nicht genauer nach zu fragen. Erneut bekam mein Handy eine rund Mitteilung „Bringt Harry und Gil mit und Dizzy“ stand darin „das heisst dann wohl das er neue Leute holen will“ dachte ich laut nach als ich die Nachrichten auf dem Handy sah.
Die zeit flog an uns beiden vorbei, als wir am See sassen und über dies und jenes redeten, bis die Essensglocke läutete und wir uns eilig auf den Weg zurück zur Schule machten. Es war nicht viel los da die meisten ja heimgefahren waren, wenigstes gab es noch etwas zu essen, dachte ich mir als ich mich zu meinen Freunden setzte. Gil stopfte alles mögliche in sich rein, Evie scrollte durch ihr Handy, Ben und Mal hingen aneinander, Jay zopfte sich die die langen Haare und Harry stocherte unschlüssig im essen herum weil er nicht wusste was es war, so ging es uns am Anfang wohl allen, ich kicherte leicht und pikste meinen Brokkoli an. Als wir mit essen fertig waren sassen wir in Bens Schlafzimmer weil es dort für uns alle bequemer war als im Büro, es klopfte und Dizzy schob neugierig den Kopf ins Zimmer „oh gut ich bin richtig“ murmelte sie und setzte sich zu Evie. „Danke dass ihr alle gekommen seid.“ Sagte Ben zur Begrüssung „wir hatten nicht wirklich etwas vor“ sagte Jay und Ben nickte und verkniff sich das Lachen „Harry hat mich angefragt ob man seine kleine Schwester nachholen könnte“ die anderen sahen sich an „CJ, na ja das wird wenigstens unterhaltsam“ sagte Jay „ich wollte euer Meinung hören, ausserdem wollte ich fragen wen wir im allgemeinen als nächstes holen sollten? Geschwister find ich eine gute Idee denen könnt ihr helfen sich hier einzuleben“ erklärte der junge König: „hat noch jemand von euch Geschwister?“ wollte er wissen „Ich habe zwei ältere Brüder“ sagte Gil „ja aber die sind nicht sehr nett, wenn du nicht grad eine Jungfer in Nöten bist“ merkte Harry an. Jetzt war der perfekte Zeitpunkt ihn zu fragen also riss ich mich zusammen „Ich hätte gerne meinen Cousin wenn du so fragst, er ist etwa gleich alt wie Jay“ sagte ich und Ben sah mich an und blätterte in einer Liste die er in der Hand hatte „Diego?“ fragte er zur Sicherheit nach und ich nickte, er sah in die runde wahrscheinlich um zu schauen ob sich grad irgendjemand dagegen aussprach aber alle nickten nur „ja, Diego ist cool, ausserdem mag ich seine Band“ sagte Evie und die anderen nickten erneut „okay, dann auf jeden Fall CJ, und Diego“ notierte sich Ben auf einem Blatt Papier „zwei scheint mir etwas mager, sonnst noch jemand?“ fragte er und Mal schlug vor „wie wäre es mit Freddie Facilier? Sie ist doch CJ beste Freundin“ nach einigem hin und her brachten wir schliesslich diese drei neuen Kandidaten fürs erste zusammen, auch wenn wir Ben darauf hinwiesen das er aufpassen musste das Freddie den Schülern nicht das Geld aus der Tasche zog mit ihren Zaubertricks.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast