Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Neue Familienmitglieder

GeschichteFamilie, Freundschaft / P18 / Gen
Chichi Son Gohan Son Goku Son Goten
13.04.2020
25.03.2021
31
159.923
3
Alle Kapitel
25 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
13.04.2020 1.942
 
Titel: Neue Familienmitglieder
Autorin: CherryS
Kapitel: 32
Pairings: Hauptpaar: Son Goku/Kakarott & Chichi
Nebenpaare: Son Gohan & Videl, Vegeta & Bulma, Krillin & C18
Genre: Dragonball, Romantik, Humor, Hetero, Abenteuer, Familie, Freundschaft, Liebe
Disclaimer: Die Figuren und Schauplätze gehören nicht mir sondern dem ehrenwerten Akira Toriyama und ich verdiene auch kein Geld hiermit.

„ ..." Gespräche
*...* Gedanken
...Träume


Son Goku hatte bis jetzt jeden noch so starken Gegner besiegt, auch wenn er manchmal schwer verletzt wurde oder gar sein eigenes Leben auf Spiel setzte. Wurde er von den Dragonballs wiederbelebt oder durch die magischen Bohnen geheilt. Doch dieses Mal kämpfte er nicht nur gegen einen Gegner, der ihm gegenüber stand, sondern auch gegen einen inneren Feind. Die Cyborgs C19 und C20 wurden darauf programmiert Son Goku zu töten. Son Goku war schon nach dem Flug, in eine unbewohnte Gegend ziemlich außer Atem und als er sich in einen Super Saiyajin verwandelte wurde es schlimmer. Als Son Goku gegen C19 kämpfte, sah es so aus als könnte er ihn besiegen, doch er wurde während des Kampfes gegen diesen von starken Schmerzen überfallen. Son Gokus Kamehameha wurde von C19 eingesaugt und beim zweiten Mal funktionierte seine Attacke nicht mehr. Er schwitze mit einem mal sehr stark und es fiel ihm immer schwerer zu atmen. C19 nutzte diese Gelegenheit und griff ihn an, er trat und schlug auf Son Goku ein. Bis dieser Richtung Boden fiel und sich gerade noch über dem Boden halten konnte. ,,Au Backe, mein Papa“ sagte Son Gohan und als er sah wie sein Vater eine Hand an sein Herz hielt schrie er plötzlich ,,Also doch mein Vater ist krank. Sein Herz, der Kampf muss sofort aufhören.“ Piccolo und die anderen Z-Kämpfer waren geschockt. ,,Was sein Herz. Meinst du etwa es könnte dieses tödliche Virus sein von dem der Junge aus der Zukunft gesprochen hat?“ fragte Piccolo und drehte sich zu Son Gohan um. Son Goku sank langsam zu Boden, stütze sich mit seiner linken Hand und seinem Knie auf dem Boden ab, während seine rechte Hand auf seinem Herzen lag. Piccolo erinnerte sich wenig später an das Gespräch von Son Goku und Future Trunks, welches er mitbekommen hatte. Krillin, Tenshinhan und Yamchu waren entsetzt und wollten es nicht glauben, da Son Goku das Mittel gegen das Virus längst bekommen hatte. *Was ist nur mit meinem Körper los? Mir tut alles weh* fragt Son Goku sich, als er langsam und schwer atmend wieder zum Stehen kam. Krillin warf ihm eine magische Bohne zu, doch nicht einmal die Bohne half Son Goku wieder zu Kräften zu kommen. C19 griff ihn wieder an, er trat und schlug immer wieder auf Son Goku ein. Son Goku fiel auf den harten Boden, blieb schwer atmend auf dem Rücken liegen auch verwandelte er sich zurück und Blut lief aus seinem Mundwinkeln. C19 stürzte sich brutal auf ihn drauf und Son Goku schrie vor Schmerzen auf. C19 packte Son Goku mit seinem Saugarm fest am Hals um ihm die gesamte Energie auszusaugen. Son Goku ergriff mit seinen Händen den Arm von C19 und versuchte sich gegen ihn zu wehren. Doch er war viel zu schwach und der Cyborg saugte ihm fast die ganze Energie aus. Son Goku war ihm nun völlig hilflos ausgeliefert und lag schwer atmend auf dem harten Boden.

Son Gohan und Son Gokus Freunde konnten nur hilflos und geschockt zusehen, wie Son Goku sich wieder zurück verwandelte und sich vergeblich versuchte gegen C19 zu wehren. Denn sie wurden von C20 aufgehalten und Piccolo versuchte währenddessen diesen von Son Goku abzulenken. Son Goku wurde durch das aussaugen seiner Energie und der Schmerzen, die der Herzvirus verursachte immer schwächer, fast leblos lag er am Boden und atmete nur noch sehr schwach. Bis auf einmal Vegeta auftauchte und ihm im letzten Moment das Leben rettete, indem er C19 von Son Goku runter schoss. ,,Kakarott gehört mir du Schrotthaufen und wenn ihn irgendjemand fertig macht dann bin ich das. Verstanden?“ sagte er und schoss Son Goku zu Piccolo. ,,Los bringt Ihn schon weg, er soll endlich seine Medizin schlucken und wieder gesund werden" sagte er noch wütend zu den Z-Kämpfern bevor er sich den Cyborgs zu wandte.

Son Goku wurde dann von Yamchu nach Hause gebracht, um das Heilmittel zu nehmen, dass Son Goku von Future Trunks bekommen hatte. Zu dieser Zeit kämpfte Vegeta gegen den Cyborg C19 und besiegte ihn als Super Saiyajin. Wenig später traf auch Vegetas Sohn Trunks aus der Zukunft ein und kämpfte an der Seite der Z-Kämpfer. Bulma erkannte das C20 in Wirklichkeit Dr. Gero ist, Future Trunks erzählte ihnen noch von C17 und C18. Vegeta flog nun gemeinsam mit seinem Sohn aus der Zukunft und den Z-Kämpfern zu Dr. Geros Geheimlabor von denen Bulma Ihnen erzählt hatte, um die anderen Cyborgs zu vernichten. In der Zwischenzeit war Yamchu bei Chichi angekommen und gab Son Goku die Medizin. Son Goku lag nun in seinem Zimmer und Chichi wich nicht von seiner Seite. Er lag in seinem Bett hielt seine Hand an sein Herz, wälzte sich im Bett umher, atmete schwer und schrie vor Schmerzen auf. Chichi saß neben ihrem Mann auf einen Stuhl, weinte und betete das ihr Ehemann die Herzkrankheit überlebt ,,Oh, nein du darfst nicht sterben“ schrie sie und klammerte sich an die Bettdecke. Yamchu stand neben Son Goku auf der anderen Seite des Bettes und hoffte das Son Goku die Medizin noch rechtzeitig bekommen hat. Während dessen erfuhren die Z-Kämpfer und Bulma von Piccolo, das der Junge aus der Zukunft der Sohn von Bulma und Vegeta ist.

Ein Albtraum plagte Son Goku, indem er C19 besiegte aber auch gegen C20 kämpfte. Doch ein anderes Wesen hielt ihn am Hals fest, drückte ihm die Luft ab und er war diesem hilflos ausgeliefert. Durch den Traum wälzte er sich unruhig in seinem Bett umher und schrie. ,,Son Goku, wach auf das ist nur ein Alptraum. Mein Liebling, es ist alles gut hab keine Angst. Du bist in Sicherheit, hörst du?“ versuchte Chichi ihren Mann zu beruhigen. ,,Ich glaub der Ärmste hat einen furchtbaren Alptraum“ sagte sie, legte einen Lappen auf seine Stirn und schluchzte ,,Son Goku.“ Vegeta, Future Trunks und Son Gokus Freunde hatten das Labor leider zu spät erreicht. Die Cyborgs C16, C17 sowie C18 waren schon aktiviert und vernichteten C20 alias Dr. Gero. Chichi stand in der Küche und kochte für ihren Mann alle seine Lieblingsgerichte. Sie glaubte fest daran, das ihr Son Goku die Herzkrankheit besiegen und überleben wird. Yamchu gab Son Goku seine Medizin und beruhigte Chichi, die sich große Sorgen um ihren Mann und ihren Sohn machte. Son Gohan war mit Bulma, Baby Trunks und Yajirobi auf den Weg zu seinem Vater, denn er machte sich Sorgen um ihn und hoffte das es Ihm schon besser geht. Unterdessen forderte Vegeta die Cyborgs C16, C17 und C18 heraus um sie zu vernichten, etwas später trafen auch die Z-Kämpfer zusammen mit Future Trunks ein.

Vegeta, Future Trunks und die Z-Kämpfer hatten keine Chance gegen die Cyborgs und wurden besiegt. Krillin erfuhr dass die Cyborgs C16, C17 und C18 Son Goku aus Spaß töten wollten, er gab seinen Freunden und Vegeta eine magische Bohne, die sie schnell wieder auf die Beine brachte. Piccolo beschloss das die anderen Z-Kämpfer Son Goku vor den Cyborgs in Sicherheit bringen sollten und verschwand um sich mit Gott zu vereinen. Son Goku lag immer noch in seinem Bett, wälzte sich darin umher und verkrampfte sich in die Bettdecke. Chichi machte sich Sorgen ,,Son Goku mein Liebster, hörst du mich?" fragte sie ihn. Yamchu wischte Son Goku den Schweiß ab und Chichi gab ihm seine Medizin, bis er sich langsam wieder beruhigte ,,Oh mein Liebster, werde bitte schnell wieder gesund“ bat sie. Piccolo war in Gottes Palast angekommen um sich mit Gott zu vereinen, dieser wollte jedoch noch nicht. Chichi saß am Bett ihres Mannes und strickte nachdem Son Goku wieder ruhig schlief. Als Chichi und Yamchu von Krillin erfuhren, das die Cyborgs darauf programmiert wurden Son Goku zu töten, trugen Yamchu und Krillin den schlafenden Son Goku in ein Flugzeug. Son Gohan kam auch endlich zu Hause an, wurde von seiner Mutter fest umarmt und flog wenig später mit ihnen genau wie Son Gokus Ehefrau Chichi.

Während des Fluges hatte Son Goku wieder einen Albtraum, indem C17 und C18 vorkamen. Er lag in einem Bett als die Cyborgs auftauchten. Diese töteten seinen Sohn Son Gohan wie auch seinen besten Freund Krillin, die sich schützend vor ihn stellten und kurz darauf seine Ehefrau Chichi, die sich ebenfalls schützend vor Ihren Mann stellte. Sofort eilte er zu ihr, wurde wütend und wollte die Cyborgs angreifen, doch er lief einfach durch diese durch. Dann tauchte Future Trunks auf, den die Cyborgs ebenfalls töteten. Son Goku konnte als Geist nur hilflos mit ansehen, wie sie auf den schlafenden Körper Son Gokus zu gingen und C17 ihm seine Hand in sein Herz rammte.  Aus seinem Traum erweckt schrie Son Goku vor Schmerzen auf und Chichi eilte sofort zu Ihm, um ihn die Medizin zu geben. Son Goku wurde von Yamchu und Krillin zum Kame House gebracht, dort konnte er sich erst mal ausruhen. Son Gohan, Future Trunk und Bulma entdeckten zu dieser Zeit eine Zeitmaschine und eine riesige Eierschale in einer anderen Gegend. Chichi hockte auf dem Boden an der Seite ihres Mannes im Kame House, wo ihr Son Goku schlief. Die nächste Gefahr lauerte schon, ein Monster mit dem Namen Cell saugte den Menschen die Energie aus. Gott vereinigte sich nun endlich mit Piccolo, um sich Cell zu stellen doch er hatte keine Chance gegen ihn. Chichi war erleichtert ihrem Son Goku ging es endlich etwas besser, denn der streckte sich und schnarchte auf dem Fußboden im Kame House. Keiner von den anderen ahnte etwas von der neuen Gefahr, bis sie es später in den Nachrichten hörten und sahen. Piccolo erfuhr in der Zwischenzeit von Cell dessen Entstehungsgeschichte.

Cell hatte die Energien von Freezer und dessen Vater, sowie die von Vegeta, Piccolo aber auch von Son Goku, der allerdings immer noch friedlich im Kame House schlief. Aber nicht nur dass, Cell beherrschte auch alle Techniken dieser Kämpfer und wollte C17 sowie C18 finden, um sie zu absorbieren und seine Vollständige Form zu erhalten. Son Goku ging es wieder etwas besser sein Sohn und seine Freunde, waren erfreut, als er sein Kampf-Lächeln aufsetzte. Er würde also bald wieder kämpfen können, doch Chichi wollte dies auf keinen Fall zu lassen ,,Ich warne euch jeden Einzelnen. Er ist schwer krank und braucht Ruhe. Schlagt euch das Gekloppe aus dem Schädel. Ihr denkt wohl, das er gleich wieder kämpft sobald er nicht mehr pennt. Passt bloß auf, ich habe euch alle im Auge“ warnte sie ihren Sohn und Son Gokus Freunde. Etwas später versammelten sich die Z-Kämpfer und Piccolo erzählte ihnen, was er von Cell erfahren hatte um gegen diesen anzutreten. Vegeta wollte stärker, als ein Super Saiyajin werden und verschwand einfach. Währenddessen flogen Krillin und Future Trunks zurück zum Labor, um die Maschine zu zerstören in der Cell erschaffen werden sollte. Derweil suchten Piccolo und Tenshinhan nach Cell und fanden nur noch die Kleidung von ausgesaugten Menschen. Son Gohan sollte seine Schularbeiten machen, doch er wollte lieber trainieren und tat deswegen beides, um seine Mutter stolz zu machen und stark wie sein Vater zu werden. Krillin, Tenshinhan und Piccolo retteten derweil eine Mutter und ihren Sohn vor Cell. C16, C17 und C18 waren immer noch auf der Suche nach Son Goku und Trunks wollte ebenfalls stärker als ein Super Saiyajin werden. Cell versteckte sich vor Krillin, Tenshinhan und Piccolo, diese begaben sich auf die Suche nach Cell.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast