Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Worrior's Heart

GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P18 / Gen
OC (Own Character) Scar
11.04.2020
11.04.2020
1
695
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
11.04.2020 695
 
Hallöle meine lieben ^^
An alle die schon lange darauf gewartet haben das ich mich mal wieder melde:
Tadaaaaa ich lebe noch xD
An alle die zum ersten Mal was von mir hören:
Hi und willkommen in der Familie :D

Ich bin bin mal KOMPLETT aus meiner Komfort-Zone raus gegangen aber ich hab die Predator Filme vor kurzem für mich entdeckt und die Idee zu dieser Geschichte schwirrt mir nun schon eine ganze Weile im Kopf.
Wie dem auch sein: danke das ihr auf diese Geschichte geklickt habt, ich hoffe euch Gefällts, Viel Spaß beim lesen und über eine Review würde ich mich sehr freuen :)




                                                            -------//:://-------


Erde. 13. Mai. 2000.
Hungersnot, Globale Erwärmung, Klimawandel, Internationale Feindschaften, Krankheiten und Krieg.... das war die Welt von denen mir mein Opa immer erzählt hatte. Die Menschheit hatte sich selbst in Chaos gestürzt und so langsam aber sicher verbrannten sie die Erde die ihnen Halt unter ihren Füßen gab und die Bäume und Pflanzen, die ihnen die Luft zum Atmen brachte.

2006
Mehr als 50% der Menschheit weilte nicht mehr unter uns. Die eine starben im Krieg in der Hoffnung Frieden für ihre Heimat und ihre Familien bringen zu können und die die nicht in den Krieg geschickt wurden, wurden krank, kamen ins Koma oder starben.
Trotz aller Konflikte die die Menschen untereinander hatten, erkannte man dass mit Krieg keine Lösung herbeigeschafft werden konnte. Und es passierte etwas was man normalerweise nur in einem Hollywood Blockbuster zu sehen bekommen würde.
Sämtliche Regierungen, Forscher, Ärzte ect. aus aller Welt kamen zusammen um zu versuchen die Welt wieder neu aufzubauen.

2018
Cryoschlaf. Das war die einzige Möglichkeit. Die Welt wie wir sie kannten gab es nicht mehr. Sie war abgebrannt, überschwemmt und verdorben und der Wiederaufbau würde Jahre dauern. Und so mussten die Presidenten der übrig gebliebenen Nationen eine Entscheidung treffen. Und die haben sie auch gefunden:
Wichte Personen die in der späteren Welt von großen Nutzen erachtet wurden, wie zum Beispiel: Wirtschaftsmakler, Ingenieure, auserwählte Mitglieder des Militärs und auch alle Kinder, Jugendlichen, Heranwachsenden, von 6 bis 25 wurden mit sofortiger Wirkung in den Cryoschlaf gelegt.
Darunter auch ich! Yeay...

06. April. 2018
Ich kann mich noch sehr gut an den Tag erinnern wo sie mich abholten. Es war der Tag des Abschieds. Der Abschied von allem was ich kannte, was mir wichtig war, von allem was Erinnerungen von mir trug. Das alles musste ich zurücklassen um in einer Welt aufwachen zu dürfen in der ich nicht wusste, was passiert war oder passieren würde. Welches vertraute Gesicht ich wieder finden konnte oder ob ich überhaupt wieder aufwachen durfte.
Ich wusste das ich viele meiner Familie nicht mehr sehen würde. Und trotz das ich meine Vater im Krieg verloren hatte und meine Mutter an ein Arschloch das sie tötete, für das Geld in ihrem Portmonee, viel mir der Abschied von denen die noch übrig waren nicht leicht.
Doch was ich wusste das in der neuen Welt eine ganz Bestimmte Person auf mich warten würde: Meinen Onkel! Er war einer der  Rang höhsten Offiziere der Weltarmee und ein angesehener Stratege wenns um die allgemeine Sicherheit der Bevölkerung geht.
Ich dagegen war nur ausgewählt worden um im in der neuen Welt, mich um die Neu-Zivilisation zu "kümmern".
Viele die die zu meiner Kategorie gehörten verstanden es zwar nicht, aber man hatte uns nicht auserwählt weil wir jung genug waren lange zu leben, sondern um uns wie wild gewordenes Vieh zu vermehren. Es wäre ein ewiger Kreis, der Selbstausrottung, des Krieges, einer vorübergehenden Lösung, neu Bevölkerung und so weiter.....zumindest war das mein Gedanke.
Hätte der zuständige Arzt, an dem Tag an dem man mich und die anderen in den Cryoschlaf legte gesagt; dass wenn ich aufwache ich mich in einer Welt befinde, in der Menschen mit der einen oder anderen Alien Spezies friedlich miteinander lebt, hätte ich ihm wahrscheinlich geraten weniger die eigen Tabletten zu nehmen.....

Ja....ratet mal was los war als ich 58 Jahre später wieder aufwachte!
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast