Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Silber - Sister is dreaming

von JojoLuna
GeschichteFamilie, Liebesgeschichte / P16
Arthur Hamilton Grayson Spencer Henry Harper Jasper Grant OC (Own Character) Olivia "Liv" Silber
08.04.2020
18.01.2021
10
10.775
3
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
11.04.2020 619
 
Henrys Sicht

Ich konnte es immer noch nicht fassen. Elisa war zurück. Und ich hatte nichts gewusst.
Nachdem sie mich stürmisch wie sie war umarmt hatte begrüßte sie auch Grayson und Jasper die hinter mir standen. "Warum hast du nicht bescheid gegeben das du heute wiederkommst?", fragte ich Elisa immer noch lächelnd. "Es sollte eine Überraschung werden.", erwiderte Elisa. "Na das ist dir gelungen", meinte Grayson der sich auch über ihre Rückkehr freute. „Und wie war das Jahr in Spanien so?“ fragte Jasper sie neugierig. „Das kann ich euch später erzählen, denn jetzt fängt die erste Stunde an.“, sagte sie lachend. Ich lächelte auch.
Ich war so froh das Elisa wieder da war. „Amy und Milo werden sich riesig freuen.“, flüsterte ich ihr zu. „Das haben sie sich schon. Ich war bevor ich hierher kam noch kurz zuhause. Milo wusste übrigens, dass ich komme. Ich hatte Mum eine Mail geschickt aber die ist ja anscheinend bei Milo angekommen und nicht bei ihr.“, flüsterte Elisa zurück und schaute mich prüfend an.
Ich schwieg nur betreten. Ich hatte schon gemerkt, dass Milo sich ab und zu mal Mums Laptop genommen hatte, aber ich wusste, dass er es auch genommen hätte wenn ich es ihm verboten hätte. Und da es Mum egal war hatte ich nichts gesagt. Aber als Elisa mich jetzt so anschaute bekam ich ein schlechtes Gewissen. Und dieses Gefühl verstärkte sich noch als mein Blick zufällig den von Liv kreuzte. Sie schaute sofort weg, aber trotzdem konnte ich Verblüffung, Schmerz und Enttäuschung in ihrem Blick erkennen.
Natürlich, für sie musste das hier alles sehr komisch wirken schließlich kannte und wusste sie nichts von Elisa. Aber egal. Mir musste das egal sein, da wir ja nicht mehr zusammen waren. Ich musste sie endlich vergessen.


Livs Sicht

Nachdem sich Henrys und mein Blick gekreuzt hatten verließ ich den Gang so schnell wie möglich und eilte ins Klassenzimmer. Dort lies ich mich neben Persephone auf den Stuhl sinken.
„Hi Liv!“, fing sie an und redete direkt weiter, „Hast du sie schon gesehen? Obwohl wahrscheinlich schon oder? Obwohl du weißt gar nicht wie sie aussieht. Oder hat Henry dir ein Foto von ihr gezeigt. Auf dem Tittle Tattle Blog kannst du jedenfalls nichts über sie herausgefunden haben.  Weißt du überhaupt über wen ich rede?“ Persephone schaute mich erwartungsvoll an. Ich schüttelte nur stumm den Kopf und war in Gedanken immer noch bei Henry und diesem Mädchen, die mich an irgendjemanden erinnerte. „Ich rede über Elisa, Henrys Schwester.“, erklärte mir Persephone. Ich schaute sie irritiert an und meinte dann: „Heißt die nicht Amy?“ „Du weißt wirklich nichts. Elisa ist seine Zwillingsschwester. Komisch das er dir nichts erzählt hat. Bevor sie ein Jahr im Ausland war hing sie nämlich immer mit Henry, Grayson, Jasper und Arthur ab.“, klärte Persephone mich auf. Das versetze meinem Herz einen Stich.  
Schon wieder etwas was ich nicht über ihn wusste. Wie hatte er mir nur sowas verschweigen können? Fast wären mir wieder die Tränen hochgestiegen aber ich schaffte es gerade noch so mich unter Kontrolle zu bekommen.
Zum Glück konnten wir nicht weiter über das Thema reden, da dann unsere Englisch Lehrerin rein kam. Auch bis zur großen Pause hatten wir uns nicht über das Thema unterhalten können. Was ich sehr gut fand. Ich hatte sogar so viel Glück, dass Persephone den Rest des Schultags nicht mehr darüber sprach.
Nach Schulschluss ging ich sofort mit Mia nachhause, die mich mit Fragen über Elisa löcherte. "Wusstest du überhaupt das Henry eine Zwillingsschwester hatte?", war ihre nächste Frage, nachdem ich 3 von ihren Fragen nicht beantworten konnte. "Nein!", sagte ich und damit war das Gespräch dann beendet.
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast