Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Du schaffst es noch immer

LiedtextAllgemein / P6 / Gen
07.04.2020
07.04.2020
1
259
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
07.04.2020 259
 
Du warst so lange fort, du hast mir nicht gefehlt
Der Gedanke an dich hat mich lang nicht gequält
Aber jetzt bist du hier, ziehst mich in deinen Bann
Ich kann mich kaum erinnern, wann das mit dir begann

Du bringst mich dazu, immer alles hinzuschmeißen
Alles, was ich geschafft hab, komplett zu zerreißen
Du weckst in mir Sorgen, Verzweiflung und Fragen
Diese ewige Leere kann ich kaum ertragen

Du schaffst es noch immer, dass ich kraftlos bin
Will dich überwinden, doch ich krieg es nicht hin
Denn du führst mich gedanklich auf verwirrende Pfade

Du bist der Grund, warum ich um Worte ringe
Und warum ich so vieles nicht zu Ende bringe
Du bist der Grund für meine Schlaflosigkeit
Für die Frustration und verschwendete Zeit

Du schaffst es noch immer, dass ich ratlos bin
Will dich überwinden, doch ich krieg es nicht hin
Ich kann dich nicht vergessen und das ist sehr schade

Und das zwischen uns, ich kann´s nicht beschreiben
Du hast die Kraft, mich in den Wahnsinn zu treiben
Ich hasse es, wie du mein Leben bestimmst

Du schaffst es noch immer, dass ich antriebslos bin
Will dich überwinden, doch ich krieg es nicht hin
Und extra für dich schrieb ich diese Ballade
Du allseits verhasste
Schreibblockade

_____________

Hier der Link zu meiner Vertonung des Songtexts. Die Aufnahme ist schon ein paar Jahre alt (so natürlich auch der Text), aber ich wollte diese Zeilen als Neuling auf dieser Seite gerne auch hier teilen, weil das Thema ja viele Schreibende betrifft!
https://www.youtube.com/watch?v=n2cPqKZafxU
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast