H2O - Die Rückkehr der Bösen

von rr187
GeschichteAbenteuer, Drama / P12
Ash Cleo Sertori Emma Gilbert Lewis McCartney Rikki Chadwick Zane Bennett
06.04.2020
17.04.2020
3
1.368
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
06.04.2020 888
 
Unsere Geschichte beginnt an einem herrlichen Frühsommertag. Die Sonne lacht hoch oben am Himmel und keine Wolke verdeckt ihre Sicht. Eine frische Brise weht das Wasser in geschmeidigen Wellen an den Strand. Dieser ist leider menschenleer, da der Wind die Luft kälter macht und viele Menschen deshalb nicht unbedingt an den Strand wollen. Doch von einer kleinen Erhebung  kommen jetzt 3 Mädchen an den Strand gelaufen; jede hielt die Hand eines Jungen fest. Es handelt sich - ihr könnt es euch sicher denken - um unsere Meerjungfrauen und ihren jeweiligen Freund. Freudestrahlend rennen sie den Strand entlang, bis sie nur noch etwa 3 Meter von Wasser entfernt sind. Dann halten sie kurz an, um zu verschnaufen.
,,Ist das heute nicht ein wunderschöner Tag?", fragt Cleo mit ihrem einmaligen Lächeln.
,,Allerdings.", stimmt Emma ihr zu. ,,Es ist doch perfektes Wetter zum Schwimmen, findet ihr nicht? Wir können doch ein Wettrennen zum Mondsee nach Mako machen."
,,Du schlägt das doch nur vor, weil du sowieso immer gewinnst.", erwidert Rikki etwas schnippisch. ,,Aber damit ist es bald vorbei. Heute schlag ich dich!"
,,Hey, ich bin auch noch da. Ich war zuletzt immer nur knapp hinter euch.", stellt Cleo bestimmt klar.
,,Kein Grund, sich so aufzuregen.", beruhigt Lewis sie. ,,Ich glaube, dass jeder von euch dreien die gleichen Chancen hat." Sein Blick trifft Ash und Zane, die bislang nur ruhig zugehört haben. ,,Ihr seht das doch auch so, oder?" Die Beiden nicken mit ihrem Kopf.
,,Wir könnten doch auch ein Wettrennen machen.", schlägt Zane vor. ,,Ash, du hast dir doch neulich ein Speedboot gekauft. Lewis und ich haben auch eins. Mal sehen, wer von uns am Schnellsten auf Mako ist."
,,Das können wir gerne machen.", erwidert Ash. ,,Ich bezweifle aber, dass ihr eine Chance habt. Mein Boot ist richtig schnell. Da könnt ihr nicht mithalten."
,,Das werden wir ja sehen.", kontert Zane.
,,Wir müssen uns aber noch einen Preis für die Sieger einfallen lassen.", meint Lewis. ,,Sowohl für das schnellste Mädchen als auch für den schnellsten Jungen."
,,Die Verlierer müssen den Gewinnern etwas im Juice-Net-Café spendieren.", schlägt Emma vor. ,,Und wenn ein Paar gewinnt, - also Cleo und Lewis oder Rikki und Zane oder ich und Ash - dann müssen die Verlierer dem Pärchen einen romantischen Abend bescheren. Was haltet ihr davon?"
,,Klingt super.", findet Rikki. ,,Jungs, könnt ihr schnell eure Boote herholen, damit wir zeitgleich von hier aus starten können?"
,,Ja, sofort!" Und schon rennen Lewis, Zane und Ash zum Hafen, um ihre Boote zu holen.

Nach einer Viertelstunde sind die 3 Jungs wieder da. Jeder fährt sein eigenes Boot. Nacheinander positionieren sie sich in der Nähe des Strandes  nebeneinander, damit keiner einen Vorteil hat.
,,Kann es losgehen?", ruft Cleo. Alle nicken. ,,Dann heißt es jetzt Auf die Plätze, Fertig, Los!"
Während die Mädchen ins Wasser springen, geben die Jungs mit ihren Booten richtig Gas. Sowohl auf als auch unter der Wasseroberfläche ist es zunächst ein spannendes Rennen. Niemand kann sich von den anderen absetzen. Nach etwa der Hälfte der Strecke muss Lewis ein wenig abreißen lassen. Zane und Ash sind zu diesem Zeitpunkt fast auf gleicher Höhe. Die Beiden liefern sich ein spannendes Duell. Schließlich setzt sich Zane knapp durch. Mit 3 Schiffslängen Vorsprung erreicht er Mako Island.
,,Tja, Sportsfreund. Du warst gut, aber der Speedboot-König bin trotzdem ich!", ruft er Ash zu.
,,Ja gut, du warst heute einfach besser.", erwidert dieser und klatscht mit Zane ab. Nachdem auch Lewis die Insel erreicht hat, laufen die Drei, so schnell sie ihre Füße tragen, zum Mondsee. Dort treffen sie auf eine deprimierte Emma, eine zufriedene Rikki und eine überglückliche Cleo.
,,Lewis, stell dir vor, ich hab gewonnen!", ruft sie freudestrahlend. ,,Zum allerersten Mal hab ich gewonnen!"
,,Und ich hab Emma geschlagen, so wie ich es gesagt habe!", ruft Rikki grinsend. Emma sagt dazu nichts. Sie sitzt in einer Ecke des Sees und schmollt.
,,Jetzt sei doch nicht eingeschnappt.", versucht Ash sie zu beruhigen. ,,Jeder verliert doch mal. Ich hab auch gegen Zane verloren und es weggesteckt." Langsam beruhigt sich Emma wieder.
,,Also müsst ihr Zane und mir etwas im Juice-Net-Café spendieren.", fasst Cleo das Endergebnis nochmal zusammen.
,,Ach, wenn ich ehrlich bin, hätte ich eher Lust auf ein romantisches Dinner mir dir.", erwidert Zane und legt seinen Arm um ihre Schulter. Rikki schaut ihn total entsetzt an. Auch die Anderen sind überrascht.
,,Leute, das war nur ein Scherz.", versucht Zane alles klarzustellen. ,,Das war wirklich nicht ernst gemeint. Es gibt nur ein einziges Mädchen auf der ganzen Welt, mit dem ich ausgehen würde." Mit diesem Worten geht er auf Rikki zu und umarmt sie. Auch Ash und Lewis folgen seiner Handlung und umarmen ihrerseits Emma und Cleo. Schließlich folgen den Umarmungen lange, sinnliche Küsse.

Nachdem unsere 3 Traumpaare Mako verlassen haben und wieder am Strand angekommen sind, laufen sie sofort zum Juice-Net-Café. Dort bekommen Cleo und Zane ihre Getränke für ihren Sieg spendiert. Als jeder sein Glas bekommen hat, hebt Lewis seins an.
,,Auf unsere Freundschaft, unsere Liebe und unser gemeinsames Geheimnis.", sagt er dazu. Die Anderen heben auch ihre Gläser und stoßen alle zusammen auf ihre wunderbare Zeit an.