Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ach so gern

von Elli1963
GeschichteRomanze / P16
OC (Own Character) Till Lindemann
05.04.2020
15.10.2020
21
22.984
4
Alle Kapitel
21 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
05.04.2020 643
 
1.Kapitel          

                  Unverhofft kommt oft

Blitzlich und Geschrei auf dem Rotenteppich.
Ich war es gewöhnt, jedoch hatte es nicht mehr den Reiz wie vor zehn Jahren als ich zum erstenmal bei einer wichtigen Preisverleihung war. Mein Bodyguard half mir aus dem schwarzen Auto und beschaute nochmal mein Qutfit. Dieses war heute ein Kleid, bestehend aus einem schwarzen trägerlosen Samtoberteil mit tiefem Ausschnitt und einem weiten, langen ebenso schwarzen Tüllrock. Meine schwarzen Haare waren zu einer romantischen flechtfrisur nach oben genommen. Die grau-grünen Augen wurden durch schwarze Smokie-eyes hervorgehoben und meine vollen Lippen trugen ein sattes bordeaux rot. Nachdem ich das Nicken meines Bodyguards sah, konnte das Showlaufen beginnen.
,,Elisè Mourlon. Guten Abend, sie sehen fabelhaft aus." hielt mich prompt einer der Reporter an und mir wurde ein Mikro samt Kamera vor das Gesicht gehalten.
,,Danke." sagte ich lächelnd
,,Freuen Sie sich auf den Abend heute? " fragte die junge Frau weiter.
,,Ja, natürlich. Man ist ja nicht alle Tage für einen Bambi nominiert. " sagte ich und lachte. Eigentlich hatte ich keine Lust auf die immer wiederkehrenden Fragen und außerdem war mir etwas Kalt.
,,Ja, natürlich. Haben sie heute keine Begleitung mitgebracht?" fragte sie weiter.
,,Keine Privaten Fragen." sagte ich immer noch leicht lächelnd und lief weiter, keine weiteren Interviews, wurde mir ins Ohr geflüstert. Dagegen hatte ich nix einzuwenden.
Etwas posieren, von jeder beliebigen Seite zeigen und dann konnte ich endlich in die Halle wo die Verleihung stattfinden würde.
Dort wurde ich eingewiesen wo ich sitzen sollte und wo was zu finden war. Drinnen fand sich natürlich auch der ein oder andere Fotograf oder Reporter, diese wurden zufrieden gestellt, mit kurzen oder auch längeren Antworten.
Jedoch wurde ich meistens schnell weiter geschickt bis ich endlich an meinem Platz in der richtigen Halle fand. Fast ganz vorne, wow man dachte mal an die kleinen Promi Frauen.
Neben mir schien noch niemand zu sitzen, zumindest lag das Namensschild noch da, Rammstein. Langsam kamen auf andere in den Saal, darunter ziemliche Bekanntheiten, aber auch die Cremè de la cremè der Z promis.
Fast zu Schluss kamen ein paar Mitglieder der Rammstein Truppe, klar, ich kannte die Band und hörte auch schon mal das ein oder andere Lied, aber Fan war ich jetzt nicht.
,,Nabend." meinte das wohl bekannteste Mitglied, Till Lindemann, und setzte sich neben mich.
,,Guten Abend." sagte ich und meinte damit alle drei, Paul Landers und Richard Kruspe waren nämlich auch von der Partie. Diese nicken nur lächelnd und ließen sich neben Lindemann nieder.
Ich seufzte kurz auf, ich hatte vergessen wie anstrengend diese Verantstaltungen waren. Vor einem Jahr war ich zuletzt auf einer ganz großen Veranstaltung, in den letzten sechs Monaten auf gar keiner. Ich hatte mir eine Pause gegönnt, und wollte eigentlich meine Beziehung zu meinem damaligen Partner retten, was aber nicht funktionierte.
,,Anstrengend was?" hörte ich neben mir jemanden fragen, diese jemand war der Gitarrist der bekannten Band Paul Landers.
,,Ja schon. " antwortete ich lächelnd und lehnte mich etwas nach vorn.
,,Deshalb gehen wir ja auch eigentlich nie zu solchen Verantstaltungen." mischte sich Richard Kruspe mit ein.
,,Warum sind sie dann gekommen?" fragte ich nach.
,,Aus dem selben Grund wie sie." hörte ich nun den großen Sänger brummen.
,,Wegen gutem Essen und Alkohol? Oder weil sie nominiert sind?" fragte ich gewitzt und schaute den schwazhaarigen Mann an.
,,Ja, genau deswegen." meinte er und lächelte mich kurz an.
Wenn der Abend so weiter gehen würde, würde ja noch ganz lustig werden.





---‐-----------------------------------

Hi,
Noch eine neue Geschichte von mir, aber
ich bin so kreativ zur Zeit, da kann ich nicht anders.
Diese Schauspielerin gibt es nicht wirklich, genauso wenig wie Filme und etc. die später noch genannt werden.
viel Spaß beim lesen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast