I´m only human

von MrsHarnik
GeschichteRomanze, Schmerz/Trost / P18 Slash
05.04.2020
18.09.2020
12
13.645
7
Alle Kapitel
22 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
05.04.2020 919
 
Titel: I´m only human
Pairing:
Raiting: P18-Slash
Inhalt: Der Navy-SEAL Evan „Titan“ Sheppard wird nach Virgina versetzt, nachdem sein ganzes Team bei einem Einsatz im Ausland getötet wurde. Er versucht seine neuen Brüder auf Abstand zu halten, doch da hat er die Rechnung ohne „Tanto“ gemacht, der sich langsam, aber sicher in sein Herz schleicht.




Eigentlich war Evan nie so aufgeregt, dass ihm sein Herz bis zum Hals schlug und er das Blut in seinen Ohren rauschen hörte. Eigentlich.

Heute aber war er verdammt aufgeregt. Er saß in seiner Uniform vor dem Büro des Commanders, der ihn gleich mit seinem neuen Team bekannt machen würde.

Seine Gedanken schweiften ab. Zu jenem Tag im Irak vor sieben Monaten. Als er seine Freunde verlor. Seine Brüder. Seine Familie.

Unwillkürlich fuhr er sich mit der rechten Hand über die rechte Wange. Die circa sechs Zentimeter lange Narbe wurde von seinem dunkelblonden Vollbart verdeckt, aber sie war da.

Sie würde ihn immer wieder an diesen Tag erinnern. An die Explosion, die Schreie, die Blitze aus den Gewehren und die anschließende beklemmende Stille.

„Petty Officer Sheppard?“

Evan sprang sofort auf die Beine als sein Commander vor ihm stand und ihm die Hand reichte.

„Ich bin Commander Keen. Haben Sie gut hergefunden?“, erkundigte sich der Mann mittleren Alters, dessen dunkles Haar an den Schläfen bereits ergraut war. Seine dunklen Augen musterten den Soldaten aufmerksam.

„Ja, Sir“, antwortete er kurz und knapp. „Okay, folgen Sie mir.“

Schnellen Schrittes liefen sie durch die hellen Flure, an mehreren Büros vorbei und blieben schließlich vor einer, mit einem Zahlencode gesicherten, Tür stehen.

„Wenn Sie Ihr Handy dabeihaben, legen Sie es bitte immer in die Kästen“, deutete der Commander auf eine Wand links von ihnen.

Evan, der das Prozedere natürlich kannte, hatte sein Handy bereits ausgeschaltet und ließ es jetzt in eine der durchsichtigen Boxen fallen.

Zwischenzeitlich hatte Commander Keen den Code für die Tür eingegeben und hielt sie dem Jüngeren auf.

Als Evan den fensterlosen Raum betrat, drehten sich fünf Köpfe nach ihm um. Jeder musterte ihn von oben bis unten, die Blicke undurchdringbar.

„Meine Herren, das ist Petty Officer Evan Sheppard. Petty Officer, Ihre neuen Kollegen. Behandeln sie ihn anständig. Ich will keine Beschwerden hören!“

„Ja, Sir!“, erklang es mehrstimmig.

„In Ordnung. Master Chief Petty Officer Pure wird Ihnen alle vorstellen und Sie einweisen. Sollten Sie irgendetwas benötigen, können Sie sich jederzeit an mich wenden“, erklärte der Ältere Evan lächelnd, klopfte ihm auf die Schulter und verließ schließlich den Raum.

„Hey, ich bin Dean, aber nenn mich ruhig Tanto“, trat der Master Chief auf ihn zu, reichte ihm die Hand. Evan ergriff sie, hob den Blick und stockte.

Tanto war einen Kopf größer als er, obwohl Evan nicht von sich behaupten würde mit seinen 1,85 Metern klein zu sein. Stechend grüne Augen schienen ihn zu durchbohren; die schwarzen Haare standen ihm wirr vom Kopf ab, wohingegen Tantos dunkler Vollbart sehr gepflegt aussah.

Evan runzelte die Stirn: „Tanto? Wie der Elefant aus Tarzan?“

Auf Tantos Lippen bildete sich ein Schmunzeln. „Nein, der heißt `Tantor`. Mit einem R.“ „Aber passen würde es trotzdem!“, mischte sich einer der Männer ein, die noch am Tisch saßen. „Er hat auch einen ziemlich langen Rüssel!“

Lachend war Tanto einen Kugelschreiber nach dem Sprecher, der ihm aber geschickt auswich.

„Nach der ersten Trainingseinheit kannst du dir unter der Dusche selbst ein Bild davon machen, Kleiner“, lachte der Mann, erhob sich endlich und hielt Evan die Hand hin.

„Ich bin Logan Sparks, dein Senior Chief.“ „Evan“, murmelte er, drückte die Hand in seiner und sah den Kerl vor sich genauer an. Hellbraune Haare, große braune Augen und breit wie ein Schrank.

„Wir nennen ihn auch Deer“, grinste Tanto und wich einem Schlag von Logan aus. Fragend sah Evan ihn an. „Wegen seiner Reh Augen“, lachte Tanto und auch die Anderen fielen in das Lachen mit ein.

„Das ist systematisches Mobbing!“, maulte Logan und setzte sich wieder.

„Ach was! Wir lieben dich, weißt du doch“, grinste Tanto, legte eine Hand auf Evans Schulter und deutete auf die anderen Männer.

„Das sind John „Koala“ Lorne, Todd „Spider“ Miller und Jack „Rocker“ Smith.“

„Hey, willkommen in SEAL Team Vier”, lächelte Rocker und zog Evan kurz an sich. „Danke“, erwiderte der das Lächeln und spürte wie seine Aufregung mit einem Schlag verschwunden war.

Die Jungs waren locker, fast alle in seinem Alter und gut drauf. Sicher würde ihn noch eine Art Aufnahmeprüfung bevorstehen, doch er würde definitiv auf der Hut sein.

In seiner alten Einheit musste der letzte Neuling Sekundenkleber auf den Stuhl des Commanders schmieren. Das Geschrei hörte er heute noch in seinen Ohren klingeln.

„Im Moment steht nichts an, wie wäre es also, wenn wir zu Sammy gehen?“, schlug Tanto vor. „Sammy?“ „Unsere Stammbar. Fast ausschließlich Leute von der Navy da“, erklärte der Größere, sah Evan fragend an.

„Ich… Ich weiß nicht. Ich muss noch Kisten auspacken und so“, murmelte Evan und blickte zur Tür.

„Unsinn, das kannst du auch noch später machen. Wir wollen dich schließlich kennenlernen“, grinste Logan und schob Evan zur Tür hinaus.

„Hör zu, ich mache dir einen Vorschlag: Du kommst jetzt mit uns mit und ich helfe dir morgen beim Streichen, Kisten ausräumen, Möbel schleppen, was bei dir halt so ansteht. Deal?“

Täuschte sich Evan oder sah Tanto ihn tatsächlich hoffnungsvoll an? Einen Moment starrte er noch in diese unglaublich grünen Augen, die sich komplett auf ihn fokussiert hatten, bis Todd Evan an der Schulter anrempelte und der Blickkontakt brach.

„Deal“, seufzte Evan geschlagen und folgte seinen neuen Kollegen.
Review schreiben