Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

50 facts about a random girl called Teee♡

Aufzählung/ListeAllgemein / P6 / Gen
05.04.2020
05.04.2020
1
3.354
3
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
05.04.2020 3.354
 
Heyyy!
Heute gibt es mal was anderes von mir. Ich erweitere meinen Horizont und wage mich erstmals an ein Projekt.
Ich habe dieses Mal einfach so geschrieben, wie ich es euch erzählen würde, also ist es ein bisschen Umgangssprachlich. Aber keine Sorge, alles ist auf Hochdeutsch, weil...das werdet ihr schon sehen;) Außerdem wurde nicht gebetat.
Ich könnte übrigens locker noch weitere 50 Fakten Aufzählen, also kommt die Tage eventuell noch ein Part 2. Dafür könnt ihr mir supergerne auch konkrete Fragen stellen, die ich in einem Fakt beantworte.
Und dann will ich mal nicht so viel reden, viel Spaß beim Lesen dieser... 50 Fakten über mich: Vanilleteee.



1. Meine komischen Essgewohnheiten
Ich habe bis ich ca. 5 oder 6 war fast alles gegessen (selbst ein, laut meinen Eltern, mega ekliges Antibiotikum in Mexiko). Dann habe ich mich bis zum 1. Gymnasium (also 5. Klasse) hauptsächlich von ungesundem Essen like Süßigkeiten und so ernährt. Danach habe ich begonnen wieder etwas gesünder zu essen und mich anstatt den Süßigkeiten auf Chips und Popcorn und so Knabberzeug halt zu konzentrieren. Außerdem habe ich von 5 Jahren bis 8 Jahren KEIN Wasser getrunken. Jetzt liebe ich es. XD

2. 2 Wochen in Japan...mit wenig Essen
Ich war mit 6 Jahren für zwei Wochen mit meinem Onkel in Japan. Diese zwei Wochen habe ich fast nichts außer Süßigkeiten, Knabberzeug, Reis, Suppe mit Soba (ich hoffe mal ich habe es richtig geschrieben, PS: das sind japanische Nudeln) und Sesam gegessen. Und mit Sesam meine ich, dass ich die Körner gegessen habe. Einfach so. Und das alles nur weil mir japanisch nicht geschmeckt hat. Seit dem habe ich übrigens von der Küche nichts mehr gegessen. XD

3. Mein Humor
Ich bin sehr selbstironisch, lache in den unpassendsten Situationen und habe einen relativ ausgeprägten schwarzen Humor. Außerdem ist mein meistbenutzter Emoji auf WhatsApp (eigentlich generell) der LOL Emoji (also der mit den Lachtränen). Dicht gefolgt vom roten Herz, das ich niemandem außer meiner allerbesten Freundin schicke. XD

4. Das Genie in mir
Ich habe mir mit ca. 5 Jahren selbst das Lesen, Schreiben und Rechnen beigebracht. Damals war ich im Kindergarten und es hat einfach jeden gewundert. Später, in der ersten Klasse Volksschule (oder Grundschule für alle Deutschen), habe ich die Schreibschrift gelernt (mit ein bisschen Hilfe meiner um ein Jahr älteren Freundin). Durch mein schnelles und vor allem selbstständiges Lernen habe ich in der Volksschule trotz meiner tollen Lehrerin, die ich immer noch so oft wie möglich besuchen gehe, und meinen Freunden schnell den Spaß am Lernen verloren und habe von meinen Eltern verlangt, dass sie mich auf eine Eliteschule schicken. XD

5. Musicalll
In der 2. Klasse Volksschule hat unsere ganze Schule ein Musical gespielt, bei dem ich mit so einem Typen die zwei Hauptrollen übernommen habe. Es war eine der besten Zeiten meines Lebens, auch wenn ich durch meine Entscheidung die Rolle anzunehmen, ein paar Fake Friends verloren habe (sorry, not sorry). XD
6. Meine Liebe zum Schauspielern
Ich liebe Musicals. Besonders wenn ich selber mitspiele. Aber zu “normalen“ Theaterstücken sage ich auch nicht nein. Bis jetzt habe ich bei oben genanntem Musical als Hauptrolle, in 4 Kindermusicals Nebenrollen und in unserer Schulschauspielgruppe habe ich auch schon gespielt. Letzteres war eine Aufführung des kleinen Prinzen und wir hatten alle keine bestimmten Rollen, sondern einen gerecht aufgeteilten Text. Aber in der Geographenszene habe ich den kleinen Prinzen gespielt. :) Außerdem habe ich immer wieder mit Begeisterung bei kleineren Theaterstücken mitgespielt.

7. Essstörung
Vor roundabout einem halben Jahr habe ich begonnen viel weniger zu essen. Frühstück und Abendessen sind ausgefallen, Mittagessen sehr selten, aber 2, 3 mal auch. Oft habe ich also nur mehr zu Mittag und am Nachmittag Joghurt oder Chips oder so was Kleines gegessen. Meine Mama hat sich daraufhin solche Sorgen gemacht, dass sie mich zum Arzt schleppen wollte. Als ich mich geweigert habe hat sie mich gezwungen zu frühstücken und dadurch haben sich meine Essgewohnheiten zum Glück wieder ein bisschen normalisiert. Dafür bin ich ihr sehr dankbar, auch wenn ich ihr tausendmal erklären musste, dass ich einfach nicht essen KONNTE und das nicht gemacht habe, weil ich abnehmen wollte. XD

8. Ich und Sport
Ich habe (glaubt es oder nicht) tatsächlich einmal zu einem Leichtathletikverein gehört. Die Schnupperstunden waren toll, danach wurde es zur Hölle. Ich habe aber nie erwähnt wie sehr ich das Training hasste. XD Als ich in der 1. Klasse Gymnasium war, haben wir im Training Weitsprung gemacht und dann… bin ich mit meinem Knie nach innen geknickt. Seitdem habe ich ab und zu Knieprobleme (mit 13) -_-. Dadurch, dass es geschwächt war habe ich es zwei Mal geschafft mir beim Skifahren das Knie zu verdrehen… Als dann Ende letzten Schuljahres eine ehemalige „Freundin“ von mir zu dem Verein gekommen ist, bin ich ausgetreten. Danach hat mich meine Mama zum Sport gezwungen und jetzt spiele ich Volleyball. Und meine kleine Schwester ist jetzt bei dem Verein und gewinnt regelmäßig irgendwelche Leichtathletikpreise. XD

9. Schulen
Ich war in meinem Leben bis jetzt an zwei verschiedenen Schulen. Zuerst 4 Jahre in der Volksschule. Dann bin ich an meine jetzige Schule gegangen. Die zwei ersten Jahre hatten wir eine mega gute Klassengemeinschaft und als dann die Jahre ohne Schwerpunkt vorbei waren, waren wir halt sehr traurig. Dann bin ich aufs Realgymnasium gegangen (ist immer noch die gleiche Schule, nur ein anderer, in dem Fall mathematischer, Schwerpunkt). Und ich muss sagen: Es hätte nicht besser kommen können.

10. Mein Traumberuf
Meine Berufswünsche bis jetzt waren Verkäuferin (im Kindergarten XD), Volksschullehrerin (Volksschule und erstes Gymnasium) und Architektin (zweites Gymni bis jetzt). Ich habe die Architektur schon immer faszinierend gefunden, was dadurch gefördert wurde, dass ich schon in verschiedenen Städten verschiedener Kulturen war. Wirklich fest stand der Berufswunsch aber erst nachdem ich PJO gelesen habe (siehe 11.).

11. Noch eine Störung
Ich habe eine komische Angewohnheit. Ich versuche immer Verschiedene Charaktereigenschaften von meinen Lieblingsbuchcharakteren zu „kopieren“. Das hat damit geendet, dass ich zB einen Sommer lang NUR Erdbeereis gegessen habe. Also, das war die einzige Eissorte. Oder ich habe die Sommerferien 2018 einfach durchgelernt. Als ich dann Percy Jackson gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass ich noch nie den Beruf Architektin in Betracht gezogen habe. Und weil mich, wie gesagt, die Architektur schon immer sehr interessiert hat, ist es jetzt mein Berufswunsch.

12. Ich hasse euch Harry Potter- Hasser
In den ersten beiden Jahren auf meinem Gymnasium wurde ich a little bit dafür verspottet (keine Sorge, war nicht besonders schlimm. Sie haben sich nur ein wenig darüber lustig gemacht, ich bin eine Dramaqueen), dass ich so ein großer Harry Potter Fan bin. Ich habe in der ersten in Zeichnen einen Kürbis mit Voldiface gemalt und ein Referat über das Buch Harry Potter und der Gefangene von Askaban gehalten. In der zweiten gab es ein Referat über JK Rowling und ich habe meine Klasse IMMER mit Harry Potter Infos versorgt. Außerdem gab es da diese eine Putzfrau, die ausgeschaut hat wie Tante Magda…XD

13. Und wieder eine Störung
Ich habe eine komische Störung oder so. Ich nehme Raum irgendwie ein bisschen anders wahr. Wenn ich zum Beispiel noch genug Platz sehe, um zwischen zwei Bäumen durchzugehen, renne ich zum Beispiel mit meiner rechten Schulter voll gegen einen davon. Ich habe kein Problem mit räumlicher Vorstellung. Nur arbeitet mein Auge/ Gehirn nicht ganz damit zusammen. Aber ich werde nicht aufgeben und trotzdem meinen Berufswunsch erfüllen.

14. Schule, Arbeit oder so
Ich habe meine Schullaufbahn/ Karriere schon durchgeplant: Matura an meiner jetzigen Schule und dann Bachelor und Masterstudium an der Uni Innsbruck, dann zwei bis drei Jahre Berufserfahrung sammeln und danach mein eigenes Architekturbüro eröffnen…Natürlich habe ich einen Plan B, C, D, E, F, G…;)

15. Ich und Mathe
Ich habe Mathe in der Volksschule gehasst. Aber in der 4. Klasse war mir langweilig, also habe ich in meinem Mathebuch herumgeblättert, Mathe begonnen zu checken und dann wurde es mein Lieblingsfach.

16. Ich war lonely
Nach der Volksschule sind alle meine besten Freundinnen auf andere Schulen als ich gegangen. Ich bin mit 8 oder 9 Mädchen aus meiner alten Klasse zusammengeblieben, von denen 7 über mich gelästert haben und eine sich eingebildet hat, dass wir allerbeste Freundinnen sind und seeehr anhänglich war. Die anderen Mädchen aus meiner neuen Klasse hatten auch ihre Freundesgruppen und so blieb mir „nur mehr“ mein bester Freund. Das hört sich irgendwie undankbar an, bin ich aber nicht. Er hat sich nämlich mit zwei Typen angefreundet und dann waren wir auch irgendwie Freunde. Das Beste war, dass mein bester Freund, einer von den beiden und ich immer schon Klassenbeste waren und deshalb… keine Ahnung was deshalb, aber wir waren/ sind auf jeden Fall ganz gut in der Schule. Ich hatte natürlich auch Kontakt mit Mädchen, allerdings hing ich in der Schule hauptsächlich mit ihnen ab. Dabei ist mir aufgefallen, dass es mit ihnen viel weniger (eigentlich gar kein) Drama und Zickenkriege (wer hätte es gedacht) gab und ich mich auch später mehr mit Burschen abgegeben habe. Versteht mich nicht falsch, ich hatte auch schon davor nichts gegen Mädchen-Burschen Freundschaften, aber ich war dann doch öfter mit meinen Freundinnen unterwegs. Auf jeden Fall habe ich mich dann in den zweiten Klasse sozusagen mit „meiner“ Nadine (aus meiner FF TC-How the… unusual part of my life began *Eigenwerbung ende*) angefreundet. Sprich: Meine jetzt beste Freundin steht zu mir so, wie Nadine zu Tessa. Dadurch habe ich mich auch mit meiner allerbesten Freundin angefreundet und so weiter und so fort. XD

17. MUSIK!!!
Ich höre 24/7 Musik. Meistens Pop, aber ein bisschen Hip-Hop (ausgenommen Deutsch Rap) und ab und zu Fall Out Boy (anderen Rock höre ich nicht XD) ist auch dabei.

18. Ich kann nicht tanzen
Ich habe insgesamt 5 Monate gebraucht um den „Renegade“ zu lernen. XD

19. Reisepläne oder so
Nach unserem Schulabschluss/wenn wir erwachsen sind wollen meine allerbeste Freundin und ich eine von der Argo II inspirierte Reise machen. Also alle Städte besuchen, die die Helden des Olymp abgeflogen sind. Das haben wir in den Sommerferien 2019 abgesprochen.

20. Etwas was ich nicht verstehe
Ich verstehe es einfach nicht. Wieso können Menschen mich nicht einfach ganz normal mit Burschen befreundet sein lassen. Bin ich die einzige, oder heißt es bei euch auch, wenn ihr Freunde habt, die jeweils das andere Geschlecht haben, dass ihr zusammen seid und da bestimmt was läuft? Bei mir ist das jedenfalls so. Obwohl wir einfach wie Geschwister sind. Irgendwann gewöhnt man sich zwar daran, aber trotzdem. Das Beste ist, dass ich mit einigen Burschen befreundet bin und in Werken dann von den Mädchen, die sich den Tisch mit mir teilen, herumdiskutiert wird, wer am besten zu mir passt. XD Wenn’s ihnen Spaß macht… (Außerdem verkupple ich SIE dann auch. XD)

21. Ich bin eine Chaotin
     Ohne meine Mama wäre mein Zimmer ein komplettes Chaos. Nicht, dass es jetzt aufgeräumt wäre, aber ohne sie wäre es seeehr viel schlimmer.

22. ADRENALIN! Und Höhe.
Ich liebe Achterbahnen, riesige Schaukeln und Flying Foxes. Eigentlich liebe ich alles was mit Höhe und Adrenalin zu tun hat. Irgendwie gibt mir das ein Gefühl, das mich stark an Freiheit erinnert. Deshalb liebe ich so etwas. Außerdem liebe ich auch Hochseilklettergärten und Kletterwände. Das einzige, was mir das ermöglicht hat, war dass ich begonnen habe regelmäßig in Kletterhallen zu klettern. Denn davor hatte ich schreckliche Höhenangst. Das Klettern hat die Angst zum Glück besiegt und ich bin echt froh darüber. Aber Achterbahnen habe ich davor trotz der Höhe geliebt. Fragt mich nicht wieso. XD

23. Faulheit
Ich bin seeehr faul. XD

24. Perfektionismus und Selbstkritik
Ich bin sehr perfektionistisch. Noch schlimmer wird das dadurch, dass ich die wahrscheinlich selbstkritischste Person bin, die ich kenne, was auch leicht zu erkennen ist, da ich fast immer sehr unzufrieden mit meinen Leistungen bin.

25. Meine Brille
Ich trage seit 2015 eine Brille und habe keine Ahnung ob ich kurz- oder weitsichtig bin. Ich sehe nämlich beides gleich gut und bräuchte mittlerweile keine mehr. Da ich mich mit aber viel wohler fühle und mir ohne sehr schnell schwindelig wird, trage ich sie trotzdem weiter. Außerdem habe ich nie über Kontaktlinsen nachgedacht.

26. Gutes Gedächtnis
Eigentlich habe ich ein sehr gutes Gedächtnis. Nur ab und zu sind Lücken zu finden, bei denen ich mich einfach nicht erinnern kann.

27. Ein Buch
Ich habe vor ungefähr zwei Jahren begonnen ein Buch zu schreiben. Keine Fanfiction, ein Buch. Mit eigenen Charakteren, Handlungen usw. Das erste Kapitel wurde nie fertiggeschrieben. Es hatte nämlich eine echt komische Handlung. XD

28. Mein erstes Computerspiel
Mein erstes Computerspiel, das nicht gratis war, war ‚Die Sims 4‘ und ich habe es zu meinem 13. Geburtstag bekommen. Davor habe ich nur am Handy gespielt oder gratis Spiele im Microsoft Store heruntergeladen. Außerdem baue ich in Sims fast jeden Tag ein neues Haus, mit dessen Familie ich oft fast nicht spiele. XD

29. Essen mit Freunden
Immer wenn ich mit meinen Freunden essen gehe ersticke ich fast an meinem Essen. Beispiele? Einmal waren wir den mit Abstand besten Kebap der Welt essen, der zum Glück nur fünf Gehminuten von unserer Schule entfernt ist. Ich weiß nicht mal wieso, aber plötzlich habe ich so einen Lachflash bekommen, dass ich fast am Kebap erstickt bin. Oder einmal hat meine allerbeste Freundin bei mir zu Mittag gegessen. Während wir Suppe gegessen haben hat sie etwas gesagt, das ich hier nicht schreiben werde, weil es unser Insider ist und ja. Aber sie hat etwas gesagt und ich bin fast an der Suppe erstickt. Oder im Dezember waren wir auf Exkursion in der Wiener Staatsoper. Danach waren wir noch am Hauptbahnhof und ich habe mir mit einem Freund einen Oreoshake gekauft. Also eigentlich zwei… ihr wisst was ich meine. Ich habe getrunken und plötzlich kommt das so ein Oreostückchen durch den Strohhalm und ich ersticke fast. Tragische Geschichten… XD

30. Allergien und Unverträglichkeiten
Ich habe eine leichte Allergie gegen Bienen- und Wespenstiche. Nichts Lebensbedrohliches, nur schwillt das halt viel stärker an. Außerdem vertrage ich Chia nicht so gut. Tollerweise haben mir meine Eltern vor einem Jahr oder so angewöhnt Chia zu meinem Porridge, Müsli und Joghurt dazuzugeben, oder so. Also hatte ich ein halbes Jahr durchgehend Bauchschmerzen. Danke dafür. XD

31. Etwas nicht so tolles
Es haben einige Menschen schon mein Vertrauen missbraucht, weshalb ich leichte Vertrauensprobleme entwickelt habe. In den letzten drei Jahren habe ich genau drei „neuen“ Personen begonnen zu vertrauen. Irgendwie traurig...

32. Mathewettbewerbe
Ich liebe, wie schon gesagt die Mathematik und mache auch ab und zu bei Wettbewerben wie Känguru der Mathematik oder eben Pangea mit. Bei letzterem wurde ich dieses Jahr erste von meiner Schule, 29. von Niederösterreich und 86. von Österreich+ Südtirol. Darauf bin ich sehr stolz. Die Top 100 kommen aber eigentlich in die Finalrunde, die dieses Jahr (Überraschung!) wegen Corona abgesagt wurde. Das war nicht so erfreulich.

33. Musikinstrument
Ich spiele seit der 2. Klasse Volksschule Klavier.

34. Ich liebe die Sprache Englisch (das Fach allerdings eher weniger)
Keine Ahnung wieso, aber ich finde Englisch hört sich viel cooler an. Also sage ich, wenn jemand mich fragt was ich gerade so lese: Trials of Apollo. Oder: „Was ist dein Lieblingsfilm?“ „Harry Potter and the Deathly Hallows- Part 2.” Und das obwohl mein Englisch… verbesserungswürdig ist. XD

35. Mein Harry Potter Leserekord
In den Sommerferien 2018 habe ich neben dem Massenlernen auch noch alle Harry Potter Bände inklusive The Cursed Child gelesen. In zwei Monaten.

36. HP und PJO
Ich bin (falls ihr es noch nicht wisst) eine stolze Gryffindor und eine Tochter der Athene. Außerdem warte ich immer noch auf meinen Hogwartsbrief oder eine Verschleppung ins Camp Half- Blood.

37. Meine tolle Schminksammlung
Ich besitze an Schminke nur eine Liedschattenpalette, einen Eyeliner, einen Lippenstift und einen matten Lipgloss (keine Ahnung wie ich das sonst nennen soll). Liedschatten und Eyeliner habe ich mal für eine Verkleidung gebraucht, den Lippenstift habe ich zum Geburtstag bekommen und den matten Lipgloss habe ich mir einmal mit meiner Cousine gekauft, weil wir bei einer Shoppingtour das gleiche Outfit für uns gekauft haben und er dazu gepasst hat. Das einzige was ich ab und zu (sehr selten) benutze sind die beiden letzten Produkte. Aber dafür habe ich 1000 verschiedene Lippenbalsame, Gesichtsöle und natürlich auch Gesichtsmasken. XD

38. Volksschule- beliebt; Gymnasium- eher weniger (aber nicht unbeliebt)
In der Volksschule war die Meinung meiner Mitschüler über mich zwiegespalten. Ein paar Leute haben mich immer als Lehrerliebling gesehen, der Rest wollte (besonders ab der 2.) unbedingt mit mir befreundet sein, was mich zu der Beliebtesten der Klasse gemacht hat. Im ersten Gymnasium war ich nur ein Nobody, ein Außenseiter, die mit fast keinen Freunden, danach und bis jetzt bin und war ich eher so im Mittelfeld der Beliebtheit.

39. Amerika ist cool. Besonders die Namen (auch wenn sie manchmal komisch sind)
Ich LIEBE amerikanische (/englische) Vornamen. Vielleicht ist das aber nur weil ich mich durch Percy Jackson ein bisschen zu viel mit den USA auseinandergesetzt habe. XD

40. Wo ich schon war
Länder, in denen ich schon war: Mexiko, Kroatien, Italien, Deutschland, Japan, natürlich Slowakei und Tschechien, Großbritannien, Slowenien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bulgarien und Griechenland. Mehr fallen mir momentan nicht ein. XD

41. Nennt mich...
Mein Lieblingsessen ist Lasagne. Deshalb nenne ich mich selbst manchmal Garfield. XD Aber ich schwöre, für Lasagne würde ich sterben.

42. Sozial? Ich definitiv nicht.
     Ich verbringe sehr viel Zeit mit Nachdenken. Oft in meinem Zimmer, was mich sozial ein KLEINES BISSCHEN einschränkt. XD

43. Verhalten gegenüber Tieren und Pflanzen
Ich liebe Tiere habe aber leider kein Haustier. Ich kann aber überhaupt nicht mit Pflanzen umgehen, was meine Freunde auf Snapchat immer wieder sehen. XD

44. Meine Klasse tut mir ein bisschen leid. Aber nur ein bisschen.
Meine allerbeste Freundin und ich können zu zwei Profistalkerinnen werden. Mit unserer tollen Gabe haben wir schon die ein oder andere Adresse herausgefunden. (keine Sorge, das machen wir nur bei Leuten aus unseren Klassen XD)

45. Was ich am Morgen so mache...
Mein Radiowecker ist auf 5 Uhr gestellt (ich höre in der Früh IMMER Ö3), weil ich nachdem ich aufwache erstmal eine halbe Stunde liegen bleibe und dann noch ewig fürs Anziehen und im Bad brauche. Zum Bus losgehen muss ich um 07:10. XD

46. Jahreszeiten
Meine Lieblingsjahreszeit ist Herbst, gefolgt vom Winter, Frühling und Sommer. Ich mag eigentlich alle gerne, aber Herbst ist mit den bunten Blättern so schön, im Winter kann ich Skifahren, im Frühling kann ich endlich wieder beginnen meine Lieblingsschuhe (graue Nike Turnschuhe), aber Sommer ist trotz Eis, Schwimmen und Urlaub einfach viel zu heiß.

47. Bitte keine Kleider!
Ich HASSE es Kleider und Röcke zu tragen. Die meisten meiner Freunde haben mich bis jetzt nur in Hosen gesehen. XD

48. Ich kann keinen Dialekt.
Ich bin sehr stolze Österreicherin, kann aber nur Hochdeutsch reden. Keinen Dialekt, was ich schade finde. Außerdem rede ich seeehr viel.

49. Entweder oder.
Bei mir gibt es entweder 200% oder 0%. Oft nichts dazwischen. Deshalb bin ich sehr stur und ehrgeizig dabei meine Ziele zu erreichen, oder etwas zu verhindern.

50. Staaatistiiik
Und zu guter Letzt meine Statistik vor dem Hochladen dieser FF (natürlich gebe ich noch meinen Senf dazu):
Dabei seit: 15. 09. 2019 (anonym lese ich aber schon viel länger)
Geschichten: Du bist Autor von 3 Geschichten mit 26 Kapiteln, ca. 41850 Wörtern, sowie 60 Reviews. (Vielen Dank an alle Reviewer!!!)
Reviews: Du bist Verfasser von 29 Reviews. (Ich bin echt faul)
Leser: Deine Geschichten wurden insgesamt 2210 aufgerufen. (10 Gründe: 220; Adventskalender: 1694; TC:297/ IHR SEID ECHT EIN WAHNSINN!!!)
Fans: Du bist favoritisierter Autor von 5 Lesen: 3 öffentlich; 2 anonym (Nochmal vielen Dank an Hen, Sailboat, Entity 303 und die zwei anonymen!)
Favoriten: Leser haben deine Geschichten insgesamt 12 mal zu ihren Favoriten hinzugefügt. (So viele? o.O)
Empfehlungen: Deine Geschichten wurden insgesamt 10 mal empfohlen. Du selbst hast insgesamt 10 Empfehlungen abgegeben. (Danke!)
Bücherregale: Leser haben deine Geschichten insgesamt 3 mal in ihre Bücherregale hinzugefügt. (Inklusive oder exklusive mir?)
Offline- Bibliotheken: Leser haben deine Geschichten insgesamt 1 mal in ihre Offline- Bibliotheken hinzugefügt. (Das war nicht ich. Danke dafür!)
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast