starting with a wheelchair. (KarmaxOC(xIzaya)

KurzgeschichteRomanze, Übernatürlich / P16
Kaede Kayano Karma Akabane Koro Nagisa Shiota OC (Own Character)
03.04.2020
11.04.2020
3
2.832
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
03.04.2020 393
 
Seufzend schaue ich aus dem Fenster des Krankenhauses. Seit einer Woche bin ich nun hier. Woanders. Ohne ein Wort haben meine Eltern meine Sachen gepackt, den Grund nicht genannt. Ich wurde nur an jenem Tag damit überrascht und hierher verlegt. Ich kann nur Vermuten und es kann nur einen Grund geben. Der Grund, weshalb ich gerade an einem Rollstuhl gebunden bin.

Die Krankenschwester kommt herein und begrüßt mich mit einem sanften lächeln. Die Frau mit den hellbraunen, langen, Haaren stellt das Tablet mit meinem Frühstück auf den improvisierten Tisch, welcher auf meinen Beinen ist. "Guten Appetit." Ich nicke und esse stumm das eklige Krankenhausessen. Die Frau bleibt noch kurz und sagt: "Deine Rehabilitation beginnt heute ausnahmsweise um 11:00 Uhr. Vorher bekommst du wohl besuch." Ich nicke nur. Seitdem ich hier bin sage ich kaum ein Wort. Wenn ich nicht muss, tue ich es nicht. Die Frau schließt die Tür und ich bin allein. "Wer wohl kommt?"

Ein Mann mit braunen, gegellten, Haaren und einem dunkelroten Anzug steht in meinem Raum. Ich fühle mich unwohl. "Guten Tag Shino-san. Ich bin Asano Gakuhou, der Vorstandsvorsitzende der Kunugigaoka-Mittelschule. Du hattest vor einigen Tagen die Aufnahmeprüfung hier im Krankenhaus geschrieben." Ich nicke und mustere den Mann, der irgendwie unheimlich scheint. "Nun, leider muss ich mit bedauern feststellen, dass du leider in einem unteren Niveau stehst. In deinem Lebenslauf und deiner jetzigen Situation zu Urteilen scheinst du einiges aufholen zu müssen." "Was wollen sie mir damit sagen?", frage ich vorsichtig. Er lächelt, für mich gruselig, und legt einen Stapel Papiere auf meinen Nachttisch. Oben, in rot, steht meine Klasse. 3-E. Ich schaue wo das liegt und schlucke. Es ist auf einer Karte, extra, Dargestellt. Das Hauptgebäude mit den Klassen A-D und die E auf einem Hügel weit entfernt. Und... Treppen. Viele Treppen. "Mein Beileid. Ihre Eltern wissen bereits Bescheid und waren damit einverstanden." Geschockt schaue ich hoch zu den Vorstandsvorsitzenden und traue mich, seinem Blick einfangend, nicht, irgendetwas zu erwidern. Ich nicke nur stumm und schaue den Mann hinterher. Er geht zur Tür und verabschiedet sich mit den Worten: "Viel Glück, Shino-san. Gib dein Bestes."

-------------------------------------------
Falls ihr diese Fanfiktion schon auf Wattpad gelesen haben solltest, dann liegt es daran, dass ich es ebenso dort hochlade.
Review schreiben