Thalia Thomas

GeschichteAllgemein / P12
Helen Hamilton Lucas Delos OC (Own Character) Orion Evander
26.03.2020
26.03.2020
1
702
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
"Nantucket?!" riefen Jake und ich  "Ja, es tut mir leid, aber die Firma will jetzt auch auf die kleinen Inseln expandieren und ich werde dorthin versetzt." Ich keuchte entsetzt. "Aber das können die nicht machen. Wir leben hier. Wir haben hier Freunde. Die können doch nicht einfach von dir erwarten, dass du dein ganzes Leben zerstörst." Ich wusste, dass ich übertrieb, aber ich war einfach zu wütenden. "Also, Lia, das ist ein bisschen übertrieben. Ihr werdet neue Freunde finden und ich wollte sowieso irgendwann aus LA raus."  Jetzt war es Jake der sich beschwerte: "Klar, wir werden einfach neue Freunde finden. Das ist nicht so einfach, Dad. Außerdem ist es da bestimmt voll kalt." Er hasste Kälte. Mir machte das nichts aus. Es wäre wirklich mal schön, wenn nicht die ganze Zeit die Sonne scheint. "Es würde mir echt viel bedeuten, wenn ihr mich hier unterstützt. Ich warte schon lange auf diese Beförderung. Mein eigener Laden. Bitte." Er hatte recht. Dad träumte schon lange von einem eigenem Laden. Er verkaufte Instrumente, was er liebte. Wir waren auch sehr begeistert davon , da wir, dann nicht so viel Geld dafür ausgeben mussten. Unsere Familie war sehr musikalisch. Jake spielte Gitarre, Schlagzeug, Bass und Tuba. Ich spielte auch Gitarre und außerdem auch Klavier, Geige und Cello. Dad spielte zwar nur Gitarre, aber war darin am besten von uns allen. Er spielte regelmäßig in Cafés und sang auch. Das mussten wir wohl von ihm geerbt haben. Obwohl das eigentlich nur bei Jake ginge, weil ich adoptiert war. Es war mir egal und ich wollte auch nicht meine biologischen Eltern suchen, wie in den ganzen Büchern. Ich hatte eine Familie. Bei der mir aber gerade 50% auf die Nerven gingen. "Ich habe auch schon ein Haus. Es liegt am Strand und ist groß. Es gibt also eigentlich keine Diskussion. Wir fahren in zwei Woche. Es ist schon alles organisiert. Ihr werdet dort auf die Nantucket High gehen. Ich habe euch schon angemeldet. Ihr habt jetzt Ferien, also könnt ihr gleich anfangen zu packen." Ich holte tief Luft. "Du hast das also alles hinter unserem Rücken gemacht ? Du hast das alles schon beschlossen, ohne das mit uns zu besprechen ?"   "Da gibt es nichts zu besprechen, Thalia. Ich bin euer Vater und jetzt Schluss. Geht in eure Zimmer und packt"  Mit diesen Worten ging er aus dem Wohnzimmer. Er hatte mich bei meinem ganzen Namen genannt, was er nur tat, wenn er wirklich wütend war. Ich war aber auch wütend. Ich schaute Jake an. "Seit wann ist er den so ein Dad?"  Fragte ich ihn, immer noch mit lauter Stimme. Dieser zuckte nur mit den Schultern und ging auch. Er hatte wohl keine Lust sich mit Dad zu streiten. Ich seufzte und ging in mein Zimmer.  Auf meinem Bett, das am Fenster stand, lag mein Handy. Ich nahm es und wählte Celia's Nummer. Sie meine "beste" Freundin. Ich hatte nicht viele gute Freunde. Eigentlich fast keine. Celia war einfach die, die nicht wegrennt. Ich verstand mich einfach am besten mit Jake und Dad. Vielleicht hatte Dad ja recht mit dem Freunde finden. Da waren andere Leute und neue Chancen  "Hey, was ist? Ich muss gleich los." meldete sie sich. Ich beschloss es einfach zu sagen. "Ich ziehen nach Nantucket." "Wohin ? Ist das nicht so eine kleine Insel in der nähe von Boston?" "Jep. Wir fahren in zwei Wochen.Und bevor du fragst: Ja, das ist alles schon beschlossen. Dad Wirt dort einen Laden haben und wir werden in einem großen Haus am Strand Wohnen." "Aber da lässt sich bestimmt was rütteln." "Ne, lass mal. Ich will as meinem Dad nicht versauen. Ich fang dann schon mal an zu packen. Tschüss." "Bye" Sagte sie und legte auf. Ich ging zu meinem Schreibtisch und klappte den Computer auf. Ich musste etwas über Nantucket herausfinden, weil mir irgendwas daran bekannt vorkam...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hey, das ist mal das erste Kapitel. Sorry, wenn es ein bisschen kurz ist. Die anderen werden auch länger. Sagte wenn irgendwas nicht stimmt oder euch was nicht gefällt.
Glg Frankie
Review schreiben