Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Elder Scrolls Rise of the Dark Brotherhood

GeschichteAllgemein / P16 / Gen
OC (Own Character)
26.03.2020
26.03.2020
1
406
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
26.03.2020 406
 
Ein Sturm wütete in Himmelsrand, dieser Sturm war aber nicht normal.
Jemand hat das Schwarze Sakrament vollzogen!

Eine grausame Art und Weise um die Dunkle Bruderschaft zu Kontaktieren, um einen Auftrag erledigen zu lassen.

Keine normalen Aufträge, sondern Morde!

Und ich bin Teil dieser Familie, aber wie kam ich dazu?


Mein Name ist Roland und ich bin ein Nord, schon sehr früh bin ich dem Verlangen des Mordes verfallen. Warum das so ist, ist eigentlich sehr einfach, als ich fünf Jahre alt war habe ich mit ansehen müssen wie Banditen meine Eltern töteten. Sie stürmten unser Haus und haben vor meinen Augen meine Mutter Vergewaltigt und meinen Vater gefoltert.
Diese schreie... Ich werde Sie niemals vergessen!
Als sie mit Ihrem vergnügen fertig waren, töteten Sie, sie auf brutalste Art und Weise und nahmen mich mit.

Ich lebte vier Jahre bei diesen Raufbolden und musste Ihren Sklaven spielen.
Eines Nachts sah ich meine Chance, ich fand einen Dolch und Schlitzte dem Anführer die Kehle auf während er schlief. Ich nahm sein ganzes Gold an mich und bin geflohen, in Richtung Falkenring. Die Wachen würde es Auffallen wenn ich alleine in der Stadt herumlaufen würde, also blieb ich im Wald, wo ich aber durch komische Geräusche etwas Stutzig wurde. Ich ging den Geräuschen nach und traf nach kurzer Zeit auf eine seltsame Tür, die komische Geräusche von sich gab.
Plötzlich packte mich etwas an der Schulter und flüsterte mir ins Ohr. „deine Zeit ist gekommen, du willst Rache und ich kann es in deinen Augen sehen“.
Ich wollte mich umdrehen aber diese Person lies es nicht zu. „du bist Jung und unschuldig niemand würde Kinder verdächtigen, du brauchst eine neue Familie“.
Plötzlich ging es mit besser, ich drehte mich um und sah Sie.
„mein Name ist Astrid, ich bin das Oberhaupt der Dunklen Bruderschaft“.
Ich erstarrte und wusste nicht was ich Sagen sollte. Sie ging mit mir zur Tür und sagte das dies nun mein Zuhause wäre.
Ich lernte viel und wurde ein Vollwertiges Mitglied der Familie, mein ersten Auftrag werde ich bis Heute nicht vergessen. An meinten zehnten Geburtstag war es soweit, ich sollte einen Khajiit namens Khor´ja umbringen, es war ein so gutes Gefühl etwas für meine Familie zu tun. Gabriella gab mir den Auftrag und sagte mir das ich Ihn leise töten sollte und seine Leiche verschwinden lassen soll. Das tat ich auch, das Problem war nur diese Karawanen sind immer sehr schwer Aufzuspüren.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast