Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ben und Lia

von Easy96
Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P12 / Gen
Harry Osborn OC (Own Character) Peter Parker / Spiderman
21.03.2020
07.12.2021
35
25.960
1
Alle Kapitel
25 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
24.01.2021 633
 
Lia

Ben und ich hielten es für am sinnvollsten weitere Nachforschungen zu diesem Special Project zu suchen. Doch mit dem zusätzlichen Begriff Spiders fanden wir nichts Neues.
„Dann versuchen wir eben nur Special Projects OsCorp. Vielleicht spuckt uns die Suche da etwas Interessantes aus.“ Ich war erstaunt wie motiviert Ben war. Sofort tippte er los.

„Das waren anscheinend die richtigen Suchbegriffe. Diesen Artikel haben wir uns noch nicht angesehen.“ „ Das ist ein Interview mit Dr. Curtis Connors. Ich habe schon mal etwas über ihn gehört“, sagte ich. Ich überflog das Interview: Artübergreifende Genetik, Echsen... „Ich glaube, ich auch. Er ist mit dieser Forschung fatal gescheitert. Spider-Man musste ihn am Ende aufhalten soweit ich weiß“, erzählte Ben. „Ja. Er hat mit seinem Serum nicht nur seinen Arm nachwachsen lassen, sondern hat sich selbst auch in eine Echse verwandelt. Und wollte New Yorks Bewohner damit ebenfalls in Echsen verwandeln. Möglicherweise ist das der Grund warum wir nichts Weiteres über diese Special Projects finden.“
„Denke ich auch. OsCorp hält sich mit weiteren Projekten wahrscheinlich eher bedeckt. Und Lia, wir wissen nicht ob dein Dad wirklich noch an diesem Projekt mit den Spinnen forschen lässt. Es kann sein, dass er sich nur alte Archiv Daten angesehen an, die vielleicht nützlich für ein anderes Projekt sind.“   „Du hast Recht. Dad lässt anscheinend mehrere Projekte laufen, um seine… und meine Krankheit zu heilen.“ Ben nickte.
„Lass uns erstmal eine Pause machen. Ich dachte vielleicht fahren wir etwas Skateboard? Du kannst dir Dads altes Board ausleihen. Es ist noch in gutem Zustand. Was sagst du?“ „Das ist eine gute Idee“, sagte ich und Ben lächelte.  

Nach dem Skateboarden setzten wir unsere Nachforschungen nicht fort. Zwar unterhielten wir uns noch etwas über Ben´s Großvater und OsCorp, aber die intensive Suche vom Vormittag blieb aus.
Am frühen Abend kamen schließlich Ben´s Eltern zurück und ich machte mich auf den Nachhauseweg.

Harry

Seit ich wusste dass Lia auch unter retroviraler Hyperplasie litt hatte ich keine Nacht durchschlafen können. So lag ich auch jetzt schlaflos da.
Lia hatte an dem Abend Recht gehabt. Sie hatte mir das vor Augen geführt vor dem ich eigentlich seit Jahren Angst hatte:  Niemand konnte sagen ob ich wirklich rechtzeitig ein Heilmittel fand bevor es zu spät war.
Außerdem ahnte ich, dass Lia sich trotz meines Verbots weiter mit Ben traf. Ihre Vorwürfe an diesem Abend ließen erkennen, dass sie extrem misstrauisch mir gegenüber war. Was wusste sie? Was hatte Ben ihr möglicherweise erzählt? Wie viel wusste er über seinen Vater?
Es war Zeit zu handeln. Ich musste Lia helfen und schützen.
Daher stand ich leise auf. Zog mich an und fuhr zu OsCorp.

Dort angekommen schaltete ich in dem Bereich, in den ich wollte die Videokameras aus. Wie das ging wusste ich. Das hatte ich schon einmal anwenden müssen, als Mr. Menken sich zum Chef von OsCorp gemacht hatte. Die Leute vom Sicherheitsdienst würden denken, dass die Kameras defekt wären und das bald überprüfen lassen. Viel Zeit hatte ich also nicht.
Schnell betrat ich also mit meiner elektronischen Sicherheitskarte das Labor in dem die Spinnenseren gelagert wurden.
Das Passwort, um den Behälter mit den Seren zu öffnen, hatte ich mir vorher herausgesucht. Als Boss von OsCorp hatte ich auf alle Passwörter Zugriff.
Der Behälter öffnete sich mit einem kleinen Zischen. Ich zögerte. Sollte ich das wirklich tun? Mir kamen die Bilder von damals in den Sinn. Die Schmerzen…
Doch daran durfte ich jetzt nicht denken. Ich wollte und konnte Lia damit helfen. Und schließlich dürften die Nebenwirkungen nicht mehr ganz so schlimm sein. Denn das Serum war von der Zusammensetzung nicht mehr ganz identisch mit dem von damals. Es würde schon klappen. Es musste.
Deshalb entnahm ich zwei Ampullen. Das sollte reichen.

----------------------------------------------------------------------------
Vielen vielen Dank für über 2000 Aufrufe. Ihr seid echt Klasse!
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast