Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ben und Lia

von Easy96
Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P12 / Gen
Harry Osborn OC (Own Character) Peter Parker / Spiderman
21.03.2020
07.12.2021
35
25.960
1
Alle Kapitel
25 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
12.07.2020 644
 
Ben

Lia saß auf einer der Bänke an der Skatebahn. Als sie mich sah stand sie auf und lief in meine Richtung. „Tut mir leid, dass ich dich hierherbestelle ohne zu sagen was los ist. Nur ich war einfach zu fertig um dir etwas am Telefon zu erklären.“ Ich hatte Recht gehabt, sie schien wirklich meine Hilfe zu brauchen. „Du musst dich wirklich nicht erklären. Wie gesagt, ich hätte den Kontakt zu dir gar nicht abbrechen sollen. Das war ein großer Fehler“, meinte ich und umarmte Lia. Sie sah wirklich so aus als hätte sie das dringend nötig. „Das tat gut Ben. Lass uns doch ein wenig die Promenade herunterspazieren. Ich glaube dann kann ich erzählen, was los ist.“ „Das ist eine gute Idee“, meinte ich und so liefen wir die Promenade am East River herunter.
Es war so gesehen wunderschön: Die Sonne war schon am Untergehen. Letzte Sonnenstrahlen glitzerten auf dem Wasser und der Himmel am anderen Ufer hinter den Hochhäusern von Manhattan, verfärbte sich rot.
Doch meine Stimmung war immer noch etwas angespannt. Ich wollte endlich wissen was mit Lia los war, ihr aber auch nicht zu nahe treten. Deshalb war ich froh als sie endlich anfing:
„Du erinnerst dich sicherlich noch als wir hier zusammen Skateboard fahren waren und ich diesen Schwächeanfall hatte oder?“ „Ja. Natürlich. Bitte sag jetzt nicht das es doch was Ernstes ist?“, meinte ich. Ich konnte an ihrem Gesicht schon die Antwort ablesen, die mir eigentlich auch schon klar sein hätte müssen. „ Ich will es selbst immer noch nicht glauben, aber ich habe die gleiche Krankheit wie mein Vater. Retrovirale Hyperplasie. Sie wird vererbt. So viel weiß ich mittlerweile. Und sie ist bis jetzt immer noch nicht heilbar“, führte Lia aus. Sie versuchte die Tränen zurückzuhalten doch es gelang ihr nicht. Ich wusste nicht sofort was ich erwidern sollte deshalb nahm ich sie erneut in den Arm. Lia schlang auch ihre Arme um mich und ich hatte das Gefühl das es jetzt genau das Richtige war was sie brauchte. „Ich lass dich nie wieder im Stich Lia“, flüsterte ich ihr zu. Sie löste sich aus meiner Umarmung stellte sich etwas auf die Zehenspitzen und küsste mich. Ich realisierte nicht sofort was sie vorhatte, aber erwiderte den Kuss.

Ein bisschen später hatten wir uns an das Kiesufer gesetzt und Lia hatte sich etwas beruhigt. „Du hattest mit deiner ersten Nachricht übrigens wirklich Recht, das habe ich in der Zeit wo wir uns nicht gesehen auch verstanden. Auch mein Vater hat mir nicht die ganze Wahrheit über meinen Großvater erzählt. Ich glaube er hat mir mit Absicht verschwiegen, dass mein Großvater für OsCorp gearbeitet hat. Und er hatte dort anscheinend keine kleine Stellung. All das habe ich durch Zufall herausgefunden. Es muss auch irgendetwas vorgefallen sein möglichweise bei OsCorp, dass er mit dem Flugzeug abgehauen ist. Der Daily Bugle hat sogar einen Artikel damals geschrieben in dem er behauptet, dass OsCorp für den Absturz verantwortlich wäre. Wobei ich das doch sehr weit hergeholt finde. Und bei diesem ganzen Durcheinander in meinem Kopf habe ich endlich auch verstanden, dass es eine Verbindung zwischen unseren Familien gibt, die es gilt herauszufinden. Egal wie dunkel und gefährlich sie sein mag. Außerdem verging kein Tag an dem ich nicht an dich denken musste“, erzählte ich und Lia hörte gespannt zu. „Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass dir das bewusst wird. Und ich denke dass wir mit den Nachforschungen auch erst am Anfang stehen. Es ist schön, dass wir wieder zu weit arbeiten können“, meinte Lia und lehnte sich gegen meine Schulter. „Find ich auch.“

--------------------------------------------------------------------
Hallo,
erstmal ein großes Entschuldigung, dass so lange nichts Neues online kam.
Trotzdem danke ich euch für eure Unterstützung. Die Geschichte hat mittlerweile über 1000 Aufrufe!
Hätte nie gedacht das wir das so schnell knacken!
Hoffe das Kapitel gefällt euch, auch wenn´s    kurz ist.
Eure Easy96
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast