Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

She shines

von Farrokh
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P12
Brad Delson Chester Bennington David "Phoenix" Farrell Mike Shinoda OC (Own Character)
21.03.2020
08.11.2020
15
9.130
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
21.03.2020 501
 
Hallo meine Lieben. So nach langem Zögern habe ich mich getraut, was neues zu veröffentlichen. Bitte zerreißt die Story nicht gleich... Für Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar.  Die Grundidee hier für ist durch einen realistischen  Traum enstanden. Updates werden immer Samstag kommen.
_______________________________________________


„Verdammt.“ Genervt zog  die Brünette ihren Schlüsselbund aus der Hosentasche, während sie auf dem rechten Arm zwei Wasserkanister balancierte. Behutsam beugte sie sich nach vorne um den schon leicht verrosteten Schlüssel im Schloss herumdrehen. Ein Klicken war zu hören.  Die hellgrüne Tür sprang auf und vorsichtig betrat die junge Frau ihr neues Heim. Ihr erster Weg führte sie in die kleine, aber gemütliche Küche, wo sie die beiden Kanister abstellte.  Gerade einmal zwei Wochen waren vergangen seit sie von Arizona nach Kalifornien gezogen nein- geflüchtet war. Glücklicherweise hatte Cassy Adams kurz nach ihrer Ankunft in Los Angeles dieses schnuckelige Appartement  am Rande der Stadt über eine Anzeige in der Lokalzeitung gefunden.  Noch am selben Tag hatte sie telefonisch einen Besichtungstermin vereinbart. Mr. Cox, ihr Vermieter war ein freundlicher junger Mann mit dunklen Locken. Er war Cassy auf Anhieb sympathisch. „Nenn mich Mat.“, hatte er zu ihr gesagt als sie die Wohnungsbesichtigung beendet hatten und zum Abschluss des Tages in ein Café gegangen waren. Das war vor einer Woche gewesen. Und nun war sie hier – in Kalifornien.  Die Brünette setzte sich in ihre Küche, wo eine Zeitung auf dem Tisch lag.  Sie schlug die Seite mit dem Stellenmarkt auf. Beim Überfliegen der Anzeigen sprang ihr eine besonders ins Auge:

Leadsinger is looking for a Personal assistant
Chester Charles Bennington needs someone who helps him with meetings,  organizing things and accompany him on Tour and during interviews.

Darunter war eine Telefonnummer angeben.  Augenblicklich fuhr ihr Puls in die Höhe. Cassy nahm ihr Mobiltelefon in die Hand und entsperrte es. Mit zitternden Fingern tippte sie die angegebene Nummer ein und drückte auf den grünen Hörer.

„Josie  Hartley. Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“
„Hallo Mrs. Hartley, hier spricht Cassy Adams. Ich rufe wegen der Stellenanzeige an. Die für den Posten als persönliche Assistentin von Mr. Bennington.“
„Ah, ich verstehe.“, sagte die Dame am anderen Ende.
„Sagen Sie wäre es Ihnen möglich, am Dienstag für einen  persönlichen Gesprächstermin vorbei zu schauen? So gegen 11 Uhr?“ fragte Mrs. Hartley.
„Das ist kein Problem.“ antwortete Cassy. „Wo soll ich denn hinkommen?“ wollte sie nun wissen.
„Wissen Sie wo die Band ihr Album „A Thousand Suns" aufgenommen hat?“, sagte  ihre Gesprächspartnerin nun.
„Ja, das weiß ich.“ sagte Cassy.
„Sehr gut. Dann sehe ich sie am Dienstag um 11 Uhr. Mein Büro befindet sich im 2. Stock, die 3. Tür links.“ , informierte sie die Frau am anderen Ende.
„Danke für die Auskunft Mrs. Hartley.“ sagte Cassy und beendete das Gespräch.

Sprachlos über das vorangegangene Telefonat stand sie lächelnd in der Küche, als es an der Tür klopfte.
________________________________________________

Wer möchte wohl etwas von Cassy?
Habt ihr Ideen, wer vor ihrer Tür steht?

LG Farrokh
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast