Schnipsel der Freiheit

von LeoN
GeschichteAllgemein / P12
Ben Beckman der Rote Shanks
20.03.2020
27.05.2020
61
18.574
6
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
25.03.2020 203
 
„Der Kleine hat dich wirklich beeindruckt oder?“, fragte Ben der neben Shanks an der Reling stand. Sie hatten vor ein paar Stunden vom Windmühlendorf abgelegt und die Insel wurde immer kleiner.

„Er hat einen Traum und ich glaube wirklich er erfüllt ihn sich eines Tages. Träume sind der Ansporn etwas großes zu tun. Ein Ziel. Und wenn sich ein Traum erfüllt, ist das unglaublich. Roger hat mir damals geholfen meinen zu erfüllen, als er mich mitgenommen hat und nach seinem Tod waren du und die anderen da und erfüllen meinen Traum jeden Tag aufs Neue. Hattest du eigentlich einen Traum als du losgezogen bist?“

„Ich wollte Reisen und die Welt sehen. Das dachte ich jedenfalls. Aber manchmal erfüllen sich Träume ohne das man wusste, dass man sie hatte.“

Shanks sah seinen Vizen neugierig an. Er brauchte keine Worte, um Ben aufzufordern weiter zu reden.

„Ich wollte eine Familie und ich wollte frei sein. Das ist mir erst viel später klar geworden. Da hatte sich beides schon erfüllt“, erklärte Ben lächelnd. Plötzlich ertönte ein Knall hinter den Beiden. "Wobei manchmal nervt mich dieser Traum", meinte Ben trocken, bevor er sich umdrehte und herausfand was jetzt schon wieder kaputt gegangen war.
Review schreiben