Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Only Love Can Thaw a Frozen Heart

von Lion 2000
GeschichteDrama, Fantasy / P12
Leta Lestrange Porpentina "Tina" Goldstein
18.03.2020
18.03.2020
2
2.957
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
18.03.2020 517
 
Hallo, erstmal, schön das es euch zu meiner Fanfiction verschlagen hat ;) Die Fanfiction folgt praktisch der Handlung des ersten Frozen-Films (man muss den Film aber nicht zwingend gesehen haben, um die Geschichte zu verstehen ;)), dadurch das aber noch Charaktere aus dem FB-Kosmos dabei sind gibt es einige zusätzliche Handlungsstränge und eventuell auch ein paar neue Pärchen ;) Die Phantastischen Tierwesen-Charaktere die ich plane einzubauen sind: Leta Lestrange, Tina Goldstein, Queenie Goldstein und Theseus Scamander, aber falls ihr euch noch andere Charaktere wünscht die einen Auftritt in der Story bekommen sollen, könnt ihr mir das gerne schreiben ;) Ein kleiner Hinweis noch: Es wird im späteren Verlauf der Geschichte Femslash geben, bzw. Liebe zwischen zwei Frauen wird thematisiert werden. Don't like it? Don't read it! So, aber jetzt erst mal genug von meinem unnötigen Geschwafel, viel Spaß mit meiner Geschichte:)
LG Lion 2000

Prolog
Kaltes Meerwasser klatschte Leta ins Gesicht und sie klammerte sich noch fester an die nasse Holzplanke fest, die sie davon abhielt vom Wasser in die Tiefe gezogen zu werden. Um sie herum trieben lauter Schiffsteile im Wasser und vor ihr ragte ein lichter loh brennendes Schiff, von dem nur noch eine Hälfte über der Wasseroberfläche lag. Der Wind heulte ihr in den Ohren und wehte ihr den scharfen Rauchgeruch in die Nase. Als erneut eine Welle die Planke mit voller Wucht traf, drohten ihre Finger auf dem nassen Holz abzurutschen. Schnell schob sie ihre Hände wieder auf die Planke und rammte sich dabei einen Splitter in die Handinnenfläche. Eine zweite Welle traf sie und sie musste würgen als das Salzwasser in ihre Kehle lief. Leta wusste dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis ihre Kräfte sie verlassen würden und auch sie wie alle anderen auf dem Schiff in die finstren Tiefen des Meeres sinken würde. Sie hatte zwar noch die schwache Hoffnung, dass das Wasser die Planke an Land spülen würde, da sie in der Ferne den Umriss eines Schlosses erkennen konnte, doch mit jeder Minute die verstrich verblasste auch dieser Hoffnungsschimmer.
Plötzlich vernahm Leta mehre Stimmen in der Ferne. Sie wandte den Kopf in die Richtung aus der sie kamen und sah ein Boot in dem mehrere Männer saßen, auf Sich zu kommen. ,,Hilfe!“, rief sie so laut sie es mit ihrer schwachen Stimmen konnte. Zu ihrer Erleichterung schienen die Männer sie gehört zu haben, denn sie sahen sich suchend um und als einer sie entdeckte rief er: ,,Seht nur! Dort ist ein Mädchen!“. Schnell begannen die Männer auf sie zu zu rudern. Als sie Leta erreicht hatten, zog einer der Männer sie mit Leichtigkeit  aus dem Wasser zu ihnen ins Boot. ,,Gibt es ausser dir noch Überlebende?“, fragte er sie. ,,N-nein, nein!“, antwortete sie kopfschüttelnd. ,,Sie muss sich dringend aufwärmen. Los! Bringen wir sie ins Schloss.“. Dass war das letzte was Leta hörte, bevor alles um sie herum schwarz wurde.....

So, das war erst mal ein kurzer Prolog, das nächste viel längere Kapitel ist schon fast fertig:) Hoffe euch hat der erste Eindruck hinterlassen und ihr könnt auch gerne Reviews dalassen;)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast