Der Abschluss

von Akeys
KurzgeschichteDrama, Fantasy / P12
L Light Yagami
07.03.2020
07.03.2020
1
1.242
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
07.03.2020 1.242
 
Light wachte auf. Alles war dunkel, nur eine trübe Brise ließ ihn spüren das er überhaupt lebte. "Wo bin ich?" fragte er sich. Dann erinnerte sich. Er war geflüchtet... vor Near...Matsuda, die restlichen Ermittler, er wurde angeschossen... von Matsuda. Dann war er auf der Treppe zusammengebrochen... "Nein." sagte er. "NEIN!"

Er fuhr hoch, wie bei einem Alptraum. Doch nach einem normalen Alptraum wäre er Zuhause in seinem Bett aufgewacht, doch das war nicht sein Bett. Eine scheinbar unendliche Wüste erstreckte sich ihm von allen Seiten. "Hilfe!" rief er. "Wo zur Hölle bin ich?!" fragte er sich und schaute in alle Richtungen. Plötzlich sah er einen Körper neben sich liegen.
Ein graues, skelletartiges Wesen lag neben ihm.Es trug noch Kleidung und seine langen schwarzen Haare waren noch dran. Und auch seine Augäpfel. Sie waren nicht richtig dran, traten eher aus den Augenhöhlen aus, man fragte dich wie sie noch dran sein konnten. Doch plötzlich sah er hellrote Buchstaben über ihm leuchten, und dort stand L Lawliet.
Er konnte es nicht glauben. Das war L?
Light stand auf und bemerkte dabei plötzlich seine Hände. Sie waren nur Knochen. Erschrocken schaute er sie sich an, fasste sein Gesicht an. Es fühlte sich hart an, wie Knochen. Er zog sich seine braune Jacke aus, die die gleiche war wie die die er vor seinem Tod getragen hatte, und darunter sah er... Nichts. Eine leere war zwischen seinen Armen und Beinen. "Wo bin ich?" fragte er sich. "Was bin ich?"
Plötzlich regte sich das Skellet neben ihm. Müde stand er auf und rieb sich die Augen. Erschrocken sah er sich um, und erwischte dann Light mit seinem Blick. Auch er sah hellrote Buchstaben über ihn wo sein Name stand.
Er stand auf, und fragte: " Wer bist du? Wieso steht Light Yagami über dich?"  Er antwortete: "Weil ich es bin, L. Hier sehen wir uns wohl wieder." "Und wo sehen wir uns wieder? Und als was?" fragte L. "Das wüsste ich auch gern.
Plötzlich kam ein Mann. Er schien aus Gold zu bestehen und Juwelen verzierten seinen Körper. "Was sagst du Ryuk? Neue? Wenn das wieder nur ein Trick sein soll um dir ein Death Note zu stibitzen, dann..." rief er, und schien L und Light zu erkennen. "Na ich glaubs nicht! Neue! Das hab ich ja nicht mehr gesehen seit dem der alte Yurak aufgetaucht ist! Hallo!" Er winkte ihnen lächelnd zu. "Wer ist das?" flüsterte Light, doch L antwortete nicht. "Hallo." sagte L. "Ich bin Logon." log er. Der Shinigami lachte, und sagte: "Netter Versuch, aber ich hab immer noch meine Shinigami-Augen, L Lawliet! Ein seltsamer Name für einen Shinigami." Er deutete auf seine Augen, die  zwei weitere Juwelen waren. "Weißt du was die sind? Die Shinigami-Augen? Soll ich dir das erklären?" "Nein." antwortete L. "Ich weiß was das ist." "Schade." sagte der Shinigami. "Und du, Light Yagami? Hmmm... wieder ein so seltsamer Name." Er schweigte kurz. "Dann lässt mich euch zu euren Death Notes bringen. Death Notes sind..." "Wir wissen was Death Notes sind." Das schien ihn nun  zu verblüffen. "Sagt, woher wisst ihr dies alles eigentlich? Ich wusste das alles auch einfach so, doch ich war auch der erste Shinigami, und wer sollte es mir erklären?" Light schaute zu L, doch dieser schwieg nur, und hatte dbenfalls keine Ahnung wer das war, und was er laberte. "Ehm... eine Frage: Sind wir Shinigamis?" Der Mann antwortete nur: "Ehm... ja, das ist das was ihr eigentlich, im gegenzug zu dem restlichen Sachen wisses solltet." Da ging er näher an sie heran. Mit ernsten Unterton fragte: "Von wo kommt ihr?" "Aus der Menschenwelt. Und wenn sie mich nicht zurücklassen dann..." "Menschenwelt sagst du?" Der Shinigami schaute verblüfft. "Wir sind beide Tod." erklärte Light. Das "Beide" verblüffte L.
"Tatsächlich?" fragte der Shinigami. "Das ist seltsam... das ist nicht mehr passiert seit dem der alte..." Der Rest war zu leise damit sie es verstehen konnten. "Egal! Dann kommt! Ich bringe euch zu euren Death Notes!" Er machte eine Folgt-Mir-Geste, und begann zu gehen.
Er führte sie hinter einen großen Felsbrocken, und dort sahen sie es. Hunderte von Shinigamis, saßen herum, spielten Karten, schliefen, redeten nur, oder schrieben Sachen ins Death Note. Light fiel eine große Masse von Shinigamis auf, die um einen herumstanden und das war... das war doch Ryuk!
L fiel er auch auf. Doch er fragte sich wieso so viele Shinigamis um ihn herum waren. Also fragte er vorsichtig: "Wer ist das?" Da fielen ihm seine Shinigami-Augen ein. "Dieser Ryuk?" "Ach, der Ryuk. Der ist bei uns neuerdings eine echte Berühmtheit. Jeder von uns hat von dem Tor zur Menschenwelt aus seine Abenteuer mitverfolgt. Ich hatte zutun, weshalb ich das meiste nicht verstanden hab. Soweit ich weiß ging es um irgendnen Schüler der tausende von Leuten ins Death Note geschrieben hat. Der hat mehr geleistet als all meine Shinigamis zusammen. Die anderen lieben ihn für die nette Abwechslung die er gebietet hat, doch für mich war das nur das größte Chaos in den letzten dreihunderttausend Jahren, was ich auch noch aufräumen muss."
Die bestiegen einen kleinen Berg, und waren dann bei einen großen Thron angekommen, woneben ein großer Kelch voller Death Notes war. "Welches wollt ihr? Größe B? C? Oder eins mit einem neueren Design?" Er holte verschiedene Death Notes hervor in verschieden Großen und Farben. "Oder was anderes? Dann müsst ihr aber Migan fragen, er kümmert sich um die Herrstellung der Death Notes, also zumindest um das Aussehen. Die besondere Kraft in ihnen  übernehme ich." Er gab ihnen ihre Death Notes. "Viel Spaß!" sagte er noch, und dann ließ er sie gehen.
Light dachte erstmal über das Geschehene nach. "Ich bin also ein Shinigami geworden. Aber wie? In den Regeln stand nur das ich weder in die Hölle, noch in den Himmel kommen kann, aber das ich ein Shinigami werde stand nirgendwo." Dann erinnerte er sich an L. "Und was macht L hier? Er hat das Death Note doch eigentlich nie benutzt."
Als sie außer Reichweite des Shinigami der ihnen ihre Death Notes gegeben hatte, waren, packte L ihm am Arm und zog ihn hinter einen großen Felsen. "Gut, jetzt wo wir alleine sind: Was geht hier vor sich? Wieso sind wir Shinigamis? Und seit wann bist du Tod?" "Woher soll ich das denn wissen?" "Also weißt du auch nicht Wie du gestorben bist?" fragte L. "Ich brauche irgendeine Ausrede!" dachte er. "Kira hat gewonnen. Es tut mir Leid, er hat alle Ermittler ins Death Note geschrieben. Sogar Near und Mello." "Near und Mello?" Er lächelte. "Ich wusste es doch." "Was?" fragte Light. Er ließ Light los.
"Ich hatte Near und Mello schon lange vor meinen Tod kontaktiert, und gesagt das sie sich um Kira kümmern sollten. Und weißt du was?" Er machte eine dramatische Pause.


(Die Geschichte geht noch weiter)