Vergangenheit & Schicksal

GeschichteAllgemein / P18
Hiroto Honda / Tristan Taylor Katsuya Jonouchi / Joey Wheeler Marik Ishtar OC (Own Character) Seto Kaiba Yami-Yuugi
06.03.2020
29.03.2020
24
25001
1
Alle Kapitel
24 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Kari Sicht:

Langsam wachte ich auf, denn ich hörte die Stimmen von verschiedenen Personen. "Yugi beruhige dich bitte. Sie wird gleich wieder aufwachen." hörte ich einen älteren Mann sagen. "Wo bin ich hier denn?" fragte ich nach. "Bei uns, du bist umgekippt, wir haben dich hierhergebracht." erklärte mir Yugi. Ich nickte nur und so zog ich mich an. Yugi tat es mir nach, weil wir zum Turnier gingen. "Hier dein Deck Kari! Ich habe darauf aufgepasst, bist du wieder zu dir kamst." rief mir der ältere Mann zu. "Danke für alles, was sie für mich getan haben, das werde ich nie vergessen." lächelte ich ihn an.
"Die Freude ist ganz meinerseits." gab er zu und so machten wir uns auf den Weg. Auf den Weg dorthin, begegneten wir Tea und Jade, die auf uns zu kamen. "Hey Leute! Wir sind hier!" schrie Tea von weiten. Also liefen wir alle zu den beiden hin, um Hallo zu sagen. "Und Yugi, freust du dich schon?" fragte sie nach. "Ja klar warum denn nicht?" gähnte er. Yugi hatte kaum geschlafen wegen mir, nur weil ich kein Haus hatte. "Hast du nicht so gut geschlafen?" fragte Tea während sie ihn fragend ansah. "Kari hat bei uns eine Nacht übernachtet." sagte Yugi. Tea lief rot an, als sie es hörte. "Kari? Warum hast du bei Yugi geschlafen?" stellte sie mich zu Rede. Die hatte echt nerven, jetzt einen Streit anzufangen. Ich wollte etwas erwidern, als sich dann Jade einmischte: "Schluss jetzt Tea! Lass sie in Ruhe." erklärte sie ruhig. Kaiba kam dann auch später hierher und ging nach vorne. "Das Duell findet oben in der Luft statt, also fliegen wir mit dem Zeppelin." fuhr er fort.
Wir betraten den Raum, weil alle waren fast da. Eine Kandidatin fehlte, aber sie kam dann dazu. Yugi's Millenniumspuzzle reagierte und so kam Yami hervor. Er sah sich um, wer alles mit machte. "Mir gefällt es nicht." denn ich beobachte ihn. "Hier erfährt ihr, wer gegen euch spielen wird." hörte ich Kaiba sagen. Erst jetzt sah ich, dass die Frau da war. Sie trug ein weißes Kleid, was ihr Gesicht verbarg. Als die Ansprache fertig war, zeigte er uns unsere Kabinen. "Das ist deine Kari. Sie ist gleich neben mir." sagte er. "Yugi. Nebenan ist deine und Jade, teile dir eine mit der Kari." fuhr er fort. Wir nickten und jeder ging in seiner Kabine. Jade kam mit mir, da sie sich eine mit mir teilen musste. "Stimmt das Kari, dass du bei Yugi geschlafen hattest?" fragte Jade leise nach. Langsam nickte ich. Vorsichtig berichte ich ihr, was mein Problem war.
"Ich weiß wie du dich fühlst, mir ging es nicht anders. Tea hat mich aufgenommen." beichtete sie mir. Ich nickte nur, da ich und Tea keinen guten Draht hatten. Es klopfte leise an der Tür. Sie ging dann auf, denn Yami holte uns ab. "Kommt ihr? Gleich wird bekannt gegeben wer gegen wen spielen wird" gab Yami uns Bescheid. "Ja, wir kommen." antwortete Jade. Ich packte mein Deck ein und so gingen wir los. Auf dem Weg, kam die Frau. Sie lief an uns vorbei, aber kann an uns ran. Kurz erschreckte ich mich, denn ich hatte eine Art Vision wieder. Wie eine Art Pyramide, ein Mädchen war dran und neben ihr ein Junge. Die beiden waren ein Paar, was ich erkennen konnte. Doch wegen den Unfall starb das junge Mädchen. "Kari, Jade was ist los mit euch?" hörte ich sie fragen. Leider konnte ich nur erkennen, das Ägypten zerstört wurde. Da die Vision wieder weg war, bemerkte ich wie Yami mich stützen musste und Jade auf den Boden kniete und sich schmerzhaft ihr rechtes Auge hielt.
"Ihre Zukunft wird immer klarer. Sie können sich nicht dagegen wehren." sagte die Frau. Wen meinte sie denn, dass ihre Zukunft klarer wird als sonst. "Es geht schon." kam es von mir, da ich normal stehen konnte. Ich und Yami halfen Jade hoch. Diese Bilder bekam ich nicht mehr aus den Kopf. Alle Spieler waren da, sogar Marik. Sein Spiel durchschaute ich sofort, weil Namu in Wirklichkeit Marik war. "Also die ersten beiden Spieler sind Marik gegen Joey." rief er. Leise ging ich zu Seto hin, um mit ihm zu reden. "Kaiba, es sieht nicht gut aus." meinte ich leise. "Wenn es zu riskant wird, dann hören wir auf." er schaute Marik ernst an. Aber ich schaute Namu an, weil ich ihn im Auge behalten wollte. Jade bemerkte mich und wir beide nickten. Nicht mit mir Marik, wenn wir gegen einander antreten sollten, dann vernichte ich dich. Nun gingen wir alle hoch, damit sich die Spieler vorbereiten konnten. Joey mischte wie verrückt seine Karten, was mir auffiel. Da wäre ich auch sauer, wenn man mich kontrollieren würde ohne ein Willen zu haben. Jade kicherte während sie Joey so sah. Ich denke sie kicherte, weil es witzig aussah wie Joey seinen Gegner ansah.
Leise ging ich von Kaiba weg, um Namu zu beobachten. Es gelingt mir auch, denn das was ich sehen wollte kam mir genau Recht. "Ich bin Namu und ihr?" fragte er, da er sich umdrehte. "Kari." stellte ich mich vor. "Ich bin Jade." gab meine beste Freundin schüchtern von sich. "Aber woher weißt du, dass wir hinter dir standen?" fragte ich ihn diesmal nach. "Reine Routine." lachte er. Nun schaute ich ihn ernst an, weil ich ihn es nicht glaubte. Aber ich musste ruhig bleiben, damit ich ihn auf einen Duell treffen kann. Nur so konnte sich meine Wahrheit bestätigen, denn es war Marik so oder so.
Review schreiben