Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Zwillings-Phänomen

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
28.02.2020
03.02.2021
11
30.889
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
28.02.2020 1.810
 
Kapitel 1 : Wie alles begann!!!
Hey ich heiße Avery Sacher und bin im Juli 15 geworden ich lebe in California und besuche dort ein Deutsches 8 jähriges Gymnasium. Ich habe noch eine Zwillingsschwester namens Elena Sacher die vom aussehen her mein Klon sein könnte ich bin leider aber 2 min jünger und ich hab noch einen großen Bruder namens Bradley Sacher. Meine Eltern kommen beide aus Deutschland des wegen besuche ich auch ein deutsches Gymnasium. Ich habe blonde lange haare und blaue Augen bin recht groß für mein alter und bin sehr durch trainiert da mein Vater Sport und Mathe Lehrer ist. Meine Mutter ist Kindergärtnerin und mein Bruder besuch die 10 klasse und ist 16 ich und meine Sis gehen in die 8 klasse leider aber in getrennte Klassen sie geht A und ich gehe B der einzige Vorteil ist das sie richtig gut in Mathe ist und ich richtig gut in deutsch und englisch bin , und da wir so oder so gleich aussehen wechseln wir manchmal bei den jeweiligen Schularbeiten die plätze. Leider hat jede Geschichte auch einen traurigen Punkt vor etwa zwei Tagen sind meine Eltern und meine Bruder nach Deutschland geflogen wieso waren ich und meine Schwester nicht dabei fragt ihr euch sicher. Der Grund war das meine Eltern unter der Schulwoche geflogen sind und meine Mutter lieber wollte das wir in California bleiben um aufs Haus zuschauen und natürlich normal in die Schule gehen sie nahmen meinen Bruder mit weil er unbedingt seine Freunde aus Deutschland wieder sehen wollte denn wir fahren ein mal im Jahr nach Deutschland um unserer Verwandten zu besuchen und da hatte er seinen besten Kumpel Liam kennengelernt . Meine Eltern hatten geplant nur 3 Tage nach Deutschland zu vereisen da es meiner Mutter ihren Vater (meinen Opa) nicht so gut geht doch der Rückflug verlief nicht so wie geplant bei halber Strecke verlor Plötzlich der Pilot das Signal und das Flugzeug verschwand vom Bildschirm so wurde es uns berichtet . Bis jetzt gab es aber kein Zeichen ob sie noch Leben würden oder schon Tod seien Rettungstruppen machten sich schon auf die suche. Natürlich waren wir zuhause nicht ganz auf uns allein gestellt mein Vater beauftragte seine beste Freundin Frau Professor Cloe Steiner sie hat schwarze Schulterlange Haare grüne Augen ist etwas kleiner als ich also etwa 1,65 und ist Mitte dreißig sie ist außerdem meine Chemie und turn Lehrerin und meine Schwester ihr Klassenvorstand ab und zu bei uns vorbei zuschauen und im Notfall auf uns aufzupassen. Mein Vater und sie verstanden sich so gut wie Geschwister er kannte sie auch schon fast sein ganzes Leben lang. Auf jeden Fall ist der dritte Tag an dem meine Eltern verschwunden sind ich und meine Schwester gehen trotzdem normal zur Schule und hoffen das unsere Eltern wieder auftauchen Frau Professor Steiner hat gemein wenn in zwei Tagen kein Leben Zeichen von meinen Eltern kommt dann sollen wir vorüber gehend bei ihr und ihrer 4 Jährigen Tochter wohnen . Ich hoffe so sehr das es nicht eintreten wird den diese Lehrerin behandelt mich schon im Unterricht wie ein Klein Kind oder sie spielt im Unterricht immer die gechillte Lehrerin der alles Egal ist obwohl sie manchmal echt nicht so wirkt das zweite ist das ich echt beliebt in meiner Klasse bin und habe einen Freund namens Spencer Paker er hat schwarze Haare Meer blaue Augen einen und ist mit abstand der schärfste und coolste Junge aus der Schule er geht in die 9 Klasse und ist bereits 16. Allgemein wir sind das Traum paar in der Schule. Und wenn ich bei der Schreckschraube einziehen muss dann palmiert die mich noch vielleicht in der Schule es gibt da leider einen hacken meine Schwester ist leider das Gegenteil von mir sie findet die Lehrerin echt cool und zwingt mich in zwei Tagen sicher auch dort hinzuziehen naja das Gegenteil ist vielleicht etwas übertrieben aber sie liest gerne ist eher zurückhaltend aber man kann sie fast zu jeden spaß überreden zum Beispiel das Tauschen während Schularbeiten. Oh Gott es ist schon Spät ich muss zur schule schnell meine Schwester aufwecken Elena aufwachen jaja bin schon wach antwortet sie . Nachdem wir gefrühstückt hatten stiegen wir auf unsere Fahrräder und fuhren zur Schule. Vor der Schule wartete schon mein Freund Spencer wir küssten uns so wie jeden Tagen und betraten dann die schule er begleitete mich noch zum Spind und küsste mich wieder und verschwand dann in seiner Klasse . Mein Schultag verlief dann flott. Am Ende des Tages kam Frau Professor Steiner zu mir und meiner Schwester zusagen das wir heute schon unsere Sachen zu ihr bringen konnten denn sie wohnte nur drei Häuser von uns entfernt. Wir fuhren nachhause und meine Schwester tat natürlich was ihr Die Lehrerin sagte aber ich weigerte mich obwohl wir schon am nächsten Tag bei ihr einziehen sollten am Nachmittag verabredete ich mich noch mit Spencer im Kino und danach hatte ich und meine Schwester Cheerleader Training und Spencer Football Training. Am nächsten morgen stand Spencer schon vor meiner Haustür um mich abzuholen und zur Schule zu fahren wie immer küsste ich ihn und er hatte sogar für mich vom Laden neben an einen Kaffee mitgebracht in der schule angekommen mussten wir uns beeilen weil wir so oder so schon spät dran waren er eilte in seine Klasse und ich in meine Klasse. Erste Stunde Mathe das wohl schlimmste Fach an diesem Tag meine Professorin Noemi Scale erklärte uns gerade die Statistik während meine Bff Isabell mir erzählte das sie sich mit Freund Jack gestritten hatte um ehrlich zu sein die zwei Streiten sich immer er und sie waren sich nie einer Meinung aber irgendwie finden sie dann wieder zusammen. Mir fällt gerade ein, heute ziehe ich zu Frau Professor Steiner die ich noch in der vierten stunde habe vor der vierten Stunde entscheide ich mich noch zu Elena zu gehen um sie zu Fragen ob sie nicht Lust hätte einen Zwillings tausch zu machen zum Glück willigt sie ein als ich in ihrer Klasse bin fällt mir wieder ein ihre Rolle zu übernehmen das stille brave Mädchen welches nur eine beste Freundin hat und zwar Klaudia die auch so brav ist. Klaudia fällt natürlich sofort auf das ich nicht Elena bin da ich mich mit ihr ausführlich über meinen in Elenas rolle also über ihren Schwarm unterhalten will und unbedingt seinen Namen wissen will natürlich gibt sie den Namen nicht Preis aber ein Versuch war es wert am Ende des Schultages bringt Spencer mich und meine Schwester nachhause. Meine Schwester packt ihre Sachen fertig da wir ja heute zu Cloe ziehen anfangs weigere ich mich doch dann bleibt mir leider auch nichts anderes übrig als zu packen um viertel nach sieben am Abend klingelt es an der Tür und Frau Professor Steiner holt uns ab. Wir gehen zu ihren Haus welches mir schon natürlich bekannt vorkommt da wir echt oft mit meinen Eltern bei ihr waren und meine Schwester schon oft auf ihre Tochter aufpasste. Sie zeigte uns unsere Zimmer Meine Schwester ihr war im zweiten Stock neben dem ihrer Tochter und mein war im Erdgeschoss fast neben der Eingangs Tür. Ich richtete mich ein sowie es mir passte natürlich war ich Frau Steiner die gemeint hatte das ich sie außerhalb der Schule gerne Cloe nennen könnte dankbar das sie uns hier einziehen ließ aber mir hätte es auch gepasst wenn sie einfach nur ein mal in der Woche bei uns vorbei geschaut hätte. Ich verfolgte wie jeden Abend auch heute die Nachrichten um irgend etwas über das verschollene Flugzeug zu erfahren .Am nächsten tag bot uns Cloe an in die Schule mitzunehmen da es heute besonders warm ist zog ich mir eine hot penn die mir Spencer gekauft hatte und ein träger T-Shirt an . Als ich mich auf den weg zum Auto machen wollte stoppte mich Cloe und meinte :so gehst du sicher nicht zur Schule das ist kein angemessenes Schulgewand geh dir etwas nur etwas mehr anziehen ich wollte schon beginnen zu protestieren doch sie sagte nur mein Haus meine Regeln und solang deine Eltern nicht auftauchen machst du das was ich sage. Ich hab euch schon vorgewarnt Cloe ist nicht so gechillt ich trottete in mein Zimmer und zog mir ein kurze Hose an und ein T-Shirt mit Weste . Ich packte gleich ein Pyjama ein weil ich vorhatte bei Spencer zu übernachten da ich echt keine Lust hatte hier zu schlafen, im Auto von Cloe saßen jetzt ich meine Schwester und ihre Tochter während der Auto fahr sagte Cloe : Avery und Elena in meinen Unterricht und allgemein tauscht ihr keine rollen mehr ich kann euch jetzt schon gut genug auseinander erkennen gestern im Chemie Unterricht saß Elena und nicht du Avery und Avery dein Vater hat gemeint keine übernachten bei Spencer unter der Schulwoche und seine Regeln gelten auch bei mir . Wir setzen die Tochter von Cloe beim Kindergarten aus und fuhren dann zur Schule ich bat Cloe mich 15 Meter vor der Schule auszusetzen damit keiner mitbekam das ich in ihrem Auto mitfuhr Spencer erwartete mich schon vor der Schule ich bat ihn das ich heute Nacht bei ihm schlafen durfte er sagte : ja sicher ich hole dich dann nach der Schule ab und wir gehen ins Kino und dann zu ihm. Während des Schultages erzählte ich meiner Schwester davon und bat sie Cloe von mir abzulenken. Als Spencer mich abholte sah Cloe mich fast aber wir fuhren ins Kino und anschließend hatten ich eine echt bezaubernde Nacht bei Spencer ich schaltete mein Handy aus damit mich Cloe oder meine Schwester nicht orten könnten oder mich anrufen am nächsten morgen Schwänzte ich und Spencer die erste Stunde da ich da Chemie gehabt hätte wir fuhren dann zur Schule Spencer begleitete mich noch vor die Klasse und dann hatte ich anschließend deutsch nach der 3 stunde in der Pause kam Frau Professor Steiner zu mir ich wollte schnell weglaufen oder so tun als ob ich sie nicht sehen konnte aber es war leider zu spät sie zwang mich in Konferenz Zimmer mitzukommen im Konferenzzimmer schrie sie mich an und sagte : Was hab ich dir gestern gesagt kein Nächtigen bei Spencer du hast Hausarrest für eine Woche um dein verhalten zu überdenken und außerdem gibst du mir jetzt dein Handy denn du hast
auch für zwei Tage Handyverbot du sollst dich gefälligst an meine Regeln halten .Ich musste ihr mein Handy übergeben was mir echt schmerzte ich entschied mich dazu die letzten drei Stunden mit Spencer zu schwänzen als ich nach der Schule zu Cloe ging erwartete sie mich schon und sagte : Dein Klassenvorstand teilte mir vorher mit das du letzten 3 Stunden geschwänzt hattest hab ich mich nicht klar aus gedrückt jetzt hast du nicht nur eine Woche sondern gleich einen halb Wochen Hausarrest. Ich knallte meine Zimmer Tür zu und schaute auf meinen Computer Netflix.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast