Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

19. Februar: Die Annehmlichkeiten der Muggelwelt [by Rosalie18]

GeschichteHumor, Liebesgeschichte / P12 / MaleSlash
Lucius Malfoy Severus Snape
19.02.2020
19.02.2020
1
552
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
19.02.2020 552
 
Tag der Veröffentlichung: 19.02.
Zitat: „Null Problemo.“ - Alf
Titel der Geschichte: Die Annehmlichkeiten der Muggelwelt
Autor: Rosalie18
Hauptcharaktere: Lucius Malfoy, Severus Snape
Nebencharaktere: mentions of Draco Malfoy, Hermione Granger, Astoria Greengrass, Scorpius Malfoy
Pairings:  Lucius x Severus
Kommentar des Autors: Ich kann es einfach nicht lassen und daher ist es wieder einmal Lucius x Severus. Und es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein. *hust*



Die Annehmlichkeiten der Muggelwelt

„Null Problemo“ – Alf

Lucius saß im Esszimmer mit einer Tasse Kaffee und las in einer Muggelzeitung, da er den Tagespropheten bereits gelesen hatte. Wenn ihm jemand vor ein paar Jahren gesagt hätte, dass er den Muggeln und ihren Erfindungen offen gegenüberstehen würde, hätte er demjenigen einen Fluch an den Hals gehext. Ihm war auch nichts anderes übrig geblieben, als sich der Muggelwelt zu öffnen und dem alten Gedankengut abzuschwören, was ihm beinahe alles zerstört hatte. Seine zweite Schwiegertochter hatte ebenfalls einen erheblichen Teil dazu beigetragen. Nie hätte sich Lucius erträumt, dass sich sein Sohn und diese besserwisserische Löwin ineinander verlieben würden. Doch er musste sich eingestehen, dass Draco und Hermione viel besser zusammenpassten, als dieser und Astoria es jemals getan hatten. Dennoch war er froh, dass sie geheiratet hatten und sein Enkel auf die Welt gekommen war. Er wollte Scorpius nicht mehr missen, dafür liebte er ihn viel zu sehr.
Die eine oder andere Muggelerfindung hatte Einzug in Malfoy Manor gehalten. Der blonde Zauberer hatte vor allem Gefallen an der Unterhaltungselektronik gefunden. Ein Kinobesuch stand unter anderem jede Woche auf dem Plan.
„So ein Leben hätte ich auch gerne“, hörte er die Stimme seines Freundes, der den Raum durchschritt und sich ihm gegenüber niederließ. Lucius hatte seine Zeitung nicht niedergelegt.
„Dafür liebst du deinen Job viel zu sehr. Dir würde etwas fehlen, wenn du keine Kinder mehr triezen könntest“, entgegnete er und ließ seine Zeitung nun doch sinken.
Severus verzog keine Miene, doch dann huschte ein Lächeln über sein Gesicht. „Würde es mir wirklich.“ Für einen kleinen Moment lag ein Schatten auf seinem Gesicht. „Ich werde heute erst später können. Die alte Hexe hat noch eine Versammlung anberaumt, an der ich unbedingt teilnehmen muss.“
Null Problemo. Dann gehen wir einfach in die Spätvorstellung“, kam es von Lucius.
Severus hob eine Augenbraue und konnte immer noch nicht glauben, welche Wandlung sein Freund durchlaufen hatte. „Ich bin froh über deine Verwandlung.“ Sie wussten beiden, ohne diese würden sie jetzt nicht zusammen hier sitzen, Lucius wäre vermutlich immer noch in Askaban. Doch daran wollten sie gar nicht denken.
Lucius nickte. Das Ansehen seiner Familie war zwar immer noch nicht wieder vollständig hergestellt, doch er tat sein Bestes. Anfänglich war das Eintauchen in die Muggelwelt reine Taktik gewesen, doch nach und nach hatte er die Vorzüge zu schätzen gelernt.
„Dann bis heute Abend.“ Severus erhob sich, gab Lucius einen flüchtigen Kuss und apparierte. Er wollte schließlich nicht zu spät kommen.
Nachdem er wieder alleine war, nahm er die Zeitung wieder zur Hand und las weiter, was sich alles in der Muggelwelt abspielte.


~*~





~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ Lulas Nachwort ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Wieder Harry Potter. Das war eine echt humorvolle Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Das kam sehr gut rüber und war wirklich unterhaltsam.

Eure lula-chan
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast