Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kampf der Liebe

von Naddylein
GeschichteMystery / P12 / Gen
16.02.2020
06.03.2020
22
25.963
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
16.02.2020 659
 
Früh am Morgen klingelte mein Wecker, ich stellte ihn noch einmal kurz auf schlummern bevor ich mir eine erfrischende Dusche nahm. Gut gelaunt schlüpfte ich in meine Sachen und föhnte meine langen Haare. Nachdem auch meine Mascara aufgetragen war, ging es los zur Schule. Auf dem Weg zur Haltestelle traf ich auf meine Schulfreundinnen Jessica und Lisa. Heute standen nämlich die Zwischenprüfungen an in Mathe und Englisch. Das bedeutete Konzentration für uns alle. Im Klassenraum herrschte laute Stimmung denn alle erzählten von dieser Band Cinema Bizarre. Sie war meine absolute Lieblingsband, besonders Strify war süß. Als die Lehrerin die Klasse betrat, holten wir unsere Schreibsachen raus und los ging es an die Arbeit. Nach ca. fast vier guten Stunden mussten wir dann alles abgeben. Mit mulmiges Gefühl gab ich alles ab und packte meine Sachen in den Tornister. :"So ihr dürft für heute dann nach Hause."tönte die tiefe Stimme meiner Lehrerin. Wenn ich das hier bestehe dann hätte ich zumindestens schon mal den halben Abschluss in der Tasche. Auf dem Weg nach Hause konnte ich mal wieder an nichts anderes als wie an Strify denken. Wie gut es sich anfühlte verliebt zu sein, doch aber auch zu wissen das diese Liebe unmöglich erwidert werden wird. Zuhause kochte ich mit meiner Mama das Mittagessen. "Na mein Kind!" Erzähl doch mal wie war denn die Prüfung?" Ja ganz okay." Was heißt hier ganz okay?"Du weist das dein ganzes Leben damit zusammen hängt."Ein stummes ja folgte dann von meiner Seite aus. In meinem Zimmer sah Die Welt schon anders aus. Überall hängen Poster von Cinema Bizarre und Strify. Im Internet machte ich dann auch gleich die Entdeckung das sie wieder auf Tour wollen. Das dürfte ich mir nicht entgehen lassen. Also setze ich mich sofort an meinen PC und schrieb meiner Freundin.. und von da an sollte sich alles im Leben verändern. In meinem Lieblingschatt chattete ich mit ihr bis ich auf einmal ein seltsames Profil entdeckte. Es sah aus wie Shin. Neugierig drückte ich aufs Profil und tatsächlich stimmten alle Angaben überein. Ziemlich sprachlos verschickte ich eine Mail zu der ich dann auch tatsächlich eine Antwort bekam."Bist du Shin"?fragte ich... "Sieht wohl ganz danach aus folgte darauf." Was? Shin? Das ist doch sicher wieder nur Fake. Doch wie es aussah war es wohl doch keiner. Einige Stunden vergingen und es wurde immer komischer denn alles was ich zu Shin wusste, bestätigte sich dann auch noch. Mir wurde schon ganz warm ums Herz. Im Glauben das es dann Shin sei erwähnte ich dann meine Schwärmerei für Strify. "Du bist also Strify Fan?"fragte er mich." Ja ich liebe ihn." Okay gut dann werde ich es ihm ausrichten." Was? Ausrichten? O mein Gott. Wenige Minuten später erhielt ich dann eine Mail von Strify. Er sagte mir dass sie sich extra für ihre Fans angemeldet haben. Ich war hin und weg und merkte das wir uns sehr gut verstanden. Ihr wisst nicht wie gut sich es anfühlte ich konnte es nicht glauben. Schnell bekam ich von ihm Komplimente und aus Fragen wurde schnell ein heftiger Flirt. Es sprühten nur so die Funken."Wie ist dein Name eigentlich?"fragte er mich. Ich antwortete:"Naddy." Naddy wir müssen unbedingt wieder schreiben." Hatte er das grade echt geschrieben?" Es war kein Traum."Ja klar können wir morgen gerne wieder schreiben." Schnell verabschiedete ich mich und schaltete den PC aus. Immer noch fassungslos konnte ich grade nicht fassen das ich mit Shin und Strify gechattet haben soll. "Naddy bist du in deinem Zimmer?"Ja bin ich, ich gehe jetzt schlafen." Alles klar gute Nacht mein Schatz". Mit einem Bussy versuchte ich mich schlafen zu legen doch das war leichter gesagt als getan. Ich hatte tausende Gedanken im Kopf und eine davon war Strify.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast