How to safe a life {Arbeitstitel}

GeschichteMystery, Romanze / P16 Slash
Celty Sturluson Izaya Orihara OC (Own Character) Shinra Kishitani Shizuo Heiwajima Vorona
11.02.2020
17.04.2020
19
27.777
4
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
11.02.2020 1.415
 
Hey, Leute. Das hier ist mein erstes Projekt deswegen bin ich gespannt wie das hier ankommt und was ich daraus machen werde. Erwartet also keine gute Qualität.  Trotzdem würde ich mich über Reviews und Verbesserungsvorschläge freuen. Viel Spaß beim lesen. ^^

Shizuos Sicht:

Mein Kopf tat weh, ein nerviges Piepsen ertönte in meinem Ohr und ich hörte alles nur gedämpft. Mit einem Stöhnen öffnete ich meine Augen. Ich konnte nur verschwommen die Silhouette einer Person erkennen die sich anscheinend über mich beugte. Ich hörte wie sie meinen Namen sagte. Zuerst ganz leise und dann immer lauter. Langsam konnte ich immer mehr Silhouetten erkennen, die um mich herumstanden. Ich erkannte immer mehr Umrisse. Vor mir stand...
der Floh?!

Was machte der den hier? Wo war ich eigentlich? Das Einzige was ich wusste war, das ich anscheinend auf einem Stuhl saß. Ich konnte mich nicht erinnern was passiert war, aber war mir zu 100% sicher, das egal was passiert war er was damit zu tun hatte. Neben ihm konnte ich auch Shinra und Celty erkennen. Die Blicke aller drei waren... besorgt...
Was zum Teufel war mir nur widerfahren und seit wann besaß der Floh so etwas wie Empathie?

"W-was zum Teufel ist passiert?! " brachte ich heraus während ich mir mit meine Hand den Kopf hielt. Dieser fühlte sich schwer und leer an.

Langsam konnte ich wieder normal sehen und inspizierte den kleinen Raum. In diesen standen ziemlich viele Leute. Ich konnte noch Kasuka, Ruri ,Kadota und seine Clique, Tom, Vorona, Mairu, Kururi, Mikado und Masaomi und Anri erkennen. Alle - auch Celty, Shinra und der Floh- waren in schicken Kleidern oder Anzügen gekleidet. Der Raum war anscheinend ein Nebenraum einer...Kirche...? Warum zum Teufel war ich in einer Kirche. Ich bin ja nicht mal gläubig!

Danach bemerkte ich auch erst meine Klamotten. Ich hatte einen schicken Anzug an. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich sagen das ich auf einer Hochzeit war, aber von wem? Vielleicht von Shinra und Celty? Mein Kopf tat vom vielen Denken weh, allerdings wurde mein Denkprozess von einer nervigen Stimme unterbrochen.

" Shizu-chan ist einfach vor dem Altar zusammengebrochen. Ich muss schon sagen, das war wirklich unhöflich." Der Floh kicherte sich einen ab, während ich versuchte seinen Satz zu verarbeiten.

Ich...heiratete?

Habe ich mir den Kopf wirklich so sehr gestoßen? Und wenn ja warum war diese Pest da?! Hätte ich geheiratet würde ich so jemanden wie diese Missgeburt nicht einladen.
...Und wenn ich wirklich dabei war jemanden zu heiraten... wen zum Teufel?!
Die einzige Person die es wirklich sein könnte wäre Vorona, aber ihr Kleid sah dazu irgendwie nicht schick genug aus und warum dachte ich über den Rest überhaupt nach?

"Alles in Ordnung?"
Izayas besorgte Stimmte störte meinen Denkprozess erneut. Besorgt?! Diese Situation überforderte mich völlig. Ich fühlte mich wie in einem falschem Film. Mir viel auch erst jetzt auf, das ich ihm keine Antwort gegeben habe.

"Vielleicht hat er eine leichte Gehirnerschütterung", hörte ich Shinra sagen. Der perverse Arzt konnte sogar recht haben, so sehr wie ihm sein Kopf weh tat.

'Shizuo?' nun hielt mir auch Celty ein Handy vor die Nase und erkundigte sich um mein Wohlergehen.

"Ich kann mich irgendwie nicht erinnern wie ich hier hergekommen bin oder was passiert ist..."

Der Floh hatte einen undefinierbaren Blick aufgesetzt bevor er den Mund aufmachte. "Das Shizu-chan sagt er würde sich nicht mehr an unsere Hochzeit erinnern trifft mich schon tief."

Izaya hielt sich gespielt die Hand aufs Herz und verzog seinen Mund zu einem widerlichen grinsen.
Irgendwas stimmte hier doch nicht...

Warte! Was hat diese miese Ratte da eben gesagt?!

Ich und dieses... Ding... heiraten?! Pah! Das ich nicht lache!

Also so stark hatte ich mir meinen Kopf dann nun doch nicht gestoßen. Ich merkte wie eine unbändige Wut in mir aufstieß.

"Was soll der Scheiß?!"

Mit einem Satz sprang ich auf, packte den Wurm am Hals und schüttelte ihn einmal kräftig durch. Dieser keuchte erstickt auf und rang nach Luft, doch das war mir egal.

"Ähm, Shizuo... "

Mein Blick glitt von Izaya rüber zu Tom, der mich eben angesprochen hatte- und zu den anderen. Ich sah ihnen an ihren Gesichtern an wie verwirrt sie wahren und ganz ehrlich - das war ich auch.

"Erklärt mir gefälligst was wirklich passiert ist und warum diese Pest hier ist!"

Während ich das sagte verfestigte ich meinen Griff um dessen Hals. Komischerweise leistete er erstaunlich wenig Widerstand. Naja, konnte mir nur recht sein. Ich wollte einfach nur wissen was los war.

Kurze Zeit später begann er dann doch herumzuzappeln, erfolglos. Wahrscheinlich ging ihm langsam die Luft aus. Er drückte sich schon mit allem was er hatte gegen mich, doch ich ließ nicht locker. Sollte er doch hier und jetzt sterben. Mir egal.
Alle anwesenden tauschten schockierte Blicke aus.

" Ich sagte ihr sollt mir- "

" Lass ihn los Shizuo! "

Vollkommen perplex wegen der gemeinsam Meinung aller ließ ich den Wurm los, der auf den Boden fiel und heftig hustete
Ich drehte mich genervt zu Shinra.

"Was ist nur in dich gefahren? "

Konnte es sein das ich einfach nur träumte?
Wenn ja war dieser Traum ziemlich nervig.
Ich blickte kurz zu Izaya runter und unterdrückt das seltsame Gefühl welches in mir aufkeimte. Meine Blick wendete ich wieder ab als mich Shinra ansprach.

" Was ist das letzte an das du dich erinnerst? "

Dachten die das ich meine Erinnerungen verloren habe? Könnte schon sein. Meine Erinnerungen waren gerade sehr benebelt.
Ich überlegte einen Moment. "Ich bin nach der Arbeit zu dir weil mich einer von Toms Klienten angeschossen hatte. Danach hat mich Celty glaube ich heimgefahren."

Shinra und Celty tauschten einen kurzen Blick aus. Naja Celtys Art von 'Blick'. Die zwei machten mich echt nervös und langsam begann ich wirklich zu glauben  dass ich meine Erinnerungen verloren habe.

"Shizuo, du hast wahrscheinlich eine Amnesie. Du scheinst mindestens zwei Jahre vergessen zu haben."

Shinras bedrückter Ton gefiel mir nicht. Die Antwort noch weniger. Zwei Jahre? Ich meine ja klar, ich erinnerte mich nicht mehr an alles, aber ich konnte unmöglich zwei Jahre vergessen haben, oder?
Diese 'Anschuldigung' machte mich wütend.

"Könnte es nicht auch einfach sein das ihr mich alle verarscht?! "

Shinra seufzte. Er drehte sich zu den anderen beteiligten um. Celty tippte etwas in ihr Handy und zeigte es Shinra welcher daraufhin nickte.

"Wir halten es für das beste wenn du dich erstmal erholst. Manchmal kommen die Erinnerung auch in ein paar Stunden wieder."

"Tz, wenn du wirklich der Mein-"

" Erinnerst du dich nicht mehr? Du bist seit zwei Jahren mit Izaya zusammen und heute ist eure Hochzeit!"

Was?! Ich merkte wie fast schon Mordlust in mir aufkeimte. Diese Karisawa. Sie schaffte es tatsächlich, dass ich wütender auf sie, als aus den Floh war. Sehr gefährlich für sie.

"Erika!"

"Hehe...Entschuldigung, ich hab es nicht mehr ausgehalten." Sie lächelte mich schief an.

Ich hätte sie wirklich gerne erschlagen.

"Was sollte das denn?! Entweder ihr sagt es mir oder nicht. So eine scheiße könnt ihr mit jemand anderem machen! "

Das sie alle dieser Pest halfen mich zu verarschen hätte ich echt nicht gedacht. Aber bei Erika wunderte es mich nicht.

"Nii-san.. "

Kasuka ignorierend lief ich zur Tür und verließ den Raum und die Kirche.

Draußen nieselte es, was mich herzlich wenig störte. Ich zündete mir eine Zigarette an und setzte mich auf eine Bank im nahelegenden Park. Ich wusste ich hätte nicht so ausrasten sollen. Ich wusste ja nicht ob sie alle involviert waren aber ich war gerade schon verwirrt genug.

Warum musste dieser Parasit mein Leben nur so verdammt schwer machen? Nachdem seine Sonstigen Methoden nichts bringen steigt er jetzt auf diese um oder was?! Wenn das alles wirklich stimmt dann weiß ich auch nicht mehr weiter! Argh!
Mein Kopf war gerade einfach so leer.
Und fing es auch noch an stärker zu Regnen. Na Spitze. Besser konnte mein Tag jetzt nun wirklich nicht werden.

Ich war so in Gedanken das ich das leichte Tippen auf meiner Schulter gar nicht wahrgenommen hatte. Erst als er sich vor mich stellte bemerkte ich seine Anwesenheit.

"Hey Kasuka", begrüßte ich meinen Bruder. Wenigstens schaffte er es immer mich etwas zu zügeln. Ich war gespannt was die Zukunft diesbezüglich bringen würde.
Review schreiben