-Thiefshipping- Ist Es Liebe Ja Oder Nein? -Schulromanze

GeschichteRomanze / P12
Marik Ishtar Ryou Bakura Yami Bakura Yami Marik
07.02.2020
14.02.2020
2
2752
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Willkommen zu einem neuen Kapitel ;)

Vielen dank an Teshi die mir einen Kommentar da gelassen hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Marik bemerkte das Ryou nervöser wurde je dichter sie der Schule kamen. "Hey alles wird gut." Versuchte ich ihn zu beruhigen. "Ich weiß nicht vielleicht sollte ich lieber nach Haus-" "Nein Ryou du gehst jetzt nicht nach Hause!" "Aber-" "Kein Aber! Wir haben zusammen alles geplant das willst du doch nicht alles über Boot werfen oder?" Marik sah Ryou an, der wiederum biss sich auf die Unterklippe.

"Außerdem ist es jetzt eh zu spät." Sagte Marik als sie gerade durch das Schultor gingen. Ryou blieb einen Augenblick stehen und sah sich suchend nach seinem Schwarm um. Als er ihn nicht fand ließ er kurz den Kopf hängen. "Hey Ry, du kennst doch Mariku der wird schon aufkreuzen." Versuchte Marik ihn aufzumuntern. "Du hast Recht." Ryou versuchte sich wieder Positive Gedanken zu machen, weil es öfters vorkam das Mariku und Clique zu spät kamen. Da noch Zeit war gesellten sich Marik und Ryou zu ihrer sonstigen Clique.

"Hallo Ryou-kun." Wurde Ryou gleich von einem Mädchen mir blauen Haaren und einer gelben Schleife, die die Haare zu einem Pferdeschwanz zusammenhielt, gegrüßt. Marik verdrehte kurz die Augen. "Oh und auch einen schönen guten Tag Marik-kun" Sagte das Mädchen namens Miho. "Schönen guten Tag Miho-chan." Sagte Ryou freundlich. "Ja, guten Tag Miho." Sagte Marik uns zwang sich ein Lächeln. Miho und Marik verstanden sich nämlichen eigentlich nicht. Miho hatte sich nämlich in Ryou verleibt. Als Ryou sich vor der Clique geoutet hatte das er Bi sei war Miho sehr enttäuscht. Marik wusste natürlich schon vorher. Miho gab aber Marik die Schuld das Ryou nicht Hetero sondern Bi war und das er erst durch Marik auf die "Idee" gekommen sein. Was zwar Quatsch war aber Marik hatte echt keinen Bock mit ihr darüber zu streiten.

Marik setzte sich also zwischen Ryou und Ryuji und sah sich um. Neben Ryuji sahs Yami der seinen festen Freund Yugi auf dem Schoß hatte. Ryuji und Yami gingen ihn seine Stufe warnend Yugi, Jonouchi und Honda eine Stufe tiefer gingen. Marik erinnerte sich noch das Honda und Jonouchi Yugi immer geärgert hatten fast schon mobben als Yami, er war damals 1 Jahr Oberschüler während Yugi letztes (3) Jahr Mittelschule hatte, aufgetaucht ist und Jonouchi und Honda zur Schnecke gemacht hat. Ihm war damals nämlich sehr führ in Yugi's und seiner Beziehung aufgefallen das es dem kleineren nicht so gut ging. Als hatte er einen von Yugi's Mitschüler gefragt, weil Yugi immer sagte das alles okay war, was los sei und der wiederum hatte Yami alles erzählt das Yugi von Honda und Jonouchi gemobbt wurde. Yami war damals fast ausgerastet. An sich war es ein riesiges Drama. Als Jonouchi und Honda sich dann bei Yugi endschuldigt haben entwickelte sich langsam eine Freundschaft. Das ganze ist jetzt auch fast 1 Jahr her.

Neben Yugi und Yami saß Jonouchi und daneben sein bester Freund Honda. Daneben Anzu und daneben Miho die sich neben Ryou gesetzt hatte. Alle saßen also rum um den Tisch der Draußen stand. Das war früher mal ihr Stammplatz. Ja früher, nachdem Marik und Miho sich immer wieder stritten waren Marik und Ryou manchmal bei der Clique und manchmal ohne sie. Kommt darauf an wie Marik und Miho sich verstanden. Momentan waren sie zwar keine richtigen Freunde stritten sich, aber auch weniger. Marik vermutete damit sie wenigstens ein bisschen ihrem heimlichen Schwarm Ryou nähe sein konnte.

"Wie waren eure Feiern?," fragte Jonouchi. "Ganz okay. Ry und ich haben die Zeit genutzt und etwas gechillt." Sagte Marik. "Wie es aussieht hast du neue Klamotten Ryou." Sagte Honda dem wohl aufgefallen war das etwas an Ryou anders war und jetzt er darauf kam das es die Klamotten waren. "Ja Marik und ich waren in den Ferien shoppen und haben mir neue Klamotten gekauft." Erwiderte darauf hin Ryou. "Sicht nice aus." Sagte Ryuji. "Danke." Erwiderte Ryou. "Ich finde es etwas gewagt. Ist das auch wirklich okay sonst hast du doch auch nur Pullis angehabt." Natürlich Miho hatte wieder ein Problem damit. Alles wobei Marik beteiligt war wurde von Miho schlecht gemacht. "Ich fande es zuerst auch etwas gewagt, da ich schon einige Wochen solche Klamotten trage habe ich mich schon etwas daran gewöhnt." Das war keine Lüge. Marik hatte im nämlich verboten andere Sachen als die neue Gekauften Klamotten zu tragen. Natürlich hatten sie viele gekauft nicht das ihr denkt das Ryou die ganze Zeit nur dieselben Klamotten an hatte. Marik meinte aber das er es so oft tragen sollte damit er sich dann in der Schule erstens sicher fühlte und zweitens das er sich dann auch natürlicher Bewegen würde. "Verstehe," sagte Miho und lächelte Ryou zu. "Und was habt ihr in euren Freien gemacht?" Fragte Marik, weil er merkte das das Thema langsam Ryou langsam Unbehagen bereitete. "Ich hab viel gezockt," sagte Honda. "Ich war unterwegs," grinste Jonouchi und zog kurz sein T-shirt runter um den großen Knutschfleck zu zeigen, "Und hab mir ne Frau geangelt." Sagt er noch dazu. "Glückwunsch," rief Otogi und die Mädchen verdrehten nur die Augen. "Und seit ihr zusammen?," fragte Yugi. "Naja ich denke schon. Wir treffen uns halt ständig, aber ne richtiges Date hatten wir noch nicht. Naja ich will euch jetzt auch nicht weiter runter ziehen ihr müsst nur wissen das die Frau echt gut im Bett ist." Jonouchi bekam von Honda eine auf den Kopf gehauen. "Jonouchi hier sind Mädchen anwesend du Schwanzgesteuerter Arsch," sagte Honda, der einen entschuldigenden Blick in die Runde warf, wegen seiner Ausdrucksweise. "Ja okay, aber das ist doch kein Grund mir auf dem Hinterkopf zu schlagen!" Motzte Jonouchi Honda an und rieb sich die Stelle wo Honda hingeschlagen hatte. "Ein echter Mann muss das schon ertragen können," sagte Honda. Jonouchi war kurz davor Honda an die Gurgel zu gehen das klingelte schon die Schullocke zum rein gehen. "Wir sollten rein gehen," sagte Anzu und stand auf. Alle anderen folgten ihr und begaben sich in das Menschengetümmel.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------Das wars schon wieder. Ich hoffe es hat euch gefallen.

Wenn Rechtschreibfehler auftreten könnt hier mir das auch in die Kommentare schreiben ich versuche mich zu verbessern. Da ich ne LLR hab ist das aber etwas schwierig.

Ich probiere jetzt Wochendlich zu abloden wird zwar wenn die Schule für mich in 2 Wochen wieder beginnt schwierig aber ich werde es versuchen. Also halt immer Freitags.

*stellt euch noch Kekse hin*

Nächstes Kapitel: Zum ersten mal erleben wir Bakura und Mariku sie aber zu spät kommen und sich gleich eine Auseinandersetzung mit dem Lehrer haben.