Schicksal

GeschichteRomanze, Familie / P12
Bill OC (Own Character) Tom
14.01.2020
20.01.2020
2
1878
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Es ist ein regnerischer Tag, als Bill Kaultiz mit seiner Frau Selina aus einem Gebäude kam. Bill stand hinter der Glastür, und war zuerst erstaunt das keine mehr von der Presse vor dem Gebäude stand. Aber heute spielt Tokio Hotel keine Rolle mehr, seid sein großer Bruder Tom Kaulitz Los Angels verlassen hat. Das gemeinsame Konto hat er bis zur Hälfte leer geräumt, was ihm ja auch gehört aber Bill hat einen rießen Schock bekommen, als er seine Kontoauszüge angesehen hat. Bill war so in Gedanken versunken das er nicht bemerkt hatte wie hinter ihm Gustav und George, seine alte Bandkollegen, hinter ihm standen. Bill drehte sich zu seinem ehemaligen Drummer und Basisten um. "Du hast ja nerven hier auf uns zu warten !" sagte Gustav mit bitterböser Stimme. Bill verdrehte genervt die Augen "Ich habe nicht auf euch gewartet, es regnet draußen so wie du es siehst ". Selina Bills Frau sah mit traurigen, unsicheren Blick auf den Boden. "Und du !" sagte Gustav, zu Selina er sah sie mit verachtendem Blick an, Selina zuckte zusammen als Gustav weiter mit ihr sprach.


"Bist du stolz darauf was du da gemacht hast ? Du hast Brüder auseinander gerissen ! Zwillingsbrüder, die sich mehr vertraut haben als jeden anderen " Selina sah Gustav an, dann sah sie aber mit Tränen in den Augen weg, sie konnte den verachtenswerdenten Blick von Gustav nicht stand halten. "Lass meine Frau in ruhe !"  sagte Bill, mit bestimmter Stimme. Sein ehemaliger Drummer sah Bill mit einem verwirrten und gleichzeitig schockierten Blick an. "Du findest das gut, was sie gemacht hat, das darf doch nicht wahr sein !" schimpfte Gustav, er wollte gerade weiter reden als George der neben Gustav stand, ihm seine linke Hand auf seine Schulter legte. " Komm Gustav lass uns gehen, wir müssen nicht mehr mit Bill reden. Tokio Hotel gehört zur Vergangenheit an." Gustav und George rannten durch den Regen zu Georges Auto, die beiden setzten sich ins Auto und fuhren davon. Eine ganze Weile sahen Bill und seine Frau dem Auto von George hinterher, bis Selina ihren Mann ansprach."Wollen wir zum Hotel fahren ?" Bill zuckte zusammen als Selina ihn mit einem flüsterten Ton ansprach. "Selina es tut mir leid, ich wollte dich nicht in diese Situation bringen. Ich wollte nur .... Wir mussten .... " Bill sah seine Frau nicht an. *Er gibt mir auch die Schuld, das er nicht mehr Kontakt zu seinem Bruder* dachte Selina panisch. Sie nahm seine Hand, Bill schaute sie mit tränenden Augen an.


"Es tut mir leid Selina, Ich fühl mich so hilflos, es tut mir leid dir gegenüber" sagte Bill, er nahm seine Frau in den Arm. Selina stand mit ihren Mann eng umschlungen neben einander, sie löste sich langsam nach einer Weile aus seinen Armen. Sie schaute ihn fragend an. "Was tut dir leid ?" fragte Selina. "Es tut mir leid das ich dich damit reingezogen habe. Ich schähme mich nicht für meine Gefühle für dich, und ich lasse nicht zu das du dich irgendwie dafür verantwortlich fühlst ".  Selina schaute ihn mit traurigen Blick an, sie konnte ihre Tränen nicht mehr zurück halten. Bill schaute sie mit besorgten Blick an, dann nahm er sie in die Arme.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bill und Selina:
https://weheartit.com/entry/146460498?context_type=user&context_username=ff7
Review schreiben