Man sieht sich immer 2x im Leben!

GeschichteAllgemein / P12
Danny "Danno" Williams OC (Own Character) Steve McGarrett
09.01.2020
20.02.2020
11
8398
3
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
"Mam, wann geht denn endlich der Flieger nach Honolulu? Ich kann es kaum noch erwarten" sagte ein kleiner Junge von 9 Jahren, der neben seiner Mutter auf dem Sofa saß.
"In ein paar Stunden geht der Flieger und so lange musst du noch durch halten. Leg dich ein wenig hin und versuche zu schlafen, dann vergeht die Zeit schneller" lächelte Ashley und strich ihrem Sohn durch die blonden Haare.
"Okay, Mam" lächelte Taylor, kuschelte sich an seine Mutter und schloss seine Augen.

Ashley strich ihrem Sohn weiter durch die Haare und driftete ab in die Vergangenheit, als sie mit Daniel  Williams die Affäre hatte. Sie hatten sich in einem der angesagtesten Szene Cafés in Jersey kennengelernt, nachdem beide von ihren Dates knallhart versetzt wurde. Sie verstanden sich auf Anhieb und hatten viel über sich zu erzählen. Daniel war ein Detective bei der Polizei von New Jersey und Ashley Arzthelferin beim Allgemeinarzt, bei dem Danny Patient war. Sie trafen sich immer wieder, mit der Zeit haben sie eine heisse Affäre angefangen. Danny hat ihr Geschenke gemacht, ist mit ihr in den Urlaub geflogen und hat ihr die Sterne vom Himmel geholt. Bis zu dem Tag, als er sie von jetzt auf gleich im 3. Monat schwanger sitzen ließ und nach Hawaii ging, da er näher bei seiner Tochter Grace und seiner Ex sein wollte. Auf der einen Seite war sie froh das es so gekommen ist, aber auf der anderen Seite ist Taylor ohne seinen Vater aufgewachsen.


"Hey Danny, ist alles in Ordnung? Du wirkst so abwesend und in Gedanken versunken in letzter Zeit" fragte Steve und machte sich sorgen über seinen Kollegen und besten Freund.  
"Häh, was? Ehm... Ehm... ja es ist alles in Ordnung" entgegnete Danny und sah wieder aus dem Fenster, während Steve weiter fuhr.
"Daniel, ich kenne dich seit 9 Jahren  und du kannst mir nicht erzählen das nichts ist. Also raus mit der Sprache" sagte Steve knallhart und fuhr rechts ran.
"Warum fährst du nicht weiter" fragte Danny verwirrt.
"Ich möchte wissen, was mit dir los ist? Du bist so in sich gekehrt" wiederholte Steve seine Frage.

Danny atmete tief durch und fuhr sich durch die Haare.
"Charlie muss zum Check up und ich habe Angst, das er einen Rückfall hat, da er sooft krank ist" seufzte Danny und sah Steve besorgt an.
"Hey Bra, es wird alles gut gehen und in Ordnung sein. Wenn du möchtest, kann ich euch begleiten" sagte Steve zuversichtlich und lächelte etwas.
"Wäre super und Charlie würde sich freuen" antwortete Danny.
"Ich weiss das Charlie sich freut" grinste Steve und fuhr weiter.


"Hey mein Engel aufstehen, der Flieger wartet nicht" lächelte Ashley und strich Taylor über den Kopf.
"Schon so spät" murmelte Taylor und musste sich strecken.
"Ja es ist schon so spät" grinste Ash und stand auf.
"Mammy machst du mir bitte Toast mit Schinken und Käse" fragte Tay liebevoll und ging sich anziehen.
"Aber natürlich. Was möchtest du dazu trinken" fragte Ash.
"Den Rest Apfelsaft bitte" entgegnete Tay, machte sich rasch fertig und war wieder in der Küche.
"Mammy, wie ist es eigentlich auf Hawaii? Ich meine sind die Leute nett? Ist das Wasser warm? Schmeckt das Essen? Gibt es da auch so guten Apfelsaft wie hier? "fragte Taylor und aß sein Sandwich.
"Lass dich einfach überraschen und du wirst es sehen" grinste Ashley und packte den Rest fertig. "Hast du soweit alles was du mit in den Flieger nehmen möchtest? Du weisst der Flug geht lange"
"Alles fertig Mam" entgegnete Taylor, hob seinen Rucksack hoch und grinste so wie Danny es immer tat.
"Na dann auf zum Flughafen und los gehts" sagte Ashley, nachdem sie den Teller und das Glas gespült hatte und kurz darauf der Flughafenservice klingelte.